La grande récré

Alles über die klassischen Spielweisen

Moderator: RB

Benutzeravatar
tele
Beiträge: 1543
Registriert: Do Mär 21, 2013 12:16 am
Wohnort: Saarland

La grande récré

Beitragvon tele » Do Mai 07, 2015 10:19 pm

Mit "La grande récré" meinen unsere abkürzungsverliebten Nachbarn die große Pause in der Schule."Récréation" heißt dabei wohl so was wie "Erholung".
"La récréation du guitariste" ist eine Sammlung von 14 Stücken, die der Sor-Schüler Napoleon Coste wohl dazu geschrieben hat, dass sich Gitarristen von seinen eher anspruchsvollen 25 Etudes de genre erholen können.

Bekanntestes Stück ist die Barcarole, die eine Gondelfahrt in Venedig musikalisch darstellt,https://www.youtube.com/watch?v=a5FeJGG3tyI

Das Rondo (Nr.6) kann man zur Not auch auf einer normalen Giatrre spielen (obwohl eine romantische Gitarre natürlich schon rein von der Optik mehr dahermacht)https://www.youtube.com/watch?v=DRCPemyoauQ

Hier gibt's die Notenhttp://www.free-scores.com/download-sheet-music.php?pdf=4478 Die Fingersätze sind dabei von Coste selbst.

Für das Rondo habe ich auch Tabs, wenn sich also jemand nach Tabulaturen erholen möchte:. PN genügt.

Zurück zu „Spieltechnik (klassisch/Flamenco)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast