12-bündig?

Alles über akustische Gitarren für Stahlsaiten

Moderator: RB

Benutzeravatar
spijk
Beiträge: 437
Registriert: Sa Apr 30, 2005 10:48 pm
Wohnort: Berlin

Re: 12-bündig?

Beitrag von spijk »

JazzDude hat geschrieben:dass es die neuen eben nicht mehr mit Zederndecke gibt!
Pardon, hatte ich übersehen.
"What the blues is? I guess the blues is something between the greens and the yellows."
Lightnin' Hopkins
gruhf
Beiträge: 116
Registriert: Mi Mär 09, 2016 6:55 pm

Re: 12-bündig?

Beitrag von gruhf »

rwe hat geschrieben:Das schreit förmlich nach einer alten A&L AMI, die leider nicht mehr gebaut wird, von der es aber durchaus noch NOS-Bestände gibt, sonst auf dem Gebrauchtmarkt.
Kann ich nur unterstreichen, die macht wirklich Spaß.
Mischkin
Beiträge: 402
Registriert: So Jan 23, 2011 4:16 pm
Wohnort: Regensburg

Re: 12-bündig?

Beitrag von Mischkin »

Ich habe eine Tanglewood TW73WNB Parlor Gitarre
630 mm Mensur
Zeder Mahagoni
Fensterkopf
45 mm Sattelbreite
B-Band A3T Tonabnehmer

Laut, erstaunlich viel Bass und nicht nur für Blues geeignet. Nicht blechern und hohl.

Wäre zu haben.
Guild M 120
RainSong CH-OM1000NS
Seagull SWS Mini Jumbo
Collings OM2H Deep Body Option
Martin OM 42
Benutzeravatar
notenwart
Beiträge: 3891
Registriert: Di Dez 18, 2007 12:33 pm
Wohnort: Bautzen / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: 12-bündig?

Beitrag von notenwart »

Danke an alle für die Hinweise und teilweise auch Angebote;
ich werde mir aber noch eine Weile für die Entscheidungsfindung Zeit lassen.

Ich hatte ja mal eine A&L, etwa im Preissegment von EUR 500,- - diese hat mir gar nicht gefallen. Also hilft nur der persönliche Test.
Danke
Thomas ...
Wenn ich die männliche/weibliche Form verwende, sind auch immer weiblichen/männlichen Menschen mit gemeint
Antworten