Bitte um Empfehlung für Konzertgitarre für Wiedereinsteigerin

Alles über die Nylon- und Darmbesaiteten

Moderator: RB

Klampfenkarl
Beiträge: 11
Registriert: Di Nov 09, 2021 1:38 am

Re: Bitte um Empfehlung für Konzertgitarre für Wiedereinsteigerin

Beitrag von Klampfenkarl »

Gitarrenmacher hat geschrieben:
Mi Mai 15, 2024 5:47 pm
Der ganze Kram kommt ohnehin aus Fernost. Ich habe bei sehr vielen dieser Produkte, die ich für meine Gitarrenlehrerkunden eingestellt habe, keine singifikanten Unterschiede in Verarbeitung und Klang feststellen können. Lediglich die Spielbarkeit war, je nach Setup, gut, besser oder eben schlecht.
Inwiefern spielt es eine Rolle, ob der „Kram“ aus Fernost oder Nahwest kommt? Ich für meinen Teil habe schon signifikante Unterschiede im Klang festgestellt, unabhängig vom Herkunftsland. Wobei, wenn ich recht überlege, die am besten klingenden Gitarren im unteren Gebraucht-Preissegment aus Japan waren (70er Jahre). Meine aktuellen Preis-/Klang-Favoriten Duke und Minyard / Martinez sind aus China.
Benutzeravatar
Gitarrenmacher
Beiträge: 3189
Registriert: Fr Sep 21, 2007 4:27 pm
Wohnort: 21379 Rullstorf
Kontaktdaten:

Re: Bitte um Empfehlung für Konzertgitarre für Wiedereinsteigerin

Beitrag von Gitarrenmacher »

Pappenheim hat geschrieben:
Di Mai 14, 2024 11:45 am
Ich würde ihr sowas gerne schenken, mein Budget dafür wären max. 300 Euro.
Gitarrenmacher hat geschrieben:
Mi Mai 15, 2024 5:47 pm
Ab in den Musikalienladen, ein paar Sachen zwischen 200 und 300 Eus ausprobieren und nach Spielbarkeit entscheiden. Der ganze Kram kommt ohnehin aus Fernost.
Klampfenkarl hat geschrieben:
Sa Mai 18, 2024 5:01 pm
Inwiefern spielt es eine Rolle, ob der „Kram“ aus Fernost oder Nahwest kommt?
Es spielt bei dem Budget gar keine Rolle, weil man in Musikalienläden in diesem Segment, in der Regel, kaum etwas Anderes finden wird.
Zitate eindampfen um den Kern einer Sache erkennbar zu machen ist sinnvoll. Den Kern der Sache wegzulassen hingegen nicht.
Zuletzt geändert von Gitarrenmacher am So Mai 19, 2024 12:28 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
-Benjamin Franklin- *1706 t 1790-
http://www.gitarrenmacher.de
rwe
Beiträge: 2367
Registriert: Mi Mai 30, 2007 6:04 pm

Re: Bitte um Empfehlung für Konzertgitarre für Wiedereinsteigerin

Beitrag von rwe »

Herr Ottering hat geschrieben:
Mi Mai 15, 2024 3:59 pm
Ortega <...> hatte auch schon einen einstellbaren Hals (Stahlstab)
Hmm, da hatte ich bisher keinen Bedarf bei meinen klassischen. Es mag für Ortega produktionstechnische Gründe geben, so zu bauen, aber ein Qualitätskriterium wäre das für mich nun gerade nicht.
Benutzeravatar
Andreas Fischer
Beiträge: 714
Registriert: Sa Apr 27, 2013 7:55 pm
Wohnort: NRW Erkrath bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Bitte um Empfehlung für Konzertgitarre für Wiedereinsteigerin

Beitrag von Andreas Fischer »

Ich habe zufällig gestern eine Konzertgitarre in dem Preisbereich gekauft um mich zu motivieren, nach Jahren Auszeit wieder anzufangen zu spielen.
Es sollte diesmal eine "etwas bessere" werden als die Low Budget Konzertgitarren die ich habe.

Aber ab einer bestimmten Priesgrenze will ich so eine Gitarre vorher selbst spielen und hören.
Unter, sagen wir mal 250 €, vertraue ich da auf die Thomann Soundbeispiele, .... ja ich weiß, die sagen nicht viel, aber ich gehe danach in dem Preissegment, es sei denn ich kaufe eine Gitarre der Optik wegen als Sammler.

Ich habe mich für diese hier entschieden:
Caballero by Manuel Rodriguez Principio CA-PM 4/4 für 186 €.
https://www.thomann.de/de/caballero_by_ ... pm_4_4.htm
Zumindest eine massive (Fichten) Decke, das war mir in diesem Fall wichtig.

Und was den Sound angeht, so kam diese in Frage und eine die fast schon nach Stahlseiten klang, ich weiss aber nicht mehr welche das war. Und eine dritte, eine Höffner war noch im Rennen.

Mein Rat, nach Soundbeispielen gehen oder besser noch im Laden selbst spielen und hören.
Andreas Fischer
Versucht seit 2012 nach 30 Jahren zum 2. Mal Gitarre zu lernen
* Blog
* My Music Community(Engl)
* Deutsches Dulcimer-Forum
fretworker
Beiträge: 495
Registriert: Sa Jul 14, 2007 1:04 pm

Re: Bitte um Empfehlung für Konzertgitarre für Wiedereinsteigerin

Beitrag von fretworker »

La Mancha ist auf alle Fälle brauchbar. Oder eine gebrauchte Alhambra, die fand ich immer angenehm.
Gruß, fretworker
Es335
Beiträge: 1171
Registriert: So Nov 18, 2012 10:54 am
Wohnort: Blankenheim

Re: Bitte um Empfehlung für Konzertgitarre für Wiedereinsteigerin

Beitrag von Es335 »

fretworker hat geschrieben:
Mi Jun 05, 2024 7:52 pm
… Oder eine gebrauchte Alhambra, die fand ich immer angenehm.
Alhambra Gitarren sind gut, auf dem Gebrauchtmarkt aber leider „etwas“ überteuert. :(
fretworker
Beiträge: 495
Registriert: Sa Jul 14, 2007 1:04 pm

Re: Bitte um Empfehlung für Konzertgitarre für Wiedereinsteigerin

Beitrag von fretworker »

Es335 hat geschrieben:
Mi Jun 05, 2024 10:07 pm
fretworker hat geschrieben:
Mi Jun 05, 2024 7:52 pm
… Oder eine gebrauchte Alhambra, die fand ich immer angenehm.
Alhambra Gitarren sind gut, auf dem Gebrauchtmarkt aber leider „etwas“ überteuert. :(
Das ist leider richtig. Aber wenn man ein wenig sucht, findet man was.
Gruß, fretworker
Benutzeravatar
Pappenheim
Beiträge: 9385
Registriert: Mi Feb 24, 2010 7:26 pm
Wohnort: Gaweinstal, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Bitte um Empfehlung für Konzertgitarre für Wiedereinsteigerin

Beitrag von Pappenheim »

Guten Morgähn allerseits,

habe ganz vergessen, das aufzulösen.

Ich war mit meiner Holden in der Klangfarbe und wir haben alles bis 1 k Euro durchprobiert. Die Hauptkriterien waren dann eigentlich nur noch Haptik und Klang.

Gewonnen hat dann die Alhambra 1 CT HT: https://www.thomann.de/at/alhambra_1c_h ... gigbag.htm

um 362 Euro.

Ich mag mittlerweile Gitarren mit Zederndecken. Klingen wirklich laut, trotzdem gut.

Geworden ist es dann doch wieder eine mit 52 mm Griffbrettbreite. Tja, was soll man sagen, auf so einer hätte sie gelernt, meinte mein Gespons. Na dann.

Sie ist glücklich, und sie wird die Hortkinder glücklich machen, was will man mehr. Ich bedanke mich für eure Beratung!

LG vom Pappenheimer
Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 823
Registriert: Mo Feb 28, 2005 5:01 pm
Kontaktdaten:

Re: Bitte um Empfehlung für Konzertgitarre für Wiedereinsteigerin

Beitrag von Andreas »

Glückwunsch.
Hast Du in der Klangfarbe gekauft oder die von Thomann?

Glück Auf
Andreas
Benutzeravatar
Pappenheim
Beiträge: 9385
Registriert: Mi Feb 24, 2010 7:26 pm
Wohnort: Gaweinstal, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Bitte um Empfehlung für Konzertgitarre für Wiedereinsteigerin

Beitrag von Pappenheim »

Klangfarbe. Wie gesagt, alles durchprobiert.
Antworten