Bach für Gitarre

Alles über die klassischen Spielweisen

Moderator: RB

Benutzeravatar
wuwei
Beiträge: 2629
Registriert: Di Jun 28, 2011 9:07 pm
Wohnort: Im größten Dorf der Welt
Kontaktdaten:

Beitrag von wuwei »

Bild
"A Harf’n g’hert in ka Symphonie;
i’ hab’ ma nöt helf’n könna."
(Anton Bruckner über seine 8.)
Benutzeravatar
JazzDude
Beiträge: 2075
Registriert: Di Aug 28, 2012 7:54 pm
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von JazzDude »

tele, ich bewundere deinen Langmut und wie du auf die teilweise ehrabschneidenden Anwürfe aus den unterschiedlichsten Ecken reagierst.
Music is the best. (FZ)
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17636
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Beitrag von RB »

Leute, wenn solche Entwicklungen eintreten, könnt ihr mir ruhig eher Bescheid geben. Ich kann nicht alles mitlesen und mich interessiert nicht so sehr, welche Gitarren Bach gespielt hat. Also bin ich auf sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen.
jürgenM

Beitrag von jürgenM »

Hi Leute,
ich finde es sehr gut, wenn ein bisher so unbeachtetes Unterforum so viel Beachtung findet.
Bach für Gitarre...das geht.

Darüber hinaus glaube ich, daß die Musik von J.S.Bach im deutschsprachigen Raum noch nie so weitläufig und facettenreich diskutiert wurde...ich mag mich irren.

Ich möchte mal einen Vergleich mit einem richtig guten Fußballspiel wagen:

...ausgereifte Spieltechnik (Bachkenntnis), Spielkultur, Eigentore, Fouls, prolige Zwischenrufe von den Zuschauerrängen und zwischendurch der Pfiff vom Schiri...

Gruß...J.
Benutzeravatar
berndwe
Beiträge: 5801
Registriert: So Feb 20, 2005 3:38 pm
Wohnort: Dresden

Beitrag von berndwe »

...es gab auch schon erste Ansätze zur Rudelbildung. Der Eingriff des Schiedsrichters kam gerade noch zur rechten Zeit.

Die Abseitstore übersehen wir einfach.

;-)
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17636
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Beitrag von RB »

jürgenM, ich glaube, daß du vor allem gut findest, wenn du Beachtung findest.
jürgenM

Beitrag von jürgenM »

RB hat geschrieben:jürgenM, ich glaube, daß du vor allem gut findest, wenn du Beachtung findest.
Na ja, @ RB,
"vor allem" find ich gut, daß ich gesund bin. Dann kommt noch Einiges...und dann: "Beachtung findest"
Warum ziehen sich Frauen hübsch an, schminken sich und legen Schmuck an? Warum fahren Männer hübsche Autos ?
Warum sind Menschen künstlerisch tätig, spielen Theater, malen Bilder, schreiben oder gehen sogar mit Gitarren auf Bühnen?
Ist der Wunsch nach Beachtung oder sogar Erfolg ein zweifelhafter Wesenszug?
Dein post liest sich irgendwie so.

Du bist der Moderator, aber frag dich mal selbst, ob Du deshalb über die Meinungshoheit verfügst, mich als "Klassenkasper" hinzustellen.

Schade, daß das Bachthema etwas leidet aber das musste ich mal schreiben.

...J.
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17636
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Beitrag von RB »

Du bist jürgenM aber frag dich mal selbst, was Deine Beiträge in einem Gitarrenforum verloren haben. Die könnten überall oder auch nirgends stehen. Nirgends wäre wahrscheinlich der beste Ort.

Schade, daß das Thema leidet, aber kannst Du deine Beiträge nicht woanders schreiben, oder vielleicht am besten gar nicht ?
jürgenM

Beitrag von jürgenM »

...machs tot. machs tot!
jürgenM

Beitrag von jürgenM »

oder anders ausgedrückt
Was hat J.S.,Bach dazu getrieben hat, Musik zu schaffen,
was mich dazu, Musik zu spielen?

Keine Ahnung...aber auf keinen Fall eine Forumshoheit, die selbstgezimmerte Maßstäbe setzt.

Das gabs damals nicht, gibt es heute wohl nicht und wird es in Zukunft hoffentlich nie geben.

So, und damit bin ich raus-

Spießigkeit und Musik verträgt sich nicht...bin ich halt doof...

und weg...J.
RAc
Beiträge: 831
Registriert: Sa Nov 04, 2006 9:17 am

Beitrag von RAc »

...
Zuletzt geändert von RAc am Mi Okt 28, 2015 7:23 am, insgesamt 1-mal geändert.
http://soundcloud.com/rac-13" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
tele
Beiträge: 1520
Registriert: Do Mär 21, 2013 12:16 am
Wohnort: Saarland

Beitrag von tele »

Vielleicht war es auch ein Fehler den Begriff Gitarre doch sehr eingeengt zu sehen :wink:
https://www.youtube.com/watch?v=D9OREXN9PyE
https://www.youtube.com/watch?v=UPnuU8NN1b8
https://www.youtube.com/watch?v=2JzLX9DURNg
https://www.youtube.com/watch?v=g7uyk9NANmY
https://www.youtube.com/watch?v=mOyKi0t5qlU
https://www.youtube.com/watch?v=IVwKj1Ihgq8
https://www.youtube.com/watch?v=pYKK9qhkka4
Sogar Paule gefällt'shttps://www.youtube.com/watch?v=k9zL_lfGGQw

Frage an den Chef: bezieht sich die Rubrik "Spieltechnik (klassisch/Flamenco)" auf das Spielen von Nylonsaitengitarren oder auf das Spielen von klassischer Musk, egal auf welcher Gitarre :?:
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17636
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Beitrag von RB »

Darüber habe ich noch nicht nachgedacht. Es könnte sein, daß die Antwort 42 lautet.

Spaß beiseite, im Grunde hatte ich an das Spielen klassischer Musik und des Flamenco (nicht nur des klassischen, sondern auch des zigeunerischen (darf man das noch sagen)) gedacht. Dabei bin ich wie selbstverständlich davon ausgegangen, daß das auf den Genre-typischen Instrumenten gespielt wird.

Wenn aber jemand nun ein untypisches Instrument verwenden will und hier ein Thema aus diesem Grund beisteuern kann und will, wer wollte es verdenken ?
Antworten