Reumütiger Antrag um Wiederaufnahme samt Entschuldigung

Für alle, die Hemmungen haben "Anfängerfragen" woanders zu stellen. Traut Euch! Vielleicht kann jemand helfen.

Moderator: RB

Cockburn
Beiträge: 56
Registriert: Mo Mai 22, 2017 10:08 pm
Wohnort: Hartberg, Steiermark

Reumütiger Antrag um Wiederaufnahme samt Entschuldigung

Beitrag von Cockburn »

Hallo...........war eigentlich seit 2009 dabei, bin dann im Forum über ein Klangwunder gestolpert und verbal ausgerutscht. Ich möchte mich in aller Form dafür entschuldigen und unter neuer Identität nochmal von vorne anfangen..........RB, nimmst du meine Entschuldigung an?

Grüße an alle!
Günther
Benutzeravatar
Rolli
Beiträge: 4901
Registriert: Do Sep 21, 2006 1:48 pm
Wohnort: Zwischen Alzey und Mainz
Kontaktdaten:

Re: Reumütiger Antrag um Wiederaufnahme samt Entschuldigung

Beitrag von Rolli »

Prima - welcome back.
LG Rolli
CD ist nicht mehr neu, aber es gibt sie noch ;)
Typos? Sorry, meine Finger sind besser auf Saiten, als auf kleinen Tastaturen.
Benutzeravatar
scifi
Beiträge: 3359
Registriert: Do Jun 17, 2010 10:28 am

Re: Reumütiger Antrag um Wiederaufnahme samt Entschuldigung

Beitrag von scifi »

Nachdem hier so viele (inkl. mir) schon mal gegangen sind und RB letztlich ein großes weises Herz hat ... :pro:
Cockburn
Beiträge: 56
Registriert: Mo Mai 22, 2017 10:08 pm
Wohnort: Hartberg, Steiermark

Re: Reumütiger Antrag um Wiederaufnahme samt Entschuldigung

Beitrag von Cockburn »

Herzlichen Dank, Rolli und Scifi! Rolli, du hast ja auch zu der Entschuldigungswelle beigetragen, die mich jetzt sozusagen mitgerissen hat... :)
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17626
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Reumütiger Antrag um Wiederaufnahme samt Entschuldigung

Beitrag von RB »

Klar, wieso nicht. Ich kann mich dumpf erinnern, auch daran, daß ich selbst auch nicht gerade sanftmütig war. Haken dran.
Cockburn
Beiträge: 56
Registriert: Mo Mai 22, 2017 10:08 pm
Wohnort: Hartberg, Steiermark

Re: Reumütiger Antrag um Wiederaufnahme samt Entschuldigung

Beitrag von Cockburn »

Schön, freut mich!
Deine_Muddi
Beiträge: 174
Registriert: Di Aug 04, 2015 2:14 pm

Re: Reumütiger Antrag um Wiederaufnahme samt Entschuldigung

Beitrag von Deine_Muddi »

Cockburn hat geschrieben: und unter neuer Identität nochmal von vorne anfangen.......
Herzlich willkommen! Der Nickname löst bei mir allerdings unliebsame Assoziationen aus :roll:
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6351
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Reumütiger Antrag um Wiederaufnahme samt Entschuldigung

Beitrag von Niels Cremer »

Bedenke dass das "ck" nicht ausgesprochen wird ... :roll:
Deine_Muddi
Beiträge: 174
Registriert: Di Aug 04, 2015 2:14 pm

Re: Reumütiger Antrag um Wiederaufnahme samt Entschuldigung

Beitrag von Deine_Muddi »

Niels Cremer hat geschrieben:Bedenke dass das "ck" nicht ausgesprochen wird ... :roll:
ok, das macht es schon besser. Versuche, es mir einzuprägen :D
Cockburn
Beiträge: 56
Registriert: Mo Mai 22, 2017 10:08 pm
Wohnort: Hartberg, Steiermark

Re: Reumütiger Antrag um Wiederaufnahme samt Entschuldigung

Beitrag von Cockburn »

Danke für das korrigierende Eingreifen, Niels! Muddi, du hast echt eine musikalische Lücke zu füllen, wenn dir Bruce Cockburn bisher nicht bekannt war! :wink: Und denk nicht immer gleich mit dem........ :lol:
Benutzeravatar
Gitarrenspieler
Beiträge: 7997
Registriert: Mi Feb 25, 2009 7:46 am
Wohnort: North German Lowland
Kontaktdaten:

Re: Reumütiger Antrag um Wiederaufnahme samt Entschuldigung

Beitrag von Gitarrenspieler »

Ich werd langsam alt..., unter welchem Nick warst du früher hier unterwegs?
Gruß Wolfgang Hemd aus der Hose macht noch keinen Varoufakis
https://www.taaken.net
Benutzeravatar
guitar-hero
Beiträge: 2423
Registriert: Mi Feb 09, 2005 3:34 pm
Wohnort: Hattingen Town

Re: Reumütiger Antrag um Wiederaufnahme samt Entschuldigung

Beitrag von guitar-hero »

Gitarrenspieler hat geschrieben:Ich werd langsam alt..., unter welchem Nick warst du früher hier unterwegs?
Danke Wolfgang.
Du sprichst mir aus der Seele.

Schon diesen Fred-Titel, ohne jeglichen Querverweis finde ich ziemlich daneben.

jm2c.
Werner.
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17626
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Reumütiger Antrag um Wiederaufnahme samt Entschuldigung

Beitrag von RB »

Und wenn es eine Neuanmeldung wäre ? Würdet ihr dann nach dem Geburtstag der Oma fragen ? Was soll das ? Laßt den Cockburn in Ruhe.
Benutzeravatar
Gitarrenspieler
Beiträge: 7997
Registriert: Mi Feb 25, 2009 7:46 am
Wohnort: North German Lowland
Kontaktdaten:

Re: Reumütiger Antrag um Wiederaufnahme samt Entschuldigung

Beitrag von Gitarrenspieler »

RB hat geschrieben:Und wenn es eine Neuanmeldung wäre ? Würdet ihr dann nach dem Geburtstag der Oma fragen ? Was soll das ? Laßt den Cockburn in Ruhe.
Mit Sicherheit keine Unruhe stiften, ich habe aus Interesse eine Frage ohne Hintergedanken gestellt! Cockburn kann Antworten oder es bleiben lassen, verstehe da jetzt deine Dünnhäutigkeit nicht.
Gruß Wolfgang Hemd aus der Hose macht noch keinen Varoufakis
https://www.taaken.net
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17626
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Reumütiger Antrag um Wiederaufnahme samt Entschuldigung

Beitrag von RB »

Bin dickhäutig, ganz dickhäutig. Dich meine ich auch nicht. Ich meine eigentlich denjenigen, der hier das, was Cockburn schreibt, als "daneben" tituliert. "Das ist nicht hilfreich", würde Frau Merkel sagen.
Antworten