Welches Holz ist das?

Alles über akustische Gitarren für Stahlsaiten

Moderator: RB

Benutzeravatar
Bluegrass_63
Beiträge: 152
Registriert: Di Sep 20, 2016 6:25 pm
Wohnort: Kornwestheim

Re: Welches Holz ist das?

Beitrag von Bluegrass_63 »

[/quote]

Hallo Heinz,
dafür hast du heute jede Menge Stol-Gitarren, von denen manch einer träumt.

Gruß Andi


Hallo Andi,

da hast Du natürlich recht, allerdings hätte ich mir damals auch keine von Stani Stol leisten können...

Damals hat er in Prag wohl seine ersten Gitarren gebaut in Ermangelung der Verfügbarkeit (und Bezahlbarkeit) von guten Bluegrass-Instrumenten... wie viele seiner Landsleute mit guten Ergebnissen. Nicht umsonst kommen heute so viele gute Instrumente aus Tschechien.

Gruß
Heinz
http://www.songbirdmusic.de" onclick="window.open(this.href);return false;
Stol HD-28 Rio
Stol 000-18 Koa
Stol 000-42 Rio
Lakewood Bariton
Benutzeravatar
Gitarrenspieler
Beiträge: 7993
Registriert: Mi Feb 25, 2009 7:46 am
Wohnort: North German Lowland
Kontaktdaten:

Re: Welches Holz ist das?

Beitrag von Gitarrenspieler »

JazzDude hat geschrieben:
Mo Mär 29, 2021 6:49 pm
„Santos Palisander“ (Machaerium scleroxylon) ist manchmal so hell.

könnte das nicht auch Mahagoni sein?
Mahagoni glaube ich nicht. Mahagoni hat üblicherweise nicht diese lang durchgehenden Streifen, da ist alles mehr "kleinteilig".
Gruß Wolfgang Hemd aus der Hose macht noch keinen Varoufakis
https://www.taaken.net
Benutzeravatar
YNWA
Beiträge: 178
Registriert: Do Apr 02, 2020 9:22 pm

Re: Welches Holz ist das?

Beitrag von YNWA »

Gitarrenspieler hat geschrieben:
Mo Apr 05, 2021 9:00 am
JazzDude hat geschrieben:
Mo Mär 29, 2021 6:49 pm
„Santos Palisander“ (Machaerium scleroxylon) ist manchmal so hell.

könnte das nicht auch Mahagoni sein?
Mahagoni glaube ich nicht. Mahagoni hat üblicherweise nicht diese lang durchgehenden Streifen, da ist alles mehr "kleinteilig".
Diese Streifigkeit würde schon für Palisander sprechen. Durch die große Farbvielfalt bei verschiedensten Palisander Arten würde ich auch davon ausgehen, nur sieht es auf dem 2. Bild des Threaderstellers so aus, als ob ein dunkler Füller verwendet wurde, was wieder für ein Holz aus der Mahagoni Gattung sprechen könnte. Sipo hat manchmal so eine derbe Streifung, allerdings ist es dann mMn. farblich gleichmäßiger.

Koa?
World's okayest guitar player!

Martin D-35 Johnny Cash
Gibson J45 True Vintage (2010)
& aweng anders Graffl.
Benutzeravatar
Gitarrenmacher
Beiträge: 2495
Registriert: Fr Sep 21, 2007 4:27 pm
Wohnort: 21379 Rullstorf
Kontaktdaten:

Re: Welches Holz ist das?

Beitrag von Gitarrenmacher »

YNWA hat geschrieben:
Mo Apr 05, 2021 1:03 pm
nur sieht es auf dem 2. Bild des Threaderstellers so aus, als ob ein dunkler Füller verwendet wurde, was wieder für ein Holz aus der Mahagoni Gattung sprechen könnte.
Und bei Palisander nimmt man keinen dunklen Füller?
Wieder was gelernt......... :!:
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
-Benjamin Franklin- *1706 t 1790-
http://www.gitarrenmacher.de
Benutzeravatar
Gitarrenmacher
Beiträge: 2495
Registriert: Fr Sep 21, 2007 4:27 pm
Wohnort: 21379 Rullstorf
Kontaktdaten:

Re: Welches Holz ist das?

Beitrag von Gitarrenmacher »

Zur Untermauerung von Heinz´s und meiner Palisanderthese bin ich, trotz Osterfest, nochmal hoch in die Werkstatt.

Testobjekt, fast 40 Jahre gelagerter Ostinder (dalbergia latifolia) bookmatched gelagert.

Bild 1: Die ausgeblichene Außenseite. Palisander hat nun mal leider die Eigenschaft bei gut belüfteter Lagerung blass zu werden. Mal mehr, mal sehr viel weniger. Das kann durch Licht noch beschleunigt werden
Bild

Bild 2: Das gleiche Set aufgeklappt. Schon deutlich dunkler. Am Stoß kann man erkennen, dass dort die Bleiche schon eingesetzt hat trotz Lichtabschluss - also durch Sauerstoff verursacht.
Bild

Bild 3: Einen Teil der stark verblichen Seite habe ich mit einer Ziehklinge geputzt. Der Farbunterschied ist eklatant. Gut zu sehen auch, dass ein Bereich von ca. 50mm am Rand die Farbe fast nicht verändert hat.
Bild

Noch Fragen?
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
-Benjamin Franklin- *1706 t 1790-
http://www.gitarrenmacher.de
Benutzeravatar
Gitarrenspieler
Beiträge: 7993
Registriert: Mi Feb 25, 2009 7:46 am
Wohnort: North German Lowland
Kontaktdaten:

Re: Welches Holz ist das?

Beitrag von Gitarrenspieler »

Danke dem Forensiker.
Gruß Wolfgang Hemd aus der Hose macht noch keinen Varoufakis
https://www.taaken.net
Benutzeravatar
Gitarrenmacher
Beiträge: 2495
Registriert: Fr Sep 21, 2007 4:27 pm
Wohnort: 21379 Rullstorf
Kontaktdaten:

Re: Welches Holz ist das?

Beitrag von Gitarrenmacher »

:lol: :lol: :lol:
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
-Benjamin Franklin- *1706 t 1790-
http://www.gitarrenmacher.de
Benutzeravatar
lapsteel
Beiträge: 87
Registriert: Fr Sep 30, 2005 9:14 am

Re: Welches Holz ist das?

Beitrag von lapsteel »

Hallo Gitarrenmacher, hier schon mal recht herzlichen Dank für deine Mühe. Ich habe die Bilder, meiner Gitarre, mal zu der Firma Larrivee geschickt. Mal sehen, ob ich eine Antwort bekomme. Falls ja, gebe ich Bescheid um welches Holz es sich genau handelt.

Gruß Andi
Benutzeravatar
Bluegrass_63
Beiträge: 152
Registriert: Di Sep 20, 2016 6:25 pm
Wohnort: Kornwestheim

Re: Welches Holz ist das?

Beitrag von Bluegrass_63 »

Liebe Kollegen,

seht Euch mal die Rückseite der gerade in der Verkaufsrubrik angebotenen Santa Cruz Dreadnought an:

viewtopic.php?f=16&t=34058

Da ist das Hell-Dunkel-Farbspiel des Ostinders, so wie es auch Christian gezeigt hat, deutlich sichtbar - und die hat sicher noch nicht viel Licht (UV-Strahlung) gesehen...

Mit musikalisch-handwerklichen Grüßen
Heinz
http://www.songbirdmusic.de" onclick="window.open(this.href);return false;
Stol HD-28 Rio
Stol 000-18 Koa
Stol 000-42 Rio
Lakewood Bariton
Antworten