Maestro Gitarren aus Singapur

Alles über akustische Gitarren für Stahlsaiten

Moderator: RB

Antworten
Benutzeravatar
elmark
Beiträge: 151
Registriert: So Jan 29, 2012 5:29 pm
Wohnort: 45888 Gelsenkirchen

Maestro Gitarren aus Singapur

Beitrag von elmark »

Hallo,
besitzt jemand eine solche Gitarre oder hat schonmal eine getestet ? Gibt in D meines Wissens nach nur 2 Händler....die ausländichen Foren sind voll des Lobes und die Preise sehr günstig für vollmassive Gitarren
mit hervorragender Ausstattung.Würde mich über Feedback freuen. :)
Grüße aus dem Westen
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6322
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Maestro Gitarren aus Singapur

Beitrag von Niels Cremer »

Ich hatte selbst noch nicht das vergnügen, wollte aber darauf hinweisen dass die Fa. zwar aus Singapur stammt, die Gitarren aber in China (Guangzhou) hergestellt werden.

Wenn du dich für gute Akustikgitarren aus Asien interessierst würde ich mir auch mal aNueNue aus Taiwan anschauen, die konnte ich bei meinem letzten Besuch dort hören und spielen und war sehr begeistert. Sie sehen teils etwas gewöhnungsbedürftig aus, aber nicht unbedingt schlecht finde ich. Klanglich und von der Bespielbarkeit her auf jeden Fall „astrein“. Die bauen übrigens auch in China.

LG,
Niels
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 2335
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Re: Maestro Gitarren aus Singapur

Beitrag von Rumble »

Ich hatte mal vor etwa drei Jahren kurz eine in der Hand und gefiel mir gut. Frag mich aber nicht nach dem Modell.
Klanglich war das was in Richtung Martin. War sehr schön und sauber gearbeitet.
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
Bernd C. Hoffmann
Beiträge: 3566
Registriert: Di Mär 01, 2005 1:11 pm
Wohnort: Fulda

Re: Maestro Gitarren aus Singapur

Beitrag von Bernd C. Hoffmann »

Die Preise aus dem Land des ewigen Lächelns sind verlockend. Allerdings weiß ich von dortigen Konzertgitarren, dass sich diese Instrumente in den hiesigen Breitengraden nicht selten in der ersten Heizperiode Risse zuziehen. Das liegt daran, dass das Klima vor Ort eine hohe Luftfeuchtigkeit hat und diese sich auch in den Werkstätten hält, weil die Luftfeuchtigkeit nicht kontrolliert wird.
Liebe Grüße
Bernd
:
Klassik & Flamenco
Tabulaturservice auf Anfrage
=> Klassikliste anfordern
Es335
Beiträge: 774
Registriert: So Nov 18, 2012 10:54 am
Wohnort: Niederrhein

Re: Maestro Gitarren aus Singapur

Beitrag von Es335 »

Wer sich die Mühe macht, die Firmengeschichte zu lesen, wird feststellen, dass die Maestro Gitarren in einer Manufaktur überschaubarer Größe in Singapore gebaut werden. Unter „About us“ findet man sogar eine 4-teilige Videodokumentation. Das man dort über keine Reglung/Überwachung der Luftfeuchtigkeit verfügt ist bei der notorisch hohen Luftfeuchtigkeit dort und deren eigenem Anspruch an ihre Instrumente für recht unwahrscheinlich.

Wirklich schöne Instrumente BTW! :wink: :D
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6322
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Maestro Gitarren aus Singapur

Beitrag von Niels Cremer »

Bzgl. der Thematik Luftfeuchtigkeit gebe ich dir absolut recht, das gilt mE sicher auch für mindestens die Mehrzahl der in (Süd-China) befindlichen Gitarrenbauer und Fabriken.

Was die Herstellung von Maestro in Singapur angeht muss ich dir aber leider widersprechen. Sowohl in der von dir verlinkten Firmengeschichte als auch in den Videos (1. Episode, ca. bei 02:08) wird bestätigt, dass Maestro Gitarren in der VR China (Guangzhou) gebaut werden. Wer sich die Mühe macht genau zu lesen und auch hinzuhören wird das feststellen. :lol:

"I wanted to build guitars in Singapore, but we lack the builders. Guangzhou was the best option."

LG,
Niels
Es335
Beiträge: 774
Registriert: So Nov 18, 2012 10:54 am
Wohnort: Niederrhein

Re: Maestro Gitarren aus Singapur

Beitrag von Es335 »

Niels Cremer hat geschrieben:
Mi Okt 07, 2020 10:39 am
... Wer sich die Mühe macht genau zu lesen und auch hinzuhören wird das feststellen. :lol:

"I wanted to build guitars in Singapore, but we lack the builders. Guangzhou was the best option."

LG,
Niels
:aua: :oops: :lol: ... das dürfte man wohl ein klassisches Eigentor nennen ... :lol: :oops: :aua:
Bernd C. Hoffmann
Beiträge: 3566
Registriert: Di Mär 01, 2005 1:11 pm
Wohnort: Fulda

Re: Maestro Gitarren aus Singapur

Beitrag von Bernd C. Hoffmann »

Unabhängig davon, was die Firmengeschichte oder ein Video sagt, weiß man nie, wie aktuell die Informationen sind.
Liebe Grüße
Bernd
:
Klassik & Flamenco
Tabulaturservice auf Anfrage
=> Klassikliste anfordern
Antworten