furch d20 / d22cm

Alles über akustische Gitarren für Stahlsaiten

Moderator: RB

Antworten
korilu
Beiträge: 3
Registriert: Fr Mär 15, 2019 9:55 am

furch d20 / d22cm

Beitrag von korilu »

Hallo in die Runde,

Kann mir jemand etwas über diese beiden Furch-Gitarren sagen: D20 cm und D22 cm ? Ist die höhere Zahl das wertigere Modell: höhere Zahl = höhere Qualität (Tonhölzer, Klang etc.) = höherer Preis?

Und wo rangiert die Millenium D20er Serie im Vergleich zu den teuereren (aber wunderschönen!) D30er-Vintage-Gitarren ? Auch hier meine ich mehr den Klang als die Ausstattung und Optik...

Danke für paar Einschätzungen !
tbrenner
Beiträge: 3398
Registriert: Mi Mai 02, 2007 12:26 pm
Wohnort: Mötzingen
Kontaktdaten:

Re: furch d20 / d22cm

Beitrag von tbrenner »

Ich spiele seit vielen Jahren u.a. die Furch D 23 CR + kenne auch einige andere Modell des Herstellers:
mit der aufsteigenden Ziffer ändern sich die Güte der verwendeten Hölzer, die Art der Lackierung (matt/ Hochgalnz...), Inlays , bindings und auch die verwendete Hardware.
Diese "Millenium"-Serie ist die eher eigenständige Interpretation einer modernen "Western"-Gitarre von Furch -
ich bin bei meiner CR 23 von dem Gesamtpaket aus toller Bespielbarkeit, dem speziellen Obertonspektrum einer guten Zederdecke i.v. mit Palisanderkorpus und einer insgesamt richtig guten Verarbeitung seit ca. 10 Jahren sehr angetan - diese Gitarre ist bei mir ein "keeper".

Mit der Vintage D 30 kopiert Furch dann eher die klassichen Martin-Vorbilder - wie so viele andere Hersteller auch.
Diese Gitarre ist vom Handling und Sound deutlich anders als die Millenium-Serie - klassich- vintätsch halt... :wink:

Grüssle,

tbrenner :wink:
http://www.souled-out-band.com" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/tosinundthomas" onclick="window.open(this.href);return false;
http://fandalism.com/tburnette" onclick="window.open(this.href);return false;
Antworten