Ein „Neuer“ stellt sich vor.

Für alle, die Hemmungen haben "Anfängerfragen" woanders zu stellen. Traut Euch! Vielleicht kann jemand helfen.

Moderator: RB

opentune
Beiträge: 16
Registriert: So Feb 07, 2021 1:38 pm

Ein „Neuer“ stellt sich vor.

Beitrag von opentune »

Ein „Neuer“ stellt sich vor.

Hi zusammen.

Ich bin recht neu auf Stahlsaiten unterwegs. Vorher eher auf Nylon aber immer nur als autodidaktischer Dilettant.

Nun hab ich die Freude am Klang von open Tunings auf Stahl entdeckt….und ja !! Das macht gaanz viel Spaß.
Ob nun Dadgad im Celtic Fingerstyle oder ,ich nenn es mal den Ambient Sound, von Kishibe oder die netten Arrangements von M Talstrom…

Im Moment spiele ich auf 2 tollen Gitarren.
- eine günstige Sigma ooo15 s- unglaublich viel Gitarre für sehr wenig Geld

- eine sehr frühe Stoll (1995) aus tollen Hölzern (Haselfichte und über 100 jähriger wild gemaserter ind Palisander). Wohl der Vorläufer der heutigen Ambition. Bei der hat Herr Stoll vermutlich von Anfang bis Ende noch selber Hand angelegt

Nun freue ich mich auf ganz viele Infos von Leuten die schon länger Stahl spielen und den ein oder anderen, netten fachlichen Austausch.

Matthias :guitar1:
Benutzeravatar
FrankF
Beiträge: 266
Registriert: Sa Mai 19, 2018 7:34 pm
Wohnort: 77694 Kehl

Re: Ein „Neuer“ stellt sich vor.

Beitrag von FrankF »

Matthias - willkommen in unserem bunten Haufen. Ich freu mich, dass Du dabei bist. Grüße aus Kehl, Frank
opentune
Beiträge: 16
Registriert: So Feb 07, 2021 1:38 pm

Re: Ein „Neuer“ stellt sich vor.

Beitrag von opentune »

Hallo Frank!

Danke !,für das nette Willkommen. :)
Benutzeravatar
Rolli
Beiträge: 4776
Registriert: Do Sep 21, 2006 1:48 pm
Wohnort: Zwischen Alzey und Mainz
Kontaktdaten:

Re: Ein „Neuer“ stellt sich vor.

Beitrag von Rolli »

Welcome to the show that never ends!!!!
Benutzeravatar
hoggabogges
Beiträge: 1598
Registriert: Fr Mär 04, 2005 2:57 pm
Wohnort: Kornwestheim

Re: Ein „Neuer“ stellt sich vor.

Beitrag von hoggabogges »

Moin... noch'n Stolli :wink:
Martin D28S '76
Stoll Ambition Fingerstyle Cut
Strohmer Konzert '74
K.Yairi Doppelhals
Blazer 12string
opentune
Beiträge: 16
Registriert: So Feb 07, 2021 1:38 pm

Re: Ein „Neuer“ stellt sich vor.

Beitrag von opentune »

Welcome to the show that never ends!!!!
Du bist aber jetzt nicht Der mit dem Orgelkonzert im Magdeburger Dom, oder? :wink:
Moin... noch'n Stolli :wink:
Ich bin weit davon entfernt einen umfassenden Höreindruck der auch nur gängigsten tollen Stahlsaiten Gitarren zu haben, aber ich glaube das ich eine gute Gitarre erkenne.
Und Herr Stoll baut erfreulicher Weise so etwas.
Du spielst mit der "Fingerstyle " ein Instrument das mich sehr interessiert. Ich bin neugierig wie Herr Stoll seine Vorstellung von Fingerstyle (neben dem breiteren Griffbrett ) in einem Instrument umgesetzt hat. Vermutlich in höchst erfreulicher Art und Weise. :)

Danke auch an euch, für das nette Willkommen!
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6104
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Ein „Neuer“ stellt sich vor.

Beitrag von Niels Cremer »

Hallo hallo hallo, ein Willkommensgruß auch von mir. "Ambient Sound" hat mich schonmal neugierig gemacht, poste doch mal was!

LG,
Niels
Benutzeravatar
string
Beiträge: 3921
Registriert: Di Okt 30, 2007 9:26 am
Wohnort: Regensburg

Re: Ein „Neuer“ stellt sich vor.

Beitrag von string »

Willkommen Matthias.
Wünsche Dir viele Anregungen und Infos hier im Forum.

Gruß
Klaus
________________________________
"Das Wesentliche im Umgang miteinander ist nicht der Gleichklang,
sondern der Zusammenklang".
Ernst Ferstl
opentune
Beiträge: 16
Registriert: So Feb 07, 2021 1:38 pm

Re: Ein „Neuer“ stellt sich vor.

Beitrag von opentune »

"Ambient Sound" hat mich schonmal neugierig gemacht, poste doch mal was!
Ohweh! Ich weiß noch nicht einmal ob man das wirklich so nennt. Ich meine die Kompositionen von Masaaki Kishibe.

Ich hab mit Hana angefangen und sitze gerade an November aber so schön wie es z.B. Daria Semikina
tps://www.youtube.com/watch?v=-gCFLno29IQ
spielt werde ich es wohl nie hinbekommen.
Benutzeravatar
tomis
Beiträge: 2451
Registriert: So Nov 30, 2008 6:51 pm
Wohnort: Dörpe in der Bretterbude

Re: Ein „Neuer“ stellt sich vor.

Beitrag von tomis »

tach auch von mir
ich glaube, dir würden die feinen pralinen von unserem entspannungsleiter andre.g gefallen
ich meine jetzt so liedchen unter mp3
mit Blues und Gruß
Thomas
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17248
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Ein „Neuer“ stellt sich vor.

Beitrag von RB »

Herzkommen Williches mir von auch. Viel Forum im Spass wünsche ich.
Meticus
Beiträge: 52
Registriert: Mi Mär 11, 2020 1:03 pm
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Ein „Neuer“ stellt sich vor.

Beitrag von Meticus »

Hi und willkommen :D
Ich habe auch eine kleine Western mit Stahlsaiten, die hängt nur leider viel zu oft an der Wand. Wenn man mal den Anschluss ans regelmäßige Spielen verpasst hat, wird es gleich schmerzhaft für die Fingerkuppen und danach braucht es immer eine ordentliche Gewöhnungszeit, bis man die Gitarre wieder länger als 5 Minuten schmerzfrei spielen kann :D
opentune
Beiträge: 16
Registriert: So Feb 07, 2021 1:38 pm

Re: Ein „Neuer“ stellt sich vor.

Beitrag von opentune »

Wenn man mal den Anschluss ans regelmäßige Spielen verpasst hat, wird es gleich schmerzhaft für die Fingerkuppen und danach braucht es immer eine ordentliche Gewöhnungszeit
Es war tatsächlich anfänglich eine merkliche Umgewöhnung vom Nylon zu Stahl. Hab das langsam gesteigert aber die Fingerkuppen haben mitunter auch mal STOP gesagt, bei den vielen Slides im Celtic Fingerstyle....zumal ich auf 13 er Saiten unterwegs bin. Selbst die Sigma hat jetzt spaßenshalber 13er Saiten...aber 1/2 Ton runtergestimmt.
Klingt witzig, aber der schöne charakteristische "Mahagoniesound" geht ziemlich verloren dabei.

Am meisten Angst hatte ich um meine Fingernägel. Die wetzen sich aber nicht so schnell ab wie ich anfänglich befürchtet hatte. :D

Deine Pipes find ich aber auch echt interessant.
opentune
Beiträge: 16
Registriert: So Feb 07, 2021 1:38 pm

Re: Ein „Neuer“ stellt sich vor.

Beitrag von opentune »

Ein Neuer verabschiedet sich wieder.

Nun war ich nur wenige Tage hier angemeldet und hatte mich auf ein schönen, freundlichen, respektvolle und fachlichen Austausch mit anderen Saitenstreichlern gefreut.

Da habe ich mich wohl zu früh gefreut.
Gitarre spielen und alles was damit zusammen hängt macht mir Spaß. Das soll auch so bleiben!
Deshalb gehe ich auch schon wieder.

Ich wünsche Allen noch viel Freunde mit ihren Instrumenten und an der Musik,

Matthias
Benutzeravatar
string
Beiträge: 3921
Registriert: Di Okt 30, 2007 9:26 am
Wohnort: Regensburg

Re: Ein „Neuer“ stellt sich vor.

Beitrag von string »

Hallo Matthias,

eine blöde Anmerkung sollte Dich nicht vergraulen.
Vieleicht steckt Corona dahinter oder von Haus aus eine miese Grundstimmung :wink:
Es gibt überwiegend nette, gut gelaunte Leute hier :wink:

Also...

Mir einem aufmunterden Gruß

Kaus
________________________________
"Das Wesentliche im Umgang miteinander ist nicht der Gleichklang,
sondern der Zusammenklang".
Ernst Ferstl
Antworten