Oetter's Blues

Alles, was mit dem Spielen des Instruments zu tun hat

Moderator: RB

Antworten
Benutzeravatar
Blues53
Beiträge: 502
Registriert: Mi Apr 28, 2010 1:02 pm
Wohnort: Aachen

Oetter's Blues

Beitrag von Blues53 »

Hallo Leute,

weiß vielleicht jemand, wo ich hierzu Tabs oder Noten finden kann.
Ich meine mich erinnern zu können, dass dieses Stück von oder zumindest mit Werner Lämmerhirt gespielt wurde.

Danke und viele Grüße
Norbert
Benutzeravatar
Johnny
Beiträge: 2582
Registriert: So Aug 19, 2007 3:48 pm
Wohnort: DA-boring-CITY
Kontaktdaten:

Beitrag von Johnny »

hast du auch die passende Oetter dazu?? :D
Cheerio DaddyO,
J. - the second part of J.J.'s Mojo Combo
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Playin' with the National League
Havin a good time with Joe's Size Two
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
art never comes from happiness
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Benutzeravatar
Blues53
Beiträge: 502
Registriert: Mi Apr 28, 2010 1:02 pm
Wohnort: Aachen

Beitrag von Blues53 »

Morgen Johnny,

nee, kann ich leider nicht mit dienen, aber wie wäre es mit einem Keks? :D

Viele Grüße
Norbert
Benutzeravatar
stephan
Beiträge: 1160
Registriert: Di Nov 07, 2006 5:05 pm

Beitrag von stephan »

Hi Norbert!

Das Stück "Oetters Blues" stammt von der Werner Lämmerhirt LP "White Spots" (1979) und ist dort live mit Peter Ratzenbeck eingespielt.
Heute ist es auf der CD "Werner Lämmerhirt - Collection 1" (Stockfisch) zu bekommen.

Tabs oder Noten habe ich keine, vielleicht fragst Du direkt bei Werner Lämmerhirt nach.

Dafür hab' ich aber 'ne Oetter. Die gebe ich jedoch nicht her.

Lieben Gruß
Stephan
Benutzeravatar
Johnny
Beiträge: 2582
Registriert: So Aug 19, 2007 3:48 pm
Wohnort: DA-boring-CITY
Kontaktdaten:

Beitrag von Johnny »

stephan hat geschrieben: "Werner Lämmerhirt - Collection 1" (Stockfisch) zu
oh Stockfisch Records ist klasse.. da war ja auch der Chris...
Cheerio DaddyO,
J. - the second part of J.J.'s Mojo Combo
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Playin' with the National League
Havin a good time with Joe's Size Two
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
art never comes from happiness
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Benutzeravatar
stephan
Beiträge: 1160
Registriert: Di Nov 07, 2006 5:05 pm

Beitrag von stephan »

Johnny hat geschrieben:oh Stockfisch Records ist klasse.. da war ja auch der Chris...
...Jones!
Benutzeravatar
Johnny
Beiträge: 2582
Registriert: So Aug 19, 2007 3:48 pm
Wohnort: DA-boring-CITY
Kontaktdaten:

Beitrag von Johnny »

und vielen anderen wunderbaren künstlern...
Cheerio DaddyO,
J. - the second part of J.J.'s Mojo Combo
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Playin' with the National League
Havin a good time with Joe's Size Two
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
art never comes from happiness
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Benutzeravatar
Blues53
Beiträge: 502
Registriert: Mi Apr 28, 2010 1:02 pm
Wohnort: Aachen

Beitrag von Blues53 »

...danke Euch allen für die Infos.

Meintest Du nicht Whizz Jones?

Der Norbert
Benutzeravatar
Johnny
Beiträge: 2582
Registriert: So Aug 19, 2007 3:48 pm
Wohnort: DA-boring-CITY
Kontaktdaten:

Beitrag von Johnny »

neee. CHRIS JONES... der hat unter anderem auch als Studiomusiker für Sara K ( auch auf Stockfisch ) gespielt
Cheerio DaddyO,
J. - the second part of J.J.'s Mojo Combo
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Playin' with the National League
Havin a good time with Joe's Size Two
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
art never comes from happiness
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Benutzeravatar
H-bone
Beiträge: 5584
Registriert: Mi Feb 09, 2005 4:02 pm
Wohnort: Engelthal bei Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von H-bone »

Blues53 hat geschrieben:...Meintest Du nicht Whizz Jones?
Nee, der Wizz Jones war m.W. nie bei Stockfisch... ausser mit Werner Lämmerhirt auf "Roll On River"...
Benutzeravatar
pfunk
Beiträge: 1554
Registriert: Mo Mär 27, 2006 8:53 am
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Beitrag von pfunk »

... der hat unter anderem auch als Studiomusiker für Sara K ( auch auf Stockfisch ) gespielt
...hehehe, & "yours truly pfunk" durfte auch schon mal mitspielen :D :D
(hört mal in "Jingle Bells" rein,
http://www.stockfisch-records.de/stckff ... cd_pu.html
bzw. "Back Home To You"
http://www.stockfisch-records.de/stckff ... ad_pu.html
Steht zwar Mandoline in den Credits, war aber Dobro...
...

ach so: [Angebermodus aus] :wink:
Benutzeravatar
stephan
Beiträge: 1160
Registriert: Di Nov 07, 2006 5:05 pm

Beitrag von stephan »

pfunk hat geschrieben:
... der hat unter anderem auch als Studiomusiker für Sara K ( auch auf Stockfisch ) gespielt
...hehehe, & "yours truly pfunk" durfte auch schon mal mitspielen :D :D
(hört mal in "Jingle Bells" rein,
http://www.stockfisch-records.de/stckff ... cd_pu.html
bzw. "Back Home To You"
http://www.stockfisch-records.de/stckff ... ad_pu.html
Steht zwar Mandoline in den Credits, war aber Dobro...
...

ach so: [Angebermodus aus] :wink:
Respekt wem Respekt gehört!
das meine ich ernst.
Gruß
Stephan
Gitarrennerd
Beiträge: 1
Registriert: Sa Aug 06, 2022 3:24 am

Re: Oetter's Blues

Beitrag von Gitarrennerd »

Dies ist mein erster Beitrag in einem Forum überhaupt. Oetter´s Blues ist schon seit Jahrzehnten einer meiner Favoriten. Ich bekam aber lange Zeit keinen Zugriff auf das Stück. Tabs gab und gibt es bis heute nicht (soweit ich weiß).Erklingende Tonart,Gitarrentuning, Kapodastereinsatz waren mir lange Zeit unklar. Vor zwei Wochen entdeckte ich das Stück auf YouToube. Seitdem glaube ich große Fortschritte beim Heraushören gemacht zu haben. Tonart ist G-dur. Kein Umstimmen der Gitarre. Kein Kapodaster, was heißt erklingende Tonart und Fingersatz sind deckungsgleich. Problematisch sind jetzt noch die Stellen, wo Lämmerhirt und Ratzenbeck nicht unisono spielen. Das gilt vor allem für das rhythmisch andere Intro. Hier weichen die Beiden stark voneinander ab. Während der eine die G-dur Tonleiter tonaufwärts von d nach d`mit Basstönen aus dem G-dur Akkord spielt, übernimmt der andere (nach ich glaube jeweils 4 Takten) das dominierende musikalische Geschehen mit hoch erklingenden Verzierungen und führt sie über den Wiederholungsbeginn aus. Diese Figur wird 4-mal gespielt. Davon abgesehen denke ich den Fingersatz und die Harmonien geknackt zu haben. Mir ist bewußt, daß die letzten Einträge 12 Jahre alt sind und möglicherweise derzeit niemand dieses Forum verfolgt. Ich bin jedoch der Meinung, daß Oetter´s Blues eine der Standardleuchtkerzen der nichtklassischen Gitarrenliteratur ist. Deshalb möchte ich nichts unversucht lassen, dem Stück größere Verbreitung zu verschaffen. In der Hoffnung diesen Stein neu ins Rollen gebracht zu haben, bitte ich um Reaktionen von allen, die glauben einen Beitrag dazu leisten zu können oder einfach eine Meinung dazu haben. Bis dahin richte ich an alle Gleichgesinnte herzlichste Grüße, Rüdiger (der Gitarrennerd)
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 19075
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Oetter's Blues

Beitrag von RB »

Hi Rüdiger, willkommen im Forum und vielen Dank für die ausführliche Schilderung. Allerdings hast Du ein Thema aus dem Jahr 2010 wiederbelebt. Aber sei's drum, vielleicht ist es dennoch für ein paar Leute hilfreich.
Antworten