Fretmarker? Überflüssig

Alles über die klassischen Spielweisen

Moderator: RB

Benutzeravatar
landmesser
Beiträge: 1603
Registriert: Di Okt 04, 2011 10:13 am
Wohnort: 27232 Sulingen
Kontaktdaten:

Beitrag von landmesser »

notenwart hat geschrieben:Vielleicht sollte man dieses Stück auf Mandoline oder Banjo spielen, Instrumente, deren Sustain eh im Millisekundenbereich liegt.
Spielerisch gewiß eine Herausforderung, für den Zuhörer aber bedeutend schwieriger.
Als reiner Blueser: Nur Su Meng klingt nach Gitarre (ein bißchen). Ich habe allerdings nur auf Tablet gehört. Zu schnell gespielt (die Blinde) klingts eben wie Banjo. Es soll Leute geben, die Banjo mögen.

Die Technik aller Darbietungen ist traumhaft, der Klang nicht immer.

Mein Senf
landmesser
Der sich die rechte Socke nicht mehr mit der Zange anzieht
Benutzeravatar
Orange
Beiträge: 5944
Registriert: So Dez 12, 2010 5:56 pm
Wohnort: Orange County
Kontaktdaten:

Beitrag von Orange »

Der Papa hat geschrieben:wenn du die schon schlecht fandest , dann schau dir mal das Genudel
hier an ...

http://www.youtube.com/watch?v=WbeAbllBpGo
Das bring ich sicher schlechter hin ... sobald mir wer erklärt hat wie man Noten liest ! :mrgreen:
Benutzeravatar
tele
Beiträge: 1520
Registriert: Do Mär 21, 2013 12:16 am
Wohnort: Saarland

Beitrag von tele »

So, und jetzt entspannen wir uns alle bei einer vorbildlichen Interpretation. Wer will darf auch das Tanzbein schwingen :wink: http://www.youtube.com/watch?v=vmWfTv_ftHM
Benutzeravatar
string
Beiträge: 3996
Registriert: Di Okt 30, 2007 9:26 am
Wohnort: Regensburg

Beitrag von string »

Wow, sooo schnell - Wie auf der Aotobahn.
Einige müssen sich halt stets auf der Überholspur
beweisen und darstellen :wink:
Sorry, bei diesem Tempo fängt ein Stück für mich zu dudeln an.
________________________________
"Das Wesentliche im Umgang miteinander ist nicht der Gleichklang,
sondern der Zusammenklang".
Ernst Ferstl
Antworten