Estas Tonne

Alles über die klassischen Spielweisen

Moderator: RB

Benutzeravatar
Sperris
Beiträge: 2810
Registriert: Mi Feb 23, 2005 9:42 am
Wohnort: MS/WAF

Re: Estas Tonne

Beitrag von Sperris »

Räucherstäbchen??? Muss ich auch mal probieren!!!!

Gruß Ralf
Boucher Studio Goose Walnuss
Blueridge BR 371
Hagstrom Ultra Swede
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 2544
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Re: Estas Tonne

Beitrag von Rumble »

Ich finde es etwas gewagt den Herrn hinsichtlich seiner Videos in eine Schublade zu stecken.
Der kann sicher nicht nur das.
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
Benutzeravatar
Holger Hendel
Beiträge: 11108
Registriert: Do Feb 17, 2005 7:18 am
Wohnort: Soltau, Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Estas Tonne

Beitrag von Holger Hendel »

Rumble hat geschrieben:
So Sep 05, 2021 8:35 am
Ich finde es etwas gewagt den Herrn hinsichtlich seiner Videos in eine Schublade zu stecken.
Der kann sicher nicht nur das.
+1 Zumal - zu diesen Zeiten - können sich live darbietende Künstler nicht wirklich aussuchen welches von ihnen angefertigte Material in der Onlinewelt gut ankommt, "viral geht". Wer erinnert sich z.B. noch an Heidi Jouberts Video aus einer Tram in Frankfurt, zusammen mit Kiddo Kat? Das ging "viral". Dabei macht Heidi auch ganz, ganz anderes Zeug (entstanden in einem gemütlichen Soltauer Garten ;) ). Darauf kommste einfach nicht wenn Du nur das Tramvideo guckst.

Ich wurde auf ET durch so ein viral gehendes Video aufmerksam, das hat mittlerweile bei dem einen hoster über 90 Millionen views. Die Produktion ist sehr gut, verschiedene Kameras waren im Einsatz, guter Schnitt...doch erzwingen lässt sich ein solches viral gehendes outcome auf keinen Fall (das Heidi-Video aus der Tram wurde mit´nem Toaster gefilmt, glaube ich).
Bernd C. Hoffmann
Beiträge: 3629
Registriert: Di Mär 01, 2005 1:11 pm
Wohnort: Fulda

Re: Estas Tonne

Beitrag von Bernd C. Hoffmann »

Niels Cremer hat geschrieben:
Fr Sep 03, 2021 8:58 pm
Es tas (für die) Tonne? :aua:
Nomen est omen!
Wenn man seine Titelliste anschaut, dann ist die recht umfangreich (zumindest war sie es damals). Dabei spielt er immer dasselbe Stück.
Liebe Grüße
Bernd
:
Klassik & Flamenco
Tabulaturservice auf Anfrage
=> Klassikliste anfordern
Bernd C. Hoffmann
Beiträge: 3629
Registriert: Di Mär 01, 2005 1:11 pm
Wohnort: Fulda

Re: Estas Tonne

Beitrag von Bernd C. Hoffmann »

Yogibaer hat geschrieben:
Fr Sep 03, 2021 8:41 am
Moin
vielleicht könnte jemand was von Estas Tonne nachspielen, damit ich glauben kann es wäre einfach zu spielen.
MfG
Um das zu beurteilen, muss das niemand nachspielen. Dazu reichen grundlegengende Kenntnisse der Musiklehre, die dafür aber nicht mal erforderlich sind. Es reicht, wenn man selbst ein paar Jahre spielen und sich einigermaßen auf dem Griffbrett auskennt. Davon abgesehen, warum sollte man es sich antun, um Deinen Glauben zuliebe wertvolle Zeit für musikalische Belanglosigkeiten zu opfern?
Whole Lotta Love von Led Zeppelin ist um gefühlte tausend Klassen leichter, obwohl jeder weiß, dass Jimmy Page sich dafür technisch keinen abgebrochen hat. Es gibt Gitarristen wie E.T., die mit Räucherstäbchen viel Rauch um nichts machen, und solche, wie z. B. Jimmy Page und unzählige andere, die ohne überflüssigem Getue die Musik rauchen lassen. Was einem gefällt, kann letztlich jeder für sich selbst entscheiden. Tut mir leid, aber Respekt wegen ein bisschen Räuchergestank und offenkundiger Kreativlosigkeit braucht braucht ein Ego-betonter Schaumschläger von mir nicht zu erwarten.

Ich habe im Thema zurückgeblättert. Es wurde sein gelegentlich als positiv empfundener Anschlag angesprochen. Auch das ist überhaupt nichts Besonderes. Es ist lediglich normales dynamisches Spiel, wie es jeder Klassiker in der Mittelstufe kann. Vielleicht meint man dabei auch seine gelegentliche Nutzung von Flamencotechniken. Die erscheinen lediglich besonders, weil sie durch viel weniger Verbreitung in der Straßenmusik durch ihren klanglichen Kontrast eine gewisse Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Aber auch das ist nur Standardkost.
Liebe Grüße
Bernd
:
Klassik & Flamenco
Tabulaturservice auf Anfrage
=> Klassikliste anfordern
Benutzeravatar
Sperris
Beiträge: 2810
Registriert: Mi Feb 23, 2005 9:42 am
Wohnort: MS/WAF

Re: Estas Tonne

Beitrag von Sperris »

Man kann es mögen, oder auch nicht. Wie dem auch sei, ich gönne es ihm!

Gruß Ralf
Boucher Studio Goose Walnuss
Blueridge BR 371
Hagstrom Ultra Swede
dominik
Beiträge: 251
Registriert: Fr Mär 02, 2007 11:56 am

Re: Estas Tonne

Beitrag von dominik »

@Sperris: +1
L1
Beiträge: 424
Registriert: Do Okt 17, 2019 8:33 pm

Re: Estas Tonne

Beitrag von L1 »

Wenn einem etwas nicht zusagt, kann man es natürlich als Plattform hernehmen die eigene grenzenlose Überlegenheit zu demonstrieren. Die Foren sind voll davon :wink:
Man kann auch einfach weitergehen, und sich Dingen zuwenden die einem gefallen :D
Bernd C. Hoffmann
Beiträge: 3629
Registriert: Di Mär 01, 2005 1:11 pm
Wohnort: Fulda

Re: Estas Tonne

Beitrag von Bernd C. Hoffmann »

Sperris hat geschrieben:
So Sep 05, 2021 3:22 pm
Man kann es mögen, oder auch nicht. Wie dem auch sei, ich gönne es ihm!

Gruß Ralf
Ich auch.

L1 hat geschrieben:
So Sep 05, 2021 3:40 pm
Wenn einem etwas nicht zusagt, kann man es natürlich als Plattform hernehmen die eigene grenzenlose Überlegenheit zu demonstrieren. Die Foren sind voll davon :wink:
Man kann auch einfach weitergehen, und sich Dingen zuwenden die einem gefallen :D

Das ist eine Zeitgeist-typische Mitläuferplattitüde.

Jeder soll sein Auskommen und seinen Erfolg haben. Aber darum geht es nicht. Wenn man für seine Meinung die meine als "Plattform hernehmen" für "grenzenlose Überlegenheit" betitelt, dann sollte man vorab sein eigenes Wissen in Frage stellen, denn außer ein paar rudimentäre Kenntnisse, wie ich es schon sagte, braucht es dafür nicht. Das mag bei Dir vielleicht mangels Wissen anders sein. Doch wenn Du gegenteilige Meinungen kritisierst, warum hast Du Dich nicht schon vor 5 oder 6 Jahren beschwert oder die älteren Antworten nicht gelesen und Dich dazu geäußert? Die Leute, die andere kritisieren, welche Klartext reden, sind meistens auch diejenigen, die selber keine Ahnung haben - unabhängig von deren persönlichen Geschmack (der mich gar nicht interessiert).
Liebe Grüße
Bernd
:
Klassik & Flamenco
Tabulaturservice auf Anfrage
=> Klassikliste anfordern
L1
Beiträge: 424
Registriert: Do Okt 17, 2019 8:33 pm

Re: Estas Tonne

Beitrag von L1 »

Uii, da bellt ein getroffener Hund, auf den ich gar nicht speziell gezielt hatte ... :wink:
(Eben weil ich den ganzen Thread gelesen hatte).
Antworten