Paco Castillo 205

Alles über die Nylon- und Darmbesaiteten

Moderator: RB

Benutzeravatar
Blues53
Beiträge: 502
Registriert: Mi Apr 28, 2010 1:02 pm
Wohnort: Aachen

Re: Paco Castillo 205

Beitrag von Blues53 »

Wenn ich das richtig verstanden habe, seien Gitarren bestellt, aber aus Qualitätsmängeln wieder zurückgegeben worden. Näheres weiß ich auch nicht. In Wuppertal will ich mich jedoch selbst noch davon überzeugen.
Bernd C. Hoffmann
Beiträge: 3566
Registriert: Di Mär 01, 2005 1:11 pm
Wohnort: Fulda

Re: Paco Castillo 205

Beitrag von Bernd C. Hoffmann »

Blues53 hat geschrieben:Wenn ich das richtig verstanden habe, seien Gitarren bestellt, aber aus Qualitätsmängeln wieder zurückgegeben worden. Näheres weiß ich auch nicht. In Wuppertal will ich mich jedoch selbst noch davon überzeugen.

Das interessiert mich. Ich bin auf Deine Antwort gespannt. Andreas Schulte, mit Fokus auf Konzertgitarren, wird sicher eine konkrete Meinung zu diesen Instrumenten haben.
Liebe Grüße
Bernd
:
Klassik & Flamenco
Tabulaturservice auf Anfrage
=> Klassikliste anfordern
Bernd C. Hoffmann
Beiträge: 3566
Registriert: Di Mär 01, 2005 1:11 pm
Wohnort: Fulda

Re: Paco Castillo 205

Beitrag von Bernd C. Hoffmann »

Gibt es Neuigkeiten?
Liebe Grüße
Bernd
:
Klassik & Flamenco
Tabulaturservice auf Anfrage
=> Klassikliste anfordern
Benutzeravatar
Blues53
Beiträge: 502
Registriert: Mi Apr 28, 2010 1:02 pm
Wohnort: Aachen

Re: Paco Castillo 205

Beitrag von Blues53 »

Nein, noch nichts Neues, da ich in Urlaub war. Es wird noch eine Weile dauern, bis ich nach Wuppertal komme, melde mich dann aber.
Benutzeravatar
Blues53
Beiträge: 502
Registriert: Mi Apr 28, 2010 1:02 pm
Wohnort: Aachen

Re: Paco Castillo 205

Beitrag von Blues53 »

Ich hatte in der Zwischenzeit die Möglichkeit, eine Paco Castillo 205 - allerdings nicht in Wuppertal - anzuspielen. Leider sprang der Funke weder klanglich noch von der Bespielbarkeit her über. Es ist doch etwas ganz anderes, ein Instrument live zu hören und zu spielen anstatt nur auf youtube zu hören.
Dafür konnte ich heute im Rahmen eines Bekanntenbesuchs den Besuch eines in Bochum-Wattenscheid ansässigen Gitarrenhändlers verbinden und hatte dort die Gelegenheit, weitere Gitarren von Ortega, Cordoba, Burguet, Conde, Stoll und u.a. auch eine Hanika Natural Lattice 2016 Meisterklasse anzuspielen. Letztere lag eigentlich ganz klar über meinem geplanten Budget. Alles passte von Anfang an: sehr gut zu spielen, sehr voluminös und klanglich überwältigend. Glücklicherweise konnte ich wie vorher angedacht meine Launhard Sarabande zu einem guten Preis in Zahlung geben und so bin ich jetzt stolzer Besitzer eines sehr schönen Instrumentes, das mich sicherlich animiert, mehr Klassik zu spielen.
Benutzeravatar
bookwood
Beiträge: 2896
Registriert: Mo Okt 18, 2010 4:49 pm

Re: Paco Castillo 205

Beitrag von bookwood »

Also bei Beyer's unverhofft schwer verliebt. Na geht doch! :wink: :D
Gruß
von
Ralf
Bernd C. Hoffmann
Beiträge: 3566
Registriert: Di Mär 01, 2005 1:11 pm
Wohnort: Fulda

Re: Paco Castillo 205

Beitrag von Bernd C. Hoffmann »

Also ist es die Hanika geworden? Auf jeden Fall gratuliere ich Dir zur richtigen Entscheidung. Viel Spaß mit der neuen Gespielin!
Liebe Grüße
Bernd
:
Klassik & Flamenco
Tabulaturservice auf Anfrage
=> Klassikliste anfordern
Benutzeravatar
Blues53
Beiträge: 502
Registriert: Mi Apr 28, 2010 1:02 pm
Wohnort: Aachen

Re: Paco Castillo 205

Beitrag von Blues53 »

Danke, ja es ist die Hanika geworden.
Antworten