Kaufberatung 'beater" Gitarre

Alles über akustische Gitarren für Stahlsaiten

Moderator: RB

Antworten
FabianJ
Beiträge: 298
Registriert: Do Aug 09, 2012 6:53 am
Wohnort: 75038

Kaufberatung 'beater" Gitarre

Beitrag von FabianJ »

Hallo zusammen,
Suche eine Steelstring für Wohnzimmer, Garten, Lagerfeuer Einsatz. Da kratzt auch schon Mal mein Junior mit dem Spielzeugauto drüber... Da iesst Mal Bier drüber usw...
Momentan habe ich eine billige travel für sowas will aber full Scale

Was könnt Ihr empfehlen ?
Wünsche:
- OM / O /OO / OOO Form keine Dread, oder Slope
- Griffbrett ca 44.5 plus / minus
- Marke egal
- Fokus auf Bespielbarkeit, sollte für Fingerpicking geeignet sein. Gerne nicht so viel Bass, dafür schöne Mitten und Höhen.
- Preis max 250,- eher tiefer...

Darf auch was gebrauchtes sein wenn jemand was hat
Get to work
gruhf
Beiträge: 154
Registriert: Mi Mär 09, 2016 6:55 pm

Re: Kaufberatung 'beater" Gitarre

Beitrag von gruhf »

Eine Möglichkeit, die schon öfter genannt wurde: Art & Lutherie Ami, Halsbreite knapp 44 mm am Sattel, allerdings nur 24.75"-Mensur, also nur fast "full scale".
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6322
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung 'beater" Gitarre

Beitrag von Niels Cremer »

Das wird bei neuen Gitarren schwierig zu dem Preis, auch die Art & Lutherie liegt neu deutlich über den gewünschten 250,- max. Die meisten günstigen steel-strings haben eher schmale Hälse, ich würd einfach mal die einschlägigen online-Kleinanzeigen durchsuchen.

LG,
Niels
Benutzeravatar
FrankF
Beiträge: 313
Registriert: Sa Mai 19, 2018 7:34 pm
Wohnort: 77694 Kehl

Re: Kaufberatung 'beater" Gitarre

Beitrag von FrankF »

Hinter mir steht ne Recording King 000-12fretter in der Werkstatt, Decke massiv, Zarge/Boden laminiert. Die verträgt mal nen bumms oder zwei, hing den Sommer über Tag und Nacht vorm Gartenhaus, hat hier unterhab der Bandsäge Sägemehl inhaliert, Bier hab ich noch nicht probiert. Hat bisher alles überlebt.
Klingt nicht wie ne 2000++ € Gitarre aber wie ne 180 € Gitarre auch nicht gerade.
Link: https://www.thomann.de/de/recording_kin ... essen.html
"You start off playing guitars to get girls & end up talking with old farts about your fingernails"
FabianJ
Beiträge: 298
Registriert: Do Aug 09, 2012 6:53 am
Wohnort: 75038

Re: Kaufberatung 'beater" Gitarre

Beitrag von FabianJ »

Danke schonmal für die Tipps, kennt jemand die Yamaha FG800 oder FS800 ? Bisher konnte ich mit der Marke nichts anfangen, die sollen wohl aber nicht schlecht sein..
Get to work
Benutzeravatar
docsteve
Beiträge: 680
Registriert: Mo Okt 01, 2012 2:39 pm

Re: Kaufberatung 'beater" Gitarre

Beitrag von docsteve »

Yamaha ist nur der größte Instrumentenbauer der Welt. Schlechtes gibt es bei denen nicht.

Viele Grüße Stephan
Benutzeravatar
Holger Hendel
Beiträge: 10658
Registriert: Do Feb 17, 2005 7:18 am
Wohnort: Soltau, Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung 'beater" Gitarre

Beitrag von Holger Hendel »

Wenn Du ´ne Yamaha irgendwo abgreifen kannst: ich hätte tatsächlich noch nie eine in der Hand gehabt von der ich gedacht hätte "ist doof" oder so. Ansonsten, bei etwas höherem budget...eine Gitarre von faith. Der Vergangenheitsholger hätte mit seinem heutigen Wissen darüber, dass es diese Marke gibt auf jeden Fall damals versucht eine zu bekommen - für genau das, was Du beschreibst: Bier rüberschütten, sie überall hin mitnehmen usw. :idea:
FabianJ
Beiträge: 298
Registriert: Do Aug 09, 2012 6:53 am
Wohnort: 75038

Re: Kaufberatung 'beater" Gitarre

Beitrag von FabianJ »

Ich hab mir mal die Yamaha bestellt und werde meine Erfahrung damit Teilen.

Grüsse
Get to work
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17599
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung 'beater" Gitarre

Beitrag von RB »

Einwerfen hätte ich noch wollen, eine Vollmahagini-Gitarre zu nehmen. Aufgrund der Gleichhartigkeit des Materials von Boden, Zarge und Decke würde ich annehmen, daß das deutlich unempflindlicher gegenüber Schwankungen der relativen Luftfeuchtigkeit ist, als die übliche Kombination aus Hartholz für Boden und Zarge sowie Fichtwe (Zeder) der Decke. Aber nun ist es zu spät.
Benutzeravatar
jab
Beiträge: 1112
Registriert: Fr Mär 14, 2008 8:52 pm
Wohnort: Bad Goisern
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung 'beater" Gitarre

Beitrag von jab »

RB hat geschrieben:
Di Nov 17, 2020 5:50 pm
Einwerfen hätte ich noch wollen, eine Vollmahagini-Gitarre zu nehmen. Aufgrund der Gleichhartigkeit des Materials von Boden, Zarge und Decke würde ich annehmen, daß das deutlich unempflindlicher gegenüber Schwankungen der relativen Luftfeuchtigkeit ist, als die übliche Kombination aus Hartholz für Boden und Zarge sowie Fichtwe (Zeder) der Decke. Aber nun ist es zu spät.
In dem Segment wird es keine vollmassive Vollmahagonigitarre geben. Zargen und Boden sind gesperrt, wenn man Glück hat, ist die Decke massiv...

Jab
http://www.jablonski-guitars.de" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/christian.jablonski.71" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17599
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung 'beater" Gitarre

Beitrag von RB »

Massive Decke reicht eigentlich. Im Grunde reicht eine Gitarre mit massiver Decke. Nicht einmal ein Cut muss sein (duck und wech, renn, hetz, hechel, würg, seitenstech, übergeb)
FabianJ
Beiträge: 298
Registriert: Do Aug 09, 2012 6:53 am
Wohnort: 75038

Re: Kaufberatung 'beater" Gitarre

Beitrag von FabianJ »

Wozu ein Cut ? Alles oberhalb 4. Bund ist doch eh nur Deko, oder ?? :rotfl:
Get to work
FabianJ
Beiträge: 298
Registriert: Do Aug 09, 2012 6:53 am
Wohnort: 75038

Re: Kaufberatung 'beater" Gitarre

Beitrag von FabianJ »

Heute kam die Yamaha fs800...was soll ich sagen, ich bin baff.
Verarbeitung makellos, Setup 1a, Lackierung in sunburst wirklich schön gemacht. Liegt toll in der Hand, Klang ist gut, klingt nicht nach 2000 Eur, aber würde mir jemand sagen das die Gitarre 600 kostet würde ich das erstmal glauben.
Wirklich Irre was man mittlerweile für unter 300 Eur bekommt...
Get to work
tbrenner
Beiträge: 3398
Registriert: Mi Mai 02, 2007 12:26 pm
Wohnort: Mötzingen
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung 'beater" Gitarre

Beitrag von tbrenner »

Ist bestimmt viel zu schade um am Lagerfeuer Bier drüber zu kippen und Kinder und Hunde drauf rumscharren zu lassen.... :roll:
Viel Spaß mit der Yamaha !

Grüssle,
tbrenner :wink:
http://www.souled-out-band.com" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/tosinundthomas" onclick="window.open(this.href);return false;
http://fandalism.com/tburnette" onclick="window.open(this.href);return false;
Antworten