Leviora A1 Lfb (Westerngitarre aus Carbon)

Alles über akustische Gitarren für Stahlsaiten

Moderator: RB

Benutzeravatar
Holger Hendel
Beiträge: 9892
Registriert: Do Feb 17, 2005 7:18 am
Wohnort: Soltau, Niedersachsen
Kontaktdaten:

Leviora A1 Lfb (Westerngitarre aus Carbon)

Beitragvon Holger Hendel » Mi Aug 24, 2016 9:56 am

Habe mir dann mal vor einigen Wochen eine neue Gitarre zugelegt, eine Leviora A1 f.b. (als "artist edition" = unlackiert).

Firmenseite:
http://leviora-guitars.de/leviora-guita ... ilosophie/" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Was ich u.a. schon immer an meiner Hauptgitarre haben wollte...

- Bevel
- cutaway
- Fächerbundstäbchen (erst seit verhältnismäßig kurzer Zeit bin ich riesiger Fan dieser Sache; seitdem ich vor Ort bei Leviora in Verl einen Testlauf damit machen konnte)
- Edelstahlbundstäbchen
- 2. Schallloch / "Monitorschallloch" in oberseitiger Zarge
- ein Tonabnehmersystem welches mir diverse Klangfarben ermöglicht und sich rückstandslos aus der Gitarre wieder entfernen lässt und sich bislang rückkopplungsarm selbst auf lauten Bühnen gezeigt hat ( https://www.thomann.de/de/kk_powermix_t ... y_387934_5" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false; )
- 46mm Sattelbreite (für meine krude Spielweise genau richtig, das musste ich nach all den Jahren mit 43mm vor einigen Wochen einsehen)
- das Tronical-System

...hat dieses Schlachtschiff an Bord.

Was soll ich sagen, eine phantastische Gitarre. Die Gitarre bespielt sich wunderbar (sicher, die Fächerbundierung ist supertoll, aber auch Modelle mit normalen BS machten mir beim Probespielen großen Spaß; dennoch: Fächerbundierung ist der Hit, meine absolute Empfehlung), der Hals ist ähnlich "schnell" wie der von meinen ltd-E-Gitarren, sie ist rein akustisch unfassbar laut (was meiner eher leisen Spielweise enorm entgegen kommt).

Der Klang ist selbstverständlich Geschmackssache, ich kann nur jedem empfehlen es einmal zu versuchen. Wem es nach Verl zu weit ist darf mich gern mal in Soltau besuchen und einige Töne auf dieser wunderbaren Gitarre spielen.

Dieses Video dürfte bereits einigen bekannt sein, es wurde bereits im Forum vorgestellt (Peter Finger testet eine Leviora / Thomas Strieker stellt sein Unternehmen vor):

https://www.youtube.com/watch?v=xKsPHtE7Kgs" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Von mir selbst gibt es bislang nur enorm schrottige Handyvideos / Livemitschnitte eines Auftritts...

https://www.youtube.com/playlist?list=P ... VR-adAHemn" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Da kann man sich allenfalls ein Bild über die Optik der Gitarre machen... 8)

PS Huch, was ich fast vergessen hätte: Der Kontakt zu Thomas Strieker ist sehr freundlich und unkompliziert - da fühlte ich mich als Kunde bestens aufgehoben.
Zuletzt geändert von Holger Hendel am Do Jul 06, 2017 9:28 am, insgesamt 1-mal geändert.
http://www.holgerhendel.com
Heavy Silence - Wir shuffeln das! | Akustik-Rock-Cover
Benutzeravatar
scifi
Beiträge: 3254
Registriert: Do Jun 17, 2010 10:28 am

Re: Leviora A1 f.b. (Westerngitarre aus Carbon)

Beitragvon scifi » Mi Aug 24, 2016 11:07 am

Seufz... Die erste Gitarre seit langem, bei der ich feuchte Augen bekomme. Wenn noch mal eine, dann wohl genau die.

Viel Spaß damit. Bin gespannt auf deine Aufnahmen damit. Und sag mal wie du mit Kapos bei der Bundierung klar kommst.

(Der nächste Schritt wäre jetzt eine Klampfe aus Nanomaschinen, die sich über ein Neuro-Interface angesteuert in eine Western, eine E-Gitarre, einen Bass oder ein kühles Bier verwandeln ;.-)
Benutzeravatar
Holger Hendel
Beiträge: 9892
Registriert: Do Feb 17, 2005 7:18 am
Wohnort: Soltau, Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Leviora A1 f.b. (Westerngitarre aus Carbon)

Beitragvon Holger Hendel » Mi Aug 24, 2016 11:58 am

Komm sie gern probespielen, aber Obacht: Es mag sein, dass Du sie dann nicht mehr aus der Hand legen magst.

Und sag mal wie du mit Kapos bei der Bundierung klar kommst.


0 Problemo. Sowohl parallel zum entsprechenden BS gesetzt als auch "klassisch" / gerade macht das 0 Probleme. Und das tronical-System bietet die tolle Möglichkeit, "auf Capo" zu stimmen (bis zum 6. Bund, meine ich).

(Der nächste Schritt wäre jetzt eine Klampfe aus Nanomaschinen, die sich über ein Neuro-Interface angesteuert in eine Western, eine E-Gitarre, einen Bass oder ein kühles Bier verwandeln ;.-)


Ich würde schon heute eine vorbestellen wollen. ;)
http://www.holgerhendel.com
Heavy Silence - Wir shuffeln das! | Akustik-Rock-Cover
Benutzeravatar
berndwe
Beiträge: 4310
Registriert: So Feb 20, 2005 3:38 pm
Wohnort: Dresden

Re: Leviora A1 f.b. (Westerngitarre aus Carbon)

Beitragvon berndwe » Mi Aug 24, 2016 11:59 am

Viel Spaß und Freude damit.

Bin gespannt ob sich dann wirklich herausstellt, dass Holz nicht der einzig wahre Werkstoff für Gitarren ist.
Benutzeravatar
Holger Hendel
Beiträge: 9892
Registriert: Do Feb 17, 2005 7:18 am
Wohnort: Soltau, Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Leviora A1 f.b. (Westerngitarre aus Carbon)

Beitragvon Holger Hendel » Mi Aug 24, 2016 12:07 pm

berndwe hat geschrieben:Viel Spaß und Freude damit.

Bin gespannt ob sich dann wirklich herausstellt, dass Holz nicht der einzig wahre Werkstoff für Gitarren ist.


Oh, das hatte ich bereits jetzt wie noch mit keiner anderen Gitarre #spaßundfreude

Holz ist toll, keine Frage. Nur sehe ich im Vergleich zu Carbon keinen Vorteil, also für mich nicht. Aber was weiß ich schon... ;) Und über Optik lässt sich ja auch vortrefflich debattieren, da bietet Holz gewiss mehr Abwechslung. Doch ganz grundsätzlich gibt es auch bereits nette Ideen was sich auf / aus Carbon / Kohlefaser / Graphit...zaubern lässt...

https://www.thomann.de/de/rainsong_bi_w ... e_382349_0
http://www.holgerhendel.com
Heavy Silence - Wir shuffeln das! | Akustik-Rock-Cover
Benutzeravatar
notenwart
Beiträge: 3796
Registriert: Di Dez 18, 2007 12:33 pm
Wohnort: Bautzen / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Leviora A1 f.b. (Westerngitarre aus Carbon)

Beitragvon notenwart » Mi Aug 24, 2016 12:18 pm

Herzlichen Glückwunsch zur Neuanschaffung -
Viel Spaß und Spiel damit !
Auch ich bin neugierig auf Video- und Soundbeispiele!

Eine Frage - ist die Decke eigentlich bebalkt oder anderweitig versteift oder wird das bei diesem Werkstoff anders gelöst? Oder Hält die decke eben den Saitenzug ohne weitere Maßnahmen?
Thomas ...
Benutzeravatar
tomis
Beiträge: 2231
Registriert: So Nov 30, 2008 6:51 pm
Wohnort: Coppenbrügge

Re: Leviora A1 f.b. (Westerngitarre aus Carbon)

Beitragvon tomis » Mi Aug 24, 2016 12:28 pm

Es gibt doch schon eine aufnahme !!
Thoughts about dylan unter mEiempdrei
Zwar nur mit handyrecorder
Aber immerhin
mit Blues und Gruß
Thomas
Benutzeravatar
Holger Hendel
Beiträge: 9892
Registriert: Do Feb 17, 2005 7:18 am
Wohnort: Soltau, Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Leviora A1 f.b. (Westerngitarre aus Carbon)

Beitragvon Holger Hendel » Mi Aug 24, 2016 12:48 pm

Auch ich bin neugierig auf Video- und Soundbeispiele!


Ich auch. ;) Doch zunächst wird das wohl zeitlich eher nix (außer diese leidigen Handy-Livevideos ;) ).

Eine Frage - ist die Decke eigentlich bebalkt oder anderweitig versteift oder wird das bei diesem Werkstoff anders gelöst? Oder Hält die decke eben den Saitenzug ohne weitere Maßnahmen?


Ich habe mal beim Saitenwechsel kurz druntergefasst, es scheint "dickere" Bereiche zu geben, also wohl eine Art Beleistung. Doch - davon habe ich 0 Plan und es ist nur eine Vermutung.

Stimmt, die Aufnahme von "thoughts about Dylan" mitm Thomas, da spiele ich sie schon. Das war auf der Rückfahrt aus Verl, da hatte ich sie gerade abgeholt, glaube ich. :guitar1: :mrgreen:
http://www.holgerhendel.com
Heavy Silence - Wir shuffeln das! | Akustik-Rock-Cover
Benutzeravatar
Holger Hendel
Beiträge: 9892
Registriert: Do Feb 17, 2005 7:18 am
Wohnort: Soltau, Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Leviora A1 f.b. (Westerngitarre aus Carbon)

Beitragvon Holger Hendel » Mi Aug 24, 2016 4:15 pm

Sehr cool, sagte die siebenjährige Schülerin gerade: "Warum spielst Du jetzt noch mal diese nachgemachte Gitarre? Für Westernmusik muss die Gitarre doch aus Holz sein.".

:whistler: :bide: :lol:
http://www.holgerhendel.com
Heavy Silence - Wir shuffeln das! | Akustik-Rock-Cover
Benutzeravatar
Holger Hendel
Beiträge: 9892
Registriert: Do Feb 17, 2005 7:18 am
Wohnort: Soltau, Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Leviora A1 f.b. (Westerngitarre aus Carbon)

Beitragvon Holger Hendel » Fr Aug 26, 2016 8:13 am

...auf die Schnelle einige Fotos...

Bild
Ich werde das nie verstehen weshalb die upload-Seite manche Fotos dreht und manch andere nicht...

Bild

Bild

Bild
http://www.holgerhendel.com
Heavy Silence - Wir shuffeln das! | Akustik-Rock-Cover
Benutzeravatar
notenwart
Beiträge: 3796
Registriert: Di Dez 18, 2007 12:33 pm
Wohnort: Bautzen / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Leviora A1 f.b. (Westerngitarre aus Carbon)

Beitragvon notenwart » Fr Aug 26, 2016 8:20 am

Wenn ich mir das letzte Bild anschaue, hat die eine Sattelkompensation? (Oder täuscht das)
Thomas ...
Benutzeravatar
berndwe
Beiträge: 4310
Registriert: So Feb 20, 2005 3:38 pm
Wohnort: Dresden

Re: Leviora A1 f.b. (Westerngitarre aus Carbon)

Beitragvon berndwe » Fr Aug 26, 2016 8:29 am

Wenn das Stichwort "Fächerbundierung" nicht weiter oben gefallen wäre, hätte ich zuerst gedacht, dass das Kameraobjektiv ziemlich verzerrt.

Die Form der Gitarre gefällt mir. An die Farbe müsste ich mich gewöhnen.
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 4770
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Leviora A1 f.b. (Westerngitarre aus Carbon)

Beitragvon Niels Cremer » Fr Aug 26, 2016 1:35 pm

Die Decke hat ja fast sowas wie eine Maserung ... :-) Danke für die Beschreibung und die pics, schon interessant sowas ...

LG,
Niels
gruhf
Beiträge: 127
Registriert: Mi Mär 09, 2016 6:55 pm

Re: Leviora A1 f.b. (Westerngitarre aus Carbon)

Beitragvon gruhf » Fr Aug 26, 2016 7:52 pm

Niels Cremer hat geschrieben:Die Decke hat ja fast sowas wie eine Maserung ...

Das scheinen unidirektionale Gelege zu sein, die da verwendet worden sind. Soll damit die Richtungsabhängigkeit der mechanischen Eigenschaften von Holz imitiert werden (In Faserrichtung steif und fest, quer dazu nich so)? Schöner, innovativer Ansatz!

Viel Freude an und mit der neuen Gitarre!
Benutzeravatar
tomis
Beiträge: 2231
Registriert: So Nov 30, 2008 6:51 pm
Wohnort: Coppenbrügge

Re: Leviora A1 f.b. (Westerngitarre aus Carbon)

Beitragvon tomis » Fr Aug 26, 2016 9:09 pm

wasn cooler ständer
genau richtig ihrer würdiglichkeit
mit Blues und Gruß

Thomas

Zurück zu „Gitarren (Steelstring)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 4 Gäste