Zupftechnik f?r Wader Hannes Heute hier morgen dort

Alles, was mit dem Spielen des Instruments zu tun hat

Moderator: RB

HermanFinger
Beiträge: 2
Registriert: Mo Jul 25, 2022 6:33 pm

Re: Zupftechnik f?r Wader Hannes Heute hier morgen dort

Beitrag von HermanFinger »

Lieber RB, ich trage mich mit der Hoffnung, dass Du Dich mit Hannes Wader gut auskennst. Also präzisiere ich meine Anfrage nach "Heute hier morgen dort". ich hatte vermutet, dass Du hier ein ähnliches Zupfmuster gebrauchst, wie Hannes Wader es auch bei: "Trotz alledem" verwendet.
Hinter dem bin ich nämlich eigentlich her.
Ich weiß nicht, wie oft ich mir die alten und neuen Fassungen von Hannes Waders "Trotz alledem" auf YouTube angesehen habe, ohne dass ich verstanden hätte, die er das Lied zupft.
Es könnte natürlich sein, dass es so etwas Ähnliches ist, wie das Mey Picking, das eigentlich relativ einfach ist, aber eben "doppelt so schnell". Meine Vermutung: Vielleicht macht Hannes so etwas mit dem Travis Picking?
Es wäre also sehr schön, wenn du dich erinnern könntest.
Mit herzlichen Grüßen und Dank
HermanFinger
Benutzeravatar
string
Beiträge: 4333
Registriert: Di Okt 30, 2007 9:26 am
Wohnort: Regensburg

Re: Zupftechnik f?r Wader Hannes Heute hier morgen dort

Beitrag von string »

Akkorschrammler, Du hast mich neugierig gemacht.
Werde in youtube versuchen, ob ich hier das Zupfmuster heraushören kann.
Tja, was man so alles in Heftchen findet, haut mich gerade
auch nicht immer vom Hocker.

Gruß

Klaus
________________________________
"Das Wesentliche im Umgang miteinander ist nicht der Gleichklang,
sondern der Zusammenklang".
Ernst Ferstl
Benutzeravatar
segerc
Beiträge: 59
Registriert: So Dez 10, 2017 9:11 am
Wohnort: Aargau / Schweiz

Re: Zupftechnik f?r Wader Hannes Heute hier morgen dort

Beitrag von segerc »

Der Helmut Bickel (‚Helmut aus Tirol’) hat auf YT als Video No. #167 eine gut spielbarr Version davon.

Lg, Chris
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 18965
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Zupftechnik f?r Wader Hannes Heute hier morgen dort

Beitrag von RB »

Ich habe es mir kurz angehört, dieses "Trotz alledem" und kann sagen, daß das ein recht generelles, allgemeines und grundlegendes Muster mit einem durchlaufenden Wechselbass ist, wobei noch gelegentlich eine (mir nicht besonders gefallende ) kleine Betonung auf die Zählzeiten 1 und 3 stattfindet, die das dann so ein wenig wie "UMPF dadaleda UMPF dadalada" klingen lässt. Ich würde das flüssiger spielen, also weniger das UMPF betonen.
Antworten