Saitenzug bei alten Saiten

Alles über die Nylon- und Darmbesaiteten

Moderator: RB

Antworten
ReneHammann
Beiträge: 2
Registriert: So Jan 09, 2022 4:24 pm

Saitenzug bei alten Saiten

Beitrag von ReneHammann »

Hallo alle Zusammen.

Ich hab hier schon die Suchfunktion genutzt, leider nichts gefunden, weswegen ich jetzt die Thread eröffnet habe.

Wie im Betreff schon steht würde mich Interessieren wie es sich mit dem Saitenzug bei alten Gitarrensaiten verhält.
Ich hab ein sehr tolle Hanika PC54 mit Zederndecke, und ich stehe sehr auf einen "Mellow" Sound bei Konzert Gitarren. Im Prinzip wenn die Saiten mal 2 Monate drauf sind gefallen sie mir erst richtig.
Natürlich liegt mir auch sehr viel an meiner Gitarre, deshalb würde mich jetzt Interessieren wie sich das mit dem Saitenzug verhält. Längt sich die Saite nur und hängt durch, oder wird irgendwann der Saitenzug zu hoch, und könnte Schaden an der Gitarre anrichten ?

vielen Dank für eure Bemühungen schonmal im voraus.
Viele Grüße René
Es335
Beiträge: 886
Registriert: So Nov 18, 2012 10:54 am
Wohnort: Lampertstal

Re: Saitenzug bei alten Saiten

Beitrag von Es335 »

Hallo Rene,

Da muss man erst einmal zwischen Diskant und Bass unterscheiden.

Bei den Bässen, die aus drahtumwickelter Nylonseide o.ä. bestehen, tut sich beim Saitenzug eigentlich nichts. Sie werden klanglich nur stumpfer, verschmutzen, korrodieren und verschleißen sukzessive an den Kontaktstellen mit den Bünden.

Beim Diskant ist das hingegen anders. Der einfädige Kunststoffstrang aus Nylon, Carbon o.ä. dehnt sich, wird länger und die Saite damit dünner. Das kann man sogar relativ gut messen. Da der Durchmesser kleiner wird, nimmt die Saitenspannung bei gleicher Stimmung ab und nicht zu!

Dem steht ein unbestreitbares, subjektives Empfinden entgegen, wonach sich vor allem die hohe E-Saite nach einigen Wochen Einspielzeit härter/steifer anfühlt. Das ist darauf zurückzuführen, dass Diskantsaiten, wenn sie sich stabilisiert haben, auch an Elastizität verlieren und sich damit subjektiv steifer (=härter) anfühlen obwohl ihre Spannung objektiv geringer ist als zu Beginn.

D.h. du kannst deine Saiten bedenkenlos so lange aufgezogen lassen, wie es dir gefällt, ohne dass deine schöne Hanika Gitarre Schaden nimmt! :wink: :D
ReneHammann
Beiträge: 2
Registriert: So Jan 09, 2022 4:24 pm

Re: Saitenzug bei alten Saiten

Beitrag von ReneHammann »

Vielen Dank lieber Es335,

Für diese Ausführliche und fundierte Aussage!
Das hat mir und meinem Wissen sehr viel weitergeholfen.

Vielen vielen Dank!

Viele Grüße René
Antworten