Mein Corona-Sonntag Tagebuch

Hier zeigen die Laien, was sie trotz linker Hände drauf haben!
Benutzeravatar
Gitarrenmacher
Beiträge: 2253
Registriert: Fr Sep 21, 2007 4:27 pm
Wohnort: 21379 Rullstorf
Kontaktdaten:

Mein Corona-Sonntag Tagebuch

Beitragvon Gitarrenmacher » So Mär 22, 2020 10:10 pm

So ein Coronasonntag ist eigentlich gar kein Sonntag, weil alles irgendwie durcheinander ist. Donnerstag/ Freitag nix gebacken, irgendwie keine Lust. Sonnabend die Grundversorgung gesichert. Es fehlt tatsächlich nur Mehl für Muffins und KLOPAPIER. Sonntag morgen, die Sonne scheint.....Heute muss die Kopfplatte für meine allerallererste 12-saitige Gitarre fertig werden. ECHT ! Nach 20 Jahren die erste 12-string.
Los geht´s
Die Schäftung und die Flächen sind schon ein paar Tage fertig.
Bildd

Vor dem Frühstück werden die Kopfplattenfurniere aus Ebenholz aufgeleimt.
Bild

Letzte Modifikationen an der Kopfplatte werden gezeichnet.
Bild

Die Vorlage wird mit Kontaktkleber auf Buchensperrholz aufgeklebt
Bild

Bild

Die Schablone ist ausgesägt, die Kanten geglättet und die Markierungslöcher für die Mechaniken gebohrt.
Bild

Der Leim ist trocken, die Zwingen können runter
Bild

Die Frässchablone wird auf den Kopf geschraubt.
Bild

Die Kopfplatte wird mit einem Bündigfräser mit Anlauflager umfräst. 12.500U/min
Bild

Mit einem SCHARFEN Holzbohrer werden die Mechaniklöcher gebohrt.
Bild

FERTIG!
Bild

Der Übergang bekommt auf der Unterseite ein Volute
Bild

Auch die Seiten sind leicht geriegelt.
Bild

Ich glaube, dass wird recht hübsch
Bild

War ein erfolgreicher Corona-Sonntag würde ich sagen. Morgen gehts dann weiter. Ich hoffe, dass ich in 4-6 Wochen Bilder der fertigen Gitarre zeigen kann. Bin gespannt wie ein Flitzebogen............

Herzliche Grüße, bleibt mir Alle Gesund.
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
-Benjamin Franklin- *1706 t 1790-
http://www.gitarrenmacher.de
Benutzeravatar
Holger Hendel
Beiträge: 10134
Registriert: Do Feb 17, 2005 7:18 am
Wohnort: Soltau, Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Mein Corona-Sonntag Tagebuch

Beitragvon Holger Hendel » So Mär 22, 2020 11:19 pm

Super! 8) :bide:
http://www.holgerhendel.com
Heavy Silence - Wir shuffeln das! | Akustik-Rock-Cover
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 16369
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Mein Corona-Sonntag Tagebuch

Beitragvon RB » Mo Mär 23, 2020 5:18 am

Tut gut, so etwas zu sehen. Verschandele das bloss um Himmels willen nicht mit einem Cut, ich flehe inständig.
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 5276
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Mein Corona-Sonntag Tagebuch

Beitragvon Niels Cremer » Mo Mär 23, 2020 7:16 am

Wunderschön, und so sauber gearbeitet, von dieser Ausführungsqualität träum' ich ja nur! Ich bin ja kein Fan von hellem Holz bei Gitarren, aber dieses durch-geriegelte Ahorn im Ebenholz-Sandwich - klasse! Der Hals ist ja fast zu schön um da ein Griffbrett draufzupappen! :wink:

LG,
Niels
Benutzeravatar
berndwe
Beiträge: 4671
Registriert: So Feb 20, 2005 3:38 pm
Wohnort: Dresden

Re: Mein Corona-Sonntag Tagebuch

Beitragvon berndwe » Mo Mär 23, 2020 7:24 am

Na wenn der Rest der Gitarre genauso gut gelingt, dann wird das ein tolles Instrument.
Benutzeravatar
CDKlampfe
Beiträge: 93
Registriert: Mi Mär 23, 2016 9:10 pm

Re: Mein Corona-Sonntag Tagebuch

Beitragvon CDKlampfe » Mo Mär 23, 2020 8:02 am

Danke für den schönen und ablenkenden Bericht. Ist schon toll, wie man, bzw. in diesem Fall Du, mit akkuratem Handwerk und Leidenschaft aus Holz Gitarren zaubern kann.
Das bewundere ich übrigens auch bei allen anderen hier im Unterforum „Bauberichte,...“.

Mach weiter und ich bin gespannt auf die Fortschritte.

Glück auf
Christian
Benutzeravatar
FrankF
Beiträge: 110
Registriert: Sa Mai 19, 2018 7:34 pm

Re: Mein Corona-Sonntag Tagebuch

Beitragvon FrankF » Mo Mär 23, 2020 8:23 am

RB hat geschrieben:Tut gut, so etwas zu sehen. Verschandele das bloss um Himmels willen nicht mit einem Cut, ich flehe inständig.

Ja. Ohne Cut schicke ich Dir auch gerne ne Rolle KLOPAPIER (oder zwei) - schreib mir ne PN, wohin ich die schicken soll ... :D
Benutzeravatar
Gitarrenmacher
Beiträge: 2253
Registriert: Fr Sep 21, 2007 4:27 pm
Wohnort: 21379 Rullstorf
Kontaktdaten:

Re: Mein Corona-Sonntag Tagebuch

Beitragvon Gitarrenmacher » Mo Mär 23, 2020 8:44 am

FrankF hat geschrieben:
RB hat geschrieben:Tut gut, so etwas zu sehen. Verschandele das bloss um Himmels willen nicht mit einem Cut, ich flehe inständig.

Ja. Ohne Cut schicke ich Dir auch gerne ne Rolle KLOPAPIER (oder zwei) - schreib mir ne PN, wohin ich die schicken soll ... :D


Keine Angst.... Der Korpus ist schon laaaaaaaannge fertig. Ohne Cut, den hätte ich auch, ob den mega geriegeltem Holz abgelehnt.
Aber mit zwei Soundports, eins davon als telesopierbares Bassreflexrohr. Der zukünftige Besitzer ist ein Klangexperimentator.


Bild

Bild

Bild
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
-Benjamin Franklin- *1706 t 1790-
http://www.gitarrenmacher.de
Benutzeravatar
berndwe
Beiträge: 4671
Registriert: So Feb 20, 2005 3:38 pm
Wohnort: Dresden

Re: Mein Corona-Sonntag Tagebuch

Beitragvon berndwe » Mo Mär 23, 2020 9:09 am

Was ist nun schlimmer - ein Cut oder die perforierte Zarge?
:wink:

(Trotzdem eine schöne Gitarre, die da im Anmarsch ist)
Benutzeravatar
Gitarrenmacher
Beiträge: 2253
Registriert: Fr Sep 21, 2007 4:27 pm
Wohnort: 21379 Rullstorf
Kontaktdaten:

Re: Mein Corona-Sonntag Tagebuch

Beitragvon Gitarrenmacher » Mo Mär 23, 2020 9:47 am

berndwe hat geschrieben:Was ist nun schlimmer - ein Cut oder die perforierte Zarge?
:wink:

(Trotzdem eine schöne Gitarre, die da im Anmarsch ist)


Das ist das mit dem "customizing". Manchmal muss man halt Sachen tun.......
Aber, ich verspreche es dir, ich bau zwei wunderhübsche Deckel. :pro:
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
-Benjamin Franklin- *1706 t 1790-
http://www.gitarrenmacher.de
Benutzeravatar
berndwe
Beiträge: 4671
Registriert: So Feb 20, 2005 3:38 pm
Wohnort: Dresden

Re: Mein Corona-Sonntag Tagebuch

Beitragvon berndwe » Mo Mär 23, 2020 10:25 am

Alles gut, ich konnte mir hier bloß etwas Gestichel nicht gänzlich verkneifen.

Wer solche Löcher in der Zarge haben möchte hat jedes Recht dazu. Und wenn es dann auch noch schöne Deckel gibt...
Benutzeravatar
guitar-hero
Beiträge: 2289
Registriert: Mi Feb 09, 2005 3:34 pm
Wohnort: Hattingen Town

Re: Mein Corona-Sonntag Tagebuch

Beitragvon guitar-hero » Mo Mär 23, 2020 10:28 am

Ja, wenn die Zargenlöcher schon symmetrisch angeordnet sind, wäre doch vielleicht ein angeschraubter Steg à la Framus Texan angesagt.
Zugabe wird ein zusätzlicher Steg, damit die Gitarre für Rechts- und Linkshänder nutzbar wird. :guitar1:

:wink:
Werner.
Benutzeravatar
Gitarrenmacher
Beiträge: 2253
Registriert: Fr Sep 21, 2007 4:27 pm
Wohnort: 21379 Rullstorf
Kontaktdaten:

Re: Mein Corona-Sonntag Tagebuch

Beitragvon Gitarrenmacher » Mo Mär 23, 2020 11:18 am

guitar-hero hat geschrieben:Ja, wenn die Zargenlöcher schon symmetrisch angeordnet sind, wäre doch vielleicht ein angeschraubter Steg à la Framus Texan angesagt.
Zugabe wird ein zusätzlicher Steg, damit die Gitarre für Rechts- und Linkshänder nutzbar wird. :guitar1:

:wink:
Werner.


Mach ich. Welche Hölzer? Ich schicke dir einen Kostenvoranschlag. :mrgreen:

berndwe hat geschrieben:Alles gut, ich konnte mir hier bloß etwas Gestichel nicht gänzlich verkneifen.


Alles besser. :D So richtig hübsch finde ich es auch nicht.
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
-Benjamin Franklin- *1706 t 1790-
http://www.gitarrenmacher.de
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 5276
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Mein Corona-Sonntag Tagebuch

Beitragvon Niels Cremer » Mo Mär 23, 2020 11:31 am

Diese beiden symmetrischen Zargenlöcher ermöglichen so en-passent ganze neue Gitarrenständervariationen! :wink:

LG,
Niels
Benutzeravatar
string
Beiträge: 3680
Registriert: Di Okt 30, 2007 9:26 am
Wohnort: Regensburg

Re: Mein Corona-Sonntag Tagebuch

Beitragvon string » Mo Mär 23, 2020 12:30 pm

Die Bilder sind wirklich eine wunderbare Zerstreuung.
Es fehlt tatsächlich nur Mehl für Muffins und KLOPAPIER.

Also Klopapier ist schon wichtig, aber ich habe vor allem Baldriantropfen gehamstert.
Da nehm`ich immer 2o Tropfen, bevor ich den Fernseher einschalte.
Dann kann man sich rund um die Uhr die Nachrichten mit etwas mehr Gelassenheit ansehen. :wink:

Gruß
Klaus
________________________________
"Das Wesentliche im Umgang miteinander ist nicht der Gleichklang,
sondern der Zusammenklang".
Ernst Ferstl

Zurück zu „Baubericht, Reparaturbericht, Bastelei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron