Arpeggien

Musiktheorie und Komposition

Moderator: RB

Benutzeravatar
Rolli
Beiträge: 4165
Registriert: Do Sep 21, 2006 1:48 pm
Wohnort: Zwischen Alzey und Mainz
Kontaktdaten:

Arpeggien

Beitragvon Rolli » Mo Aug 27, 2018 7:01 pm

Hallo Gemeinde,

da ich mit einigen meiner Schüler stärker in die Improvisation abtauche, beackern wir gerade etwas das Thema Arpeggien.
Ich habe ein kleine Übersicht zum Einstieg dazu erstellt. Sie ist nicht vollständig, sondern stellt nur von mir bevorzugte Wege dar, diese zu spielen, zu visualiseren und mit einem Akkord-Griffbild zu kombinieren. Mir hat diese Vorgehensweise es einfacher gemacht, daraus melodisches Material zu gewinnen!
Die Übersicht zu Major7, Moll7, Dom7 und Moll7/b5 Arps findet man unter http://rolandkalus.de/index.php/unterri ... tsmaterial
Vielleicht schaffe ich es bald mal das auch mit Video/Audio unterstützend darzustellen. Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen.
LG Rolli
Die besten Konzerte im Bereich Akustischer Musik!
http://daskulturgut.de
Gitarrenunterricht? http://rolandkalus.de
Benutzeravatar
Sperris
Beiträge: 2510
Registriert: Mi Feb 23, 2005 9:42 am
Wohnort: MS/WAF

Re: Arpeggien

Beitragvon Sperris » Mo Aug 27, 2018 9:15 pm

You do not have the permission... :cry:

Gruß Ralf
Boucher Studio Goose Walnuss
Baton Rouge BR 30
Line 6 Variax Acoustics 700
Hagstrom Ultra Swede
Benutzeravatar
bookwood
Beiträge: 2420
Registriert: Mo Okt 18, 2010 4:49 pm

Re: Arpeggien

Beitragvon bookwood » Mo Aug 27, 2018 10:40 pm

Bei mir geht's.
Gruß
von
Ralf
Benutzeravatar
Rolli
Beiträge: 4165
Registriert: Do Sep 21, 2006 1:48 pm
Wohnort: Zwischen Alzey und Mainz
Kontaktdaten:

Re: Arpeggien

Beitragvon Rolli » Di Aug 28, 2018 8:58 am

bookwood hat geschrieben:Bei mir geht's.

Bei mir auch!
LG Rolli
Die besten Konzerte im Bereich Akustischer Musik!
http://daskulturgut.de
Gitarrenunterricht? http://rolandkalus.de
taunustaurus
Beiträge: 18
Registriert: Sa Sep 02, 2017 10:53 am
Wohnort: Taunus

Re: Arpeggien

Beitragvon taunustaurus » Di Aug 28, 2018 10:56 am

Vielen Dank, dafür!!
Benutzeravatar
hmschie
Beiträge: 129
Registriert: So Aug 24, 2008 8:21 pm
Wohnort: Oberhausen

Re: Arpeggien

Beitragvon hmschie » Di Aug 28, 2018 11:36 am

Vielen Dank,
ist mal ein neuer Zugang bzw. Ansatz, anders als die "gängigen" Darstellungen

LG Holger
Benutzeravatar
JazzDude
Beiträge: 1505
Registriert: Di Aug 28, 2012 7:54 pm
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Arpeggien

Beitragvon JazzDude » Di Aug 28, 2018 3:01 pm

Danke, netter Service!
- Art & Lutherie AMI Cedar
- Collings OM 2H
- Cordoba Orchestra CE
- Deerbridge 00-12
- Pendennis 00-14
- Santa Cruz OM/PW M
Benutzeravatar
Sperris
Beiträge: 2510
Registriert: Mi Feb 23, 2005 9:42 am
Wohnort: MS/WAF

Re: Arpeggien

Beitragvon Sperris » Di Aug 28, 2018 9:31 pm

Liegt vielleicht daran, dass ich Moment dienstlich in Kiew weile. Probiere es am Wochenende mal von zuhause aus.

Gruß Ralf
Boucher Studio Goose Walnuss

Baton Rouge BR 30

Line 6 Variax Acoustics 700

Hagstrom Ultra Swede

Zurück zu „Melodie und Harmonie ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast