Stevens Custom Guitars - Empfehlenswert?

Alles über akustische Gitarren für Stahlsaiten

Moderator: RB

Benutzeravatar
BluesBro
Beiträge: 13
Registriert: Sa Jun 27, 2020 1:14 pm

Stevens Custom Guitars - Empfehlenswert?

Beitrag von BluesBro »

Hallo zusammen,

ich wollte mal fragen, wer von euch Erfahrungen mit Stevens Custom Gitarren und inbesondere mit dem OM (000) Modell gemacht hat, da ich demnächst mal wieder zuschlagen werde und das Modell mit Hinblick auf Preis/Leistung eine ernsthafte Option wäre. :bide: :guitar1: Wie seht ihr die Stevens Gitarren im Vergleich zu den Gitarren von anderen hiesigen Gitarrenbauern? Leider kann ich derzeit kein OM Modell vor Ort ausprobieren. Ich habe bisher meist Lakewood, Yamaha, Sigma oder Martin gespielt, kann man da sinnhafte Vergleiche ziehen?

Danke und viele Grüße
BluesBro
:guitar2:
Benutzeravatar
Rolli
Beiträge: 4897
Registriert: Do Sep 21, 2006 1:48 pm
Wohnort: Zwischen Alzey und Mainz
Kontaktdaten:

Re: Stevens Custom Guitars - Empfehlenswert?

Beitrag von Rolli »

Ganz wundervolle Highend Gitarren. Mein Freund Markus Gahlen spielt eine OM, die wundervoll ist und ich eine 000 12 fret.
Habe Dir mal ne PN gesendet!
LG Rolli
CD ist nicht mehr neu, aber es gibt sie noch ;)
Typos? Sorry, meine Finger sind besser auf Saiten, als auf kleinen Tastaturen.
Jueste
Beiträge: 110
Registriert: So Nov 29, 2009 5:56 pm
Wohnort: 71xxx

Re: Stevens Custom Guitars - Empfehlenswert?

Beitrag von Jueste »

Ich spiele eine Stevens CA und bin vom Klang und der Bespielbarkeit ( trotz Cutaway ! :lol:) begeistert.

Viele Grüße
Jürgen
tbrenner
Beiträge: 3398
Registriert: Mi Mai 02, 2007 12:26 pm
Wohnort: Mötzingen
Kontaktdaten:

Re: Stevens Custom Guitars - Empfehlenswert?

Beitrag von tbrenner »

Habe selber noch keine besessen, aber schon verschiedene Stevens-Gitarren ausgiebig probespielen können - ein schlechte oder auch nur mittelmässige war da nicht dabei. Sehr hochwertige Gitarren, finde ich.

Grüssle,

tbrenner :wink:
http://www.souled-out-band.com" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/tosinundthomas" onclick="window.open(this.href);return false;
http://fandalism.com/tburnette" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
BluesBro
Beiträge: 13
Registriert: Sa Jun 27, 2020 1:14 pm

Re: Stevens Custom Guitars - Empfehlenswert?

Beitrag von BluesBro »

Vielen Dank schon mal, das bestätigt meinen guten Ersteindruck. Der Kundenservice scheint auch unglaublich flexibel auf spezielle Wünsche einzugehen.
Die Alternative wäre wieder eine Lakewood Grand Concert Custom (M), liegt auch ungefähr in derselben Preisklasse (Leider komme ich mit der Halsbreite/-profil meiner ansonsten großartigen M-32 nicht gut zurecht, deshalb verkaufe ich sie schweren Herzens). Hat da jemand einen Meinung zum direkten Verleich? Suche eher was für alten Blues & Co, aber das habt ihr euch bestimmt schon gedacht :-)

Danke und viele Grüße
BluesBro
Olli D
Beiträge: 173
Registriert: Mo Jul 28, 2008 9:22 am

Re: Stevens Custom Guitars - Empfehlenswert?

Beitrag von Olli D »

Habe ebenso eine Stevens 000-12 in meinem Stall und schon diverse OM´s in meinen Händen gehabt. Tolle Gitarren, die Ihr Geld definitiv wert sind und im Vergleich zu amerikanischen Herstellern ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis haben.

Im Vergleich zu Lakewood klingen sie definitiv wärmer und mehr in Richtung Martin - aber mit ihrem eigenen Twist.
Meigel SJ
BSG J 31 F
BSG 000 12 F
BSG OM 46 F
Stevens 000 12th-fret
BSG P14 F
Duesenberg, Launhardt und div. andere E-Gitarren
alligator
Beiträge: 14
Registriert: Sa Apr 07, 2018 1:43 pm

Re: Stevens Custom Guitars - Empfehlenswert?

Beitrag von alligator »

Auch ich kann Stevens Guitars uneingeschränkt empfehlen.
Ich habe zwar keine Gitarre von ihnen aber eine Stevens Irish Bouzouki. Der Klang ist wirklich eindrucksvoll!
Ich bin wirklich begeister von dem Instrument.
Die Leute dort sind auch sehr sympathisch und kompetent, sie betreiben in München
den Munich Repair shop und haben meine Weissenborn Gitarre (eine relativ günstige mexikanische) gerettet, von der sich durch den hohen Saitenzug der Steg ablöste.
Toller Laden, tolle Gitarrenbauer!
Beste Grüße aus Bayern
Benutzeravatar
elfer
Beiträge: 659
Registriert: Mo Apr 28, 2008 4:18 pm
Wohnort: bodenseeregion

Re: Stevens Custom Guitars - Empfehlenswert?

Beitrag von elfer »

Super Laden, sehr gute Gitarren, viel Know-How - eine ganz klare Empfehlung!

Viele Grüße
Johannes
...still falling in love...
Benutzeravatar
fingerstricker
Beiträge: 1136
Registriert: Fr Sep 11, 2015 6:14 pm
Wohnort: BaWü

Re: Stevens Custom Guitars - Empfehlenswert?

Beitrag von fingerstricker »

elfer hat geschrieben:
Sa Mär 13, 2021 2:04 pm
Super Laden, sehr gute Gitarren, viel Know-How - eine ganz klare Empfehlung!
Meine Frau hat mir verboten den Laden nochmal zu betreten :roll:
Benutzeravatar
Rolli
Beiträge: 4897
Registriert: Do Sep 21, 2006 1:48 pm
Wohnort: Zwischen Alzey und Mainz
Kontaktdaten:

Re: Stevens Custom Guitars - Empfehlenswert?

Beitrag von Rolli »

fingerstricker hat geschrieben:
Sa Mär 13, 2021 6:02 pm
elfer hat geschrieben:
Sa Mär 13, 2021 2:04 pm
Super Laden, sehr gute Gitarren, viel Know-How - eine ganz klare Empfehlung!
Meine Frau hat mir verboten den Laden n ochmal zu betreten :roll:
Kein Problem Stoffel, bei mir steht ne ganz leckere Stevens 12fret für Dich rum :)
LG Rolli
CD ist nicht mehr neu, aber es gibt sie noch ;)
Typos? Sorry, meine Finger sind besser auf Saiten, als auf kleinen Tastaturen.
Benutzeravatar
fingerstricker
Beiträge: 1136
Registriert: Fr Sep 11, 2015 6:14 pm
Wohnort: BaWü

Re: Stevens Custom Guitars - Empfehlenswert?

Beitrag von fingerstricker »

Rolli hat geschrieben:
So Mär 14, 2021 12:36 pm
fingerstricker hat geschrieben:
Sa Mär 13, 2021 6:02 pm
elfer hat geschrieben:
Sa Mär 13, 2021 2:04 pm
Super Laden, sehr gute Gitarren, viel Know-How - eine ganz klare Empfehlung!
Meine Frau hat mir verboten den Laden n ochmal zu betreten :roll:
Kein Problem Stoffel, bei mir steht ne ganz leckere Stevens 12fret für Dich rum :)
Ah stimmt, das hab ich ja noch gar nicht erzählt - sie hat mir auch dem Umgang mit dir untersagt :roll:
Benutzeravatar
Rolli
Beiträge: 4897
Registriert: Do Sep 21, 2006 1:48 pm
Wohnort: Zwischen Alzey und Mainz
Kontaktdaten:

Re: Stevens Custom Guitars - Empfehlenswert?

Beitrag von Rolli »

fingerstricker hat geschrieben:
So Mär 14, 2021 1:40 pm
Rolli hat geschrieben:
So Mär 14, 2021 12:36 pm
fingerstricker hat geschrieben:
Sa Mär 13, 2021 6:02 pm

Meine Frau hat mir verboten den Laden n ochmal zu betreten :roll:
Kein Problem Stoffel, bei mir steht ne ganz leckere Stevens 12fret für Dich rum :)
Ah stimmt, das hab ich ja noch gar nicht erzählt - sie hat mir auch dem Umgang mit dir untersagt :roll:
Aha, jetzt wird mir einiges klar :)
LG Rolli
CD ist nicht mehr neu, aber es gibt sie noch ;)
Typos? Sorry, meine Finger sind besser auf Saiten, als auf kleinen Tastaturen.
Benutzeravatar
tomis
Beiträge: 2498
Registriert: So Nov 30, 2008 6:51 pm
Wohnort: Dörpe in der Bretterbude

Re: Stevens Custom Guitars - Empfehlenswert?

Beitrag von tomis »

ich meine mich zu erinnern, daß das sehr resonanzfreudige geräte sind
ist es nicht passender, für alten blues irgendwas altes trockenes schreddliges zu benutzen ?
abgegriffene guilds oder gibsons ?

gitarrenmacher hat mal eine bauen müssen, die nach gar nix klang
und das war dann auch so
aber zum shuffeln kam das ganz gut
mit Blues und Gruß
Thomas
Benutzeravatar
FrankF
Beiträge: 316
Registriert: Sa Mai 19, 2018 7:34 pm
Wohnort: 77694 Kehl

Re: Stevens Custom Guitars - Empfehlenswert?

Beitrag von FrankF »

Was tomis schreibt, kann ich nur unterschreiben.

Zwar kann Blues auf jeder Gitarre gespielt werden - Blues ist Blues unabhängig von der Gitarre.

Wenn´s aber authentisch klingen soll, halte ich eine allte ladder braced Schrammel für geeigneter - wie etwa meine Steigmeyer Model 0 - die klingt härter, kehliger, eben so wie die alten Montgomery Ward 15,25 $ Gitarren aus den Versandhauskatalogen der 20er Jahre oder Stellas, etc. - Mehr konnten sich die meisten Bluesgitarristen damals nicht leisten.
Bild

Meine Steigmeyer tut das. Kann ggut sein, dass sie wieder "auf den Markt" kommt - sie ist "bluesiger" als ich :aua: .
Bild

Etwas off topic, ja - deswegen jetzt schnell wieder zurück zu Stevens Gitarren ...
:guitar1:
"You start off playing guitars to get girls & end up talking with old farts about your fingernails"
Benutzeravatar
Wolf
Beiträge: 1703
Registriert: Mi Feb 09, 2005 1:59 pm
Wohnort: Zentrum des wilden Südens
Kontaktdaten:

Re: Stevens Custom Guitars - Empfehlenswert?

Beitrag von Wolf »

Moin,

Stevens sind meine "Jubiläums-Gitarren".
Eine habe ich mir zu 50sten geschenkt. Eine zweite habe ich mir zum 60sten geschenkt.
Mal schauen, wie alt ich werde...

Wobei - wenn Stevens jetzt auch noch Mandos bauen würden, könnte ich ev. auch unterjährig schwach werden 8)
--- ab hier beginnt die Signatur ---

Grüße vom Wolf


Unser YT-Kanal
Antworten