Bling-Parlor "Concert"

Alles über akustische Gitarren für Stahlsaiten

Moderator: RB

Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6330
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Bling-Parlor "Concert"

Beitrag von Niels Cremer »

Hab heute beim Saitenwechsel mal ein paar Photos meiner billig-bling-bling-parlour Gitarre Marke "Concert" gemacht die ich in letzter Zeit immer öfter spiele und die nach erneuter Überarbeitung des set-ups letzte Woche (hatte vor einiger Zeit schonmal die bridge um ca. 50% abgehobelt um die dramatisch-schlechte Saitenlage verbessern zu können) nun eine fast schon komfortabel zu nennende Bespielbarkeit hat. Vielleicht kommt demnächst mal ein Video mit ihr, ein neuer Song der gerade in Bearbeitung ist würde sich anbieten ... ich finde sie irgendwie schön, obwohl ich normalerweise auf eher schlichte Gitarren stehe, und dachte ich stell die Bilder einfach mal zur allgemeinen Erbauung und zur Dokumentation der Tatsache, dass es nicht immer nur was teures sein muss, hier ein ... :wink: Sie ist an vielen Stellen nicht gut verarbeitet wenn man genau hinsieht, war wie gesagt grottenschlecht eingestellt, hat keine gematchte Decke und klingt natürlich auch nicht wie eine Gitarre für viele Hundert oder gar Tausend Euro, aber für den Hunni den ich bezahlt hat tut sie's gut ... (Grover tuner & Bridge pins habe ich nachgerüstet ...). Enjoy! :) LG, Niels

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
bookwood
Beiträge: 2896
Registriert: Mo Okt 18, 2010 4:49 pm

Beitrag von bookwood »

Boah geil, Akkuschrauber mit Schalldämpfer! 8)

PS: Sieht doch nicht schlecht aus die Kleine.
Gruß
von
Ralf
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6330
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Beitrag von Niels Cremer »

bookwood hat geschrieben:Boah geil, Akkuschrauber mit Schalldämpfer!
Nebenjob, don't ask ... 8)
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17608
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Beitrag von RB »

Bookmatched könnte die Decke schon sein, aber schräg aufgesägt, so daß die Fasern nach oben respektive unten, also zu den Oberflächen hin auslaufen. Das gibt dann das unterschiedliche Bild, weil der Betrachter auf der einen Seite den auslaufenden Fasern hinterherschaut, auf der anderen Seite auf sie drauf.
Benutzeravatar
Johnny
Beiträge: 2580
Registriert: So Aug 19, 2007 3:48 pm
Wohnort: DA-boring-CITY
Kontaktdaten:

Beitrag von Johnny »

Die Boschlösung habe ich auch. Sau geil!!!!
Cheerio DaddyO,
J. - the second part of J.J.'s Mojo Combo
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Playin' with the National League
Havin a good time with Joe's Size Two
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
art never comes from happiness
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6330
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Beitrag von Niels Cremer »

RB hat geschrieben:Bookmatched könnte die Decke schon sein, aber schräg aufgesägt, so daß die Fasern nach oben respektive unten, also zu den Oberflächen hin auslaufen. Das gibt dann das unterschiedliche Bild, weil der Betrachter auf der einen Seite den auslaufenden Fasern hinterherschaut, auf der anderen Seite auf sie drauf.
Ich glaub's eher nicht, auf der linken Seite hat sie (zB direkt hinter der Brücke) zwei drei "Verwachsungen" (keine Ahnung wie man das nennt), die rechte Seite ist schön durchgängig und recht gradlienig gemasert.
Johnny hat geschrieben:Die Boschlösung habe ich auch. Sau geil!!!!
Yep, Dunlop TurboTune, hab ich seit einigen Jahren und würde ich nicht mehr missen wollen ... ! :)

LG, Niels
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6330
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Beitrag von Niels Cremer »

Hi Howein, das ist - angeblich - keine Harley Benton (CLF-200 NT), aber sie ist natürlich baugleich, allerdings bis auf die Mechaniken, bei der HB sind welche mit deutlich dickeren Plastik-Achsen verbaut, da hätten die Grover nicht reingepasst. Als ich sie gebraucht gekauft hab hieß es sie sei "von der Messe", was wohl einen Grad der Exklusivität transportieren sollte, lol. Ich denke sie ist auf jeden Fall aus der gleichen Produktion in Chinaland ... Sie ist eigentlich nur meine Sofa und Reisegitarre, aber ich spiele sie wie gesagt immer mehr, ich glaube vor allem, weil ich immer mehr realisiere dass ich für kleinere Gitarren "gebaut" bin und ich mich da einfach wohler fühle und das Spielen bequemer ist ... Und je mehr ich auf ihr spiele, umso größer erscheint mir meine Larrivee oder gar meine Washburn dread :shock: ... LG, Niels
Undine
Beiträge: 25
Registriert: So Nov 02, 2014 3:00 pm

Beitrag von Undine »

Ich spiele auch eine Parlor, allerdings von Washburn, und liebe die Grösse von ihr.
Benutzeravatar
Andreas Fischer
Beiträge: 670
Registriert: Sa Apr 27, 2013 7:55 pm
Wohnort: NRW Erkrath bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Bling-Parlor "Concert"

Beitrag von Andreas Fischer »

Wirklich eine Schönheit!
Der könnte ich auch kaum widerstehen, obwohl ich sonnst auch eher auf schlichtere Gitarren stehe.
Andreas Fischer
Versucht seit 2012 nach 30 Jahren zum 2. Mal Gitarre zu lernen
* Blog
* My Music Community(Engl)
* Deutsches Dulcimer-Forum
Benutzeravatar
Newbie
Beiträge: 752
Registriert: Mo Mär 25, 2013 5:40 pm

Re: Bling-Parlor "Concert"

Beitrag von Newbie »

Den Akkuschrauber find ich auch toll...
"Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen" I. Strawinsky
Benutzeravatar
Cocobolo
Beiträge: 608
Registriert: Di Aug 28, 2012 2:30 pm
Wohnort: Dresden

Re: Bling-Parlor "Concert"

Beitrag von Cocobolo »

Schönes Pling Pling Ding!. Spielst Du Sie auf dem Schoss oder mit Gurt? Ich merke bereits bei meiner Furch Little Jane dass ein kleinerer Korpus besser mit Gurt zu spielen ist.

LG coco bolo


P.S. Sehr schöne Cover-Grafiken! (Passend zu Inhalt ;)) Wer ist Dein Grafik-Designer?
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6330
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Bling-Parlor "Concert"

Beitrag von Niels Cremer »

Eigentlich fast nur im sitzen da sie ja meine Sofa-Gitarre ist, das geht gut was wohl daran liegt dass ich eher klein bin ...

Ich mache alles selbst - Musik, Texte, Aufnahmen, Produktion, Design ... als Musiker muss man heutzutage vielseitig sein :wink:

LG, Niels
Benutzeravatar
HR
Beiträge: 835
Registriert: Mo Jul 27, 2009 11:45 am
Wohnort: Salzburger Land
Kontaktdaten:

Re: Bling-Parlor "Concert"

Beitrag von HR »

Ganz schön viel Bling-Bling. Aber trotzdem eine schönes Instrument. Und sogar mit Griffbrettbinding und Zierstreifen am Boden! :D
Ich bin auch ein Freund von den kleineren Gitarren. Ich verwende meine Parlor vorwiegend zum Einlernen von ganz neuen Stücken. Durch die kürzere Mensur (610 mm) wird das Greifen dann etwas bequemer.

Die ungleiche Verfärbung der Decke ist wohl nur visueller Natur.
Beim Bild mit dem Steg sieht man links unten auch einen hellen Fleck auf der Decke. Was ist das ?
Benutzeravatar
Cocobolo
Beiträge: 608
Registriert: Di Aug 28, 2012 2:30 pm
Wohnort: Dresden

Re: Bling-Parlor "Concert"

Beitrag von Cocobolo »

Niels Cremer hat geschrieben: Ich mache alles selbst - Musik, Texte, Aufnahmen, Produktion, Design ... als Musiker muss man heutzutage vielseitig sein :wink:

LG, Niels



:r: Beeindruckt ich bin! Eine vielsaitige Macht in Dir ist! ;)


LG coco bolo
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6330
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Bling-Parlor "Concert"

Beitrag von Niels Cremer »

Danke dir, aber ich würde da gerne nochmal die Betonung aus das "muss" setzen - ich würde liebend gerne mit Profis arbeiten, z.B. was cover-design angeht, oder auch Musiker, Tontechniker etc., leider fehlt mir dazu aber das Geld, und ehrlich gesagt, wenn ich's hätte wär's für einen Hobby-Musiker übertrieben wie ich finde, also mach ich's so gut ich kann alleine ... an der aktuellen EP habe ich alles in allem fast drei Jahre gebastelt ... :-/
Antworten