Neues Zeuch...

Alles über akustische Gitarren für Stahlsaiten

Moderator: RB

Benutzeravatar
jab
Beiträge: 1115
Registriert: Fr Mär 14, 2008 8:52 pm
Wohnort: Bad Goisern
Kontaktdaten:

Neues Zeuch...

Beitrag von jab »

Ich hab grade eine Praktikantin da und die scheucht mich, also sind jetzt drei Gitarren fertiggeworden! :-D
Heute wurde auch noch eine E-Gitarre fertig, die wird morgen erst fotografiert....

Also hier, bitteschön:

Bild

Bild

Bild

Bild

Eine Atlantic Orca (Parlor): Haselfichte/Palisander, eine Grandezza Onda: Getoastete Haselfichte/Ahorn mit getoastetem Ahornhals und eine Grandezza Susina: Gebeizte Fichte/Zwetschge. Ich bin nicht unzufrieden. :-)

Jab
http://www.jablonski-guitars.de" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/christian.jablonski.71" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6330
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Neues Zeuch...

Beitrag von Niels Cremer »

Alle wunderschön, Glückwunsch! Wenn I a Geld hätt war die Kloane scho weg!! :wink:

Übrigens fällt mir gerade wie Schuppen von den Augen wo ich die Idee für den single 12-fret dot bei meinem headless Bass unbewußt geklaut habe - ich hoffe du verzeihst mir!! :shock:

Bild

LG,
Niels
schinkenkarl
Beiträge: 1036
Registriert: So Nov 12, 2006 9:38 am

Re: Neues Zeuch...

Beitrag von schinkenkarl »

Wenn I a Geld hätt war die Kloane scho weg!!

Du weißt doch gar nicht was die kosten?

Ich habe neugierde halber mal geschaut aber nichts finden können. Doof.
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6330
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Neues Zeuch...

Beitrag von Niels Cremer »

schinkenkarl hat geschrieben:
Do Aug 06, 2020 8:36 am
Du weißt doch gar nicht was die kosten?
Wenn man kein Geld hat spielt der Preis keine Rolle, und zwei-fuffzig werden's nicht sein ... :wink:

LG,
Niels
Benutzeravatar
notenwart
Beiträge: 4033
Registriert: Di Dez 18, 2007 12:33 pm
Wohnort: Bautzen / Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Neues Zeuch...

Beitrag von notenwart »

Beste Grüße an die Praktikantin - gute Frau! :D
Thomas ...
Wenn ich die männliche/weibliche Form verwende, sind auch immer die weiblichen/männlichen Menschen mit gemeint
Benutzeravatar
guitar-hero
Beiträge: 2418
Registriert: Mi Feb 09, 2005 3:34 pm
Wohnort: Hattingen Town

Re: Neues Zeuch...

Beitrag von guitar-hero »

schinkenkarl hat geschrieben:
Do Aug 06, 2020 8:36 am
Wenn I a Geld hätt war die Kloane scho weg!!

Du weißt doch gar nicht was die kosten?

Ich habe neugierde halber mal geschaut aber nichts finden können. Doof.
Gezz ma ährlich, schinkenkarl, ...
... ich würde den Jab einfach PERSÖNLICH ansprechen. 8)

nixfürungut.
Benutzeravatar
jab
Beiträge: 1115
Registriert: Fr Mär 14, 2008 8:52 pm
Wohnort: Bad Goisern
Kontaktdaten:

Re: Neues Zeuch...

Beitrag von jab »

Na gut, Preise: :gute:

Die Atlantic geht bei 3.290 los, diese kostet wegen der Haselfichtendecke 3.440,-

Die Grandezza geht allgemein bei 3.490 los, diese Onda (geflammter Ahorn) kostet 4.135,-
(Geflammter Ahornkorpus/getoastete Haselfichtendecke/getoasteter geflammter Hals/Gotoh 510-Mechaniken)

Die 12-saitige Grandezza Susina Double-Six kostet 3.995,-
(Zwetschge/Decke gebeizt [Sepia-Brown]/12-saitig/Bubinga-Griffbrett)

Koffer ist jeweils inkludiert.

Beste Grüße,
Jab

Falls jemand das dringene Bedürfnis verspürt, diese Schönheiten (und die blaue 12-saitige Bariton..) anzuspielen, ich werde vom 17. bis zum 22. mit den Gitarren am Niederrhein verweilen. Falls jemand auf-der-Strecke-liegt: Goisern/Stuttgart/Goch ist der Hinweg. Rückweg noch variabel! :-)
:gute:

PS: Ja, die Praktikantin ist praktisch! Und außerdem Vize-Europameisterin im Andere-Leute-verhauen auf koreanisch. :r:
http://www.jablonski-guitars.de" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/christian.jablonski.71" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
chrisb
Beiträge: 1645
Registriert: Mi Apr 20, 2005 11:33 am
Wohnort: Bamberg

Re: Neues Zeuch...

Beitrag von chrisb »

D.h. Du nimmst die Praktikantin auch zum Geldeintreiben :D

Hab das zeugs auf fb schon gesehen - - sehr schön!

Was hälst du klanglich von den thermodecken?
Verbaue nämlich auch grad eine......
chrisb
Benutzeravatar
jab
Beiträge: 1115
Registriert: Fr Mär 14, 2008 8:52 pm
Wohnort: Bad Goisern
Kontaktdaten:

Re: Neues Zeuch...

Beitrag von jab »

chrisb hat geschrieben:
Fr Aug 07, 2020 3:01 pm


Was hälst du klanglich von den thermodecken?
Verbaue nämlich auch grad eine......
Die Ahorngitarre macht sich sehr gut, von der bin ich sehr angetan! Die Decke für die kleine Gitarre hat es leider nicht geschafft, die war derartig abhölzig, dass sie beim Ränderputzen zerbrochen ist. Bis dahin war ich sehr gespannt auf das Ergebnis, weil sie sehr sehr brillant klang. Ist ja wohl auch sehr davon abhängig, wie sehr die Decke gebacken wurde...
Ist aber schwer zu fügen, blöd zu leimen und verhält sich schräg beim schleifen... Ich hab noch ein paar Decken, mal sehen. Nach einer Gitarre ist da natürlich schwer generell was zu sagen.

Jab
http://www.jablonski-guitars.de" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/christian.jablonski.71" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
elfer
Beiträge: 659
Registriert: Mo Apr 28, 2008 4:18 pm
Wohnort: bodenseeregion

Re: Neues Zeuch...

Beitrag von elfer »

Wow, alle drei hübsch, aber ich bin hier bei Niels....diese Parlor, wow!!
...still falling in love...
Benutzeravatar
tomis
Beiträge: 2498
Registriert: So Nov 30, 2008 6:51 pm
Wohnort: Dörpe in der Bretterbude

Re: Neues Zeuch...

Beitrag von tomis »

Was bedeutet abhölzig ?
mit Blues und Gruß
Thomas
Benutzeravatar
jab
Beiträge: 1115
Registriert: Fr Mär 14, 2008 8:52 pm
Wohnort: Bad Goisern
Kontaktdaten:

Re: Neues Zeuch...

Beitrag von jab »

tomis hat geschrieben:
So Aug 09, 2020 11:24 am
Was bedeutet abhölzig ?
Wenn das Brett nicht im Spalt ist oder sich ein Teil dorthin bewegt. Die Fasern steigen auf oder ab, je nachdem, wie man das Brett betrachtet. Beim Hobeln sehr deutlich zu spüren. Die "Mit-der-Faser"-Seite geht gut, die "Dagegen" eher nicht. Kann man manchmal bei lackierten Gitarren gut daran sehen, dass eine Seite hell und die andere Seite dunkel ist und der Effekt sich umdreht, wenn man die Gitarre anders ins Licht hält.

Bild

Hier sieht man die Fasern am oberen Teil (Decke) ganz gut.

Bild

Man sieht hier bei den Bruchkanten den Verlauf der Fasern bei der rechten und linken Seite entsprechend andersherum.


Beste Grüße,
Jab
http://www.jablonski-guitars.de" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/christian.jablonski.71" onclick="window.open(this.href);return false;
L1
Beiträge: 234
Registriert: Do Okt 17, 2019 8:33 pm

Re: Neues Zeuch...

Beitrag von L1 »

Interessant!
Das ist also dir Ursache für die scheinbar hellere und dunklere Seite bei Gitarrendecken. Hat mich vor allem bei meinen früheren preiswerteren (aber sonst nicht schlechten) Gitarren genervt, bei meinen aktuellen scheint das zu passen.
Benutzeravatar
laschek
Beiträge: 1431
Registriert: Sa Mai 22, 2010 3:21 am
Wohnort: Eisenach

Re: Neues Zeuch...

Beitrag von laschek »

Ich liebe ja die kleinen Gitarren vom Jab. Damals schon der Renner war die kleine 12 saitige Apfelgitarre.
Und jetzt wieder son ne traumhafte Parlor. Mensch Jab. Wegen dir bin ich nur am sabbern.... :r:
Rozawood RB-18
Avalon S200 Lorida
Takamine EF 408
..... und bald noch eine Neue ;-)
Benutzeravatar
jab
Beiträge: 1115
Registriert: Fr Mär 14, 2008 8:52 pm
Wohnort: Bad Goisern
Kontaktdaten:

Re: Neues Zeuch...

Beitrag von jab »

>>gefällt mir!<<

Jab
:D
http://www.jablonski-guitars.de" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/christian.jablonski.71" onclick="window.open(this.href);return false;
Antworten