alle Jahre wieder

Wer etwas empfehlen oder auf etwas hinweisen will (keine gewerbliche Eigenwerbung)

Moderator: RB

Antworten
Benutzeravatar
JazzDude
Beiträge: 2625
Registriert: Di Aug 28, 2012 7:54 pm
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

alle Jahre wieder

Beitrag von JazzDude »

… entpuppen sich JS Bachs Goldberg-Variationen als sehr guter Jahresabschluss. M. E. sein bestes Album! 8) Am besten am Stück und LAUT genießen. Wer da nicht spätestens bei Variation 1 (2. Track) den Glauben an die Menschheit wiederfindet, der hat kein Herz.
Dieses Jahr ist es die vielgescholtene Einspielung von Víkingur Ólafsson (viel zu schnell! Roboterhaft! Seelenlos!). Ich finde, es groovt ganz gut. Sonst gerne Perahia oder Gould.
Music is the best. (FZ)
Benutzeravatar
uwesemmelmann
Beiträge: 737
Registriert: So Sep 18, 2005 6:19 am
Wohnort: Bayreuth

Re: alle Jahre wieder

Beitrag von uwesemmelmann »

:gute:

Am besten Goulds zweite Einspielung...
Fylde Orsino (Zeder/Mahag.)
Lowden O 35 (Zeder/Blackwood)
saitentsauber
Beiträge: 569
Registriert: Do Sep 21, 2006 2:37 pm
Wohnort: Tief im Westen - aber nicht ganz tief!

Re: alle Jahre wieder

Beitrag von saitentsauber »

Danke für die Anregung! Bin beim Reinhören in ca. ein Dutzend Versionen auf den Geschmack gekommen...
zu verkaufen: Eastman MD515-CS Mando
Gordon
Beiträge: 84
Registriert: Di Jun 14, 2022 6:52 am
Wohnort: 76744

Re: alle Jahre wieder

Beitrag von Gordon »

Danke für den Tipp. Man verplempert soviel zeit mit unnützen Dingen, da kann man sich ruhig mal eine Stunde Zeit nehmen für:

Goldberg Variations József Eötvös, guitar
https://youtu.be/wmWwp6ihA6g?feature=shared

Grüße Frank
Benutzeravatar
JazzDude
Beiträge: 2625
Registriert: Di Aug 28, 2012 7:54 pm
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: alle Jahre wieder

Beitrag von JazzDude »

Dieser Eötvös ist echt eine Entdeckung für mich, schon sehr beeindruckend. So wie ich das verstehe, hat er die Stücke ja auch selbst adaptiert/transkribiert/arrangiert. Ganz große Kunst.
Music is the best. (FZ)
Antworten