frohes Neues und ein Lebenszeichen

Für alle, die Hemmungen haben "Anfängerfragen" woanders zu stellen. Traut Euch! Vielleicht kann jemand helfen.

Moderator: RB

Benutzeravatar
CocoW
Beiträge: 89
Registriert: Mi Jul 27, 2016 10:41 am
Wohnort: in der Schwarzwaldhauptstadt

frohes Neues und ein Lebenszeichen

Beitragvon CocoW » Mo Jan 29, 2018 9:16 am

Liebes Forum,

mir fiel auf, dass ich quasi monatelang still war. Leider nicht nur forentechnisch, auch die Instrumente rosten gerade vor sich hin. Im Juli kam der Junior auf die Welt und seither ist die Zeit so gerast...Ich hoffe sehr, dass sich das Heulen bei Betätigen meiner Instrumente nur auf seine begrenzte Aufmerksamkeitsspanne und nicht rein auf meine musikalischen Qualitäten beschränkt. Aber langsam wird er älter und die Aufmerksamkeitsspanne weitet sich - ich hoffe also doch, mal wieder mehr zum spielen und auch schreiben zu kommen.

Herzliche Grüße!
Coco
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 4729
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: frohes Neues und ein Lebenszeichen

Beitragvon Niels Cremer » Mo Jan 29, 2018 9:29 am

Dann auf jeden Fall mal herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs! :D

LG,
Niels
Benutzeravatar
string
Beiträge: 3509
Registriert: Di Okt 30, 2007 9:26 am
Wohnort: Regensburg

Re: frohes Neues und ein Lebenszeichen

Beitragvon string » Mo Jan 29, 2018 10:51 am

Herzlichen Glückwunsch auch von mir, Coco.
Wichtig, dass nicht nur die Renten gesichert werden,
sondern auch das musikalische Gen weitergegeben wird :D

Gruß
Klaus
________________________________
"Das Wesentliche im Umgang miteinander ist nicht der Gleichklang,
sondern der Zusammenklang".
Ernst Ferstl
Benutzeravatar
CocoW
Beiträge: 89
Registriert: Mi Jul 27, 2016 10:41 am
Wohnort: in der Schwarzwaldhauptstadt

Re: frohes Neues und ein Lebenszeichen

Beitragvon CocoW » Sa Aug 10, 2019 10:51 pm

Ich danke euch sehr verspätet für die Glückwünsche und melde mich mal wieder aus der Versenkung.

Seit ich nach der (viel zu kurzen) Elternzeit wieder angefangen habe zu arbeiten, hatte ich noch weniger Zeit für die Musik. Bin zwar immer zu unserer Schülerband alle 2 Wochen gegangen, aber ohne viel zu üben.

Jetzt langsam wird’s aber wieder was, ich war jetzt mal bei einer Irish Session und bin extrem motiviert, da nächstes mal besser mithalten zu können. Außerdem have ich ein kleines Projekt mit einem befreundeten Gitarristen reaktiviert und hoffe sehr, dSs es da demnächst auch mal was zu hören gibt!

Achso, der Junior hat zum 2ten Geburtstag auch seine erste Gitarre (oder sowas ;)) bekommen, weil ich nicht so begeistert davon war dass er immer meine „Mando-nini“ spielen wollte :guitar1:
Benutzeravatar
troubadesse
Beiträge: 48
Registriert: Di Jun 25, 2019 8:20 am
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: frohes Neues und ein Lebenszeichen

Beitragvon troubadesse » Di Aug 20, 2019 12:18 pm

Herzlichen Glückwunsch zum Familiennachwuchs! :D

Stimmt, es bleibt leider nicht viel Zeit für die Musik, das weiß ich auch aus der Erfahrung. Unsere sind jetzt 7 und 8 - so langsam wird es wieder etwas mehr!

Viel Kraft und viel Freude!
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 16033
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: frohes Neues und ein Lebenszeichen

Beitragvon RB » Fr Sep 06, 2019 11:13 am

Solche Pausen - sei es aus Zeitmangel, sei es wegen einer Motivationsflaute - kommen einfach vor. Habe ich nicht von Dir die kleine Eastman- Mando ? Ich berichte, dass die ständig live gespielt wird.

Zurück zu „Neuling“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast