Welche Töne sind in einer f-pentatonik?

Musiktheorie und Komposition

Moderator: RB

Benutzeravatar
Mr. Magic Takamine
Beiträge: 1356
Registriert: Do Mär 16, 2006 4:32 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr. Magic Takamine »

Die Stimmzungen könnte man schon verschieben, aber so, wie sie gekauft wurde und jetzt auch wieder richtig "gestimmt" wurde, stehen alle Zungen hinten exakt gleich weit raus.
Es sind auch kleine Markierungen bei unserer anderen Kalimba drauf, die alle in einer Linie fluchten.
Mich wundert es eben, dass f-pentatonik angegeben ist, und dann fmoll rauskommt. Angenommen, die Kalimba wäre total verstimmt gewesen, weil runterfallen, oder Niederhalteschraube gebrochen, dann hätte ich eben auf was gestimmt?
Ja, ich hätte dann wohl f-pentatonik versucht, und die Zungen wären wild durcheinander gestanden...

Grüßle Dietmar
Weitere Hobbys: Meine Gitarrenseite, und Märchen
rwe
Beiträge: 2058
Registriert: Mi Mai 30, 2007 6:04 pm

Beitrag von rwe »

... dann frag' doch mal freundlich, aber bestimmt, nach ...
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17626
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Beitrag von RB »

Mr Takamine, hier hat jemand gemeint, das Ding enthalte einn f-moll-Akkord. Das ist aber nur dann der Fall, wenn man alle Blechstreifen auf einmal anschlägt, oder meinetwegen noch kurz nacheinander, das wäre dann ein Arpeggio.

Die einzelnen Töne auf dem Gerät sind aber gleichzeitig zumindest teilweise Töne der f-Moll-Pentatonik. Pentatonik beschreibt das Tonmaterial einer Skala.

Also stehen die beiden Feststellungen nicht einmal im Widerspruch. Außerdem weiß doch jeder, der schon einmal ein paar Jahre in einem Eingeborenendorf gelebt hat: Eine Kalimba ist erst dann stilecht, wenn die Zungen ganz unterschiedlich heraus stehen. Ordentlich fluchtende Stimmzungen hat nur ein Europäer, der das nicht weiß und damit den Geist des großen Owambo noch nicht verstanden hat.
Benutzeravatar
Mr. Magic Takamine
Beiträge: 1356
Registriert: Do Mär 16, 2006 4:32 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr. Magic Takamine »

Hi Reinhard,

ich glaub, ich habs verstanden, zumindest für kurze Zeit... Fehlen nur noch ein paar bewusstseinerweiternde Substanzen, dann kann ich mit Owambo telefonieren ;-)

Grüßle Dietmar
Weitere Hobbys: Meine Gitarrenseite, und Märchen
Benutzeravatar
docsteve
Beiträge: 680
Registriert: Mo Okt 01, 2012 2:39 pm

Beitrag von docsteve »

Mr. Magic Takamine hat geschrieben: Mich wundert es eben, dass f-pentatonik angegeben ist, und dann fmoll rauskommt.

Grüßle Dietmar
Ob so ein Thomaner weiß, was eine F-Pentatonik ist, sei mal dahingestellt - immerhin ist dieser Thread auch ganz schön ausgeufert...

Nicht immer alles auf die Goldschale legen, formuliert hier jemandes Signatur :-)

Viele Grüße, Stephan
Benutzeravatar
Mr. Magic Takamine
Beiträge: 1356
Registriert: Do Mär 16, 2006 4:32 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr. Magic Takamine »

Hi Stephan,

Danke! Ich hatte noch nie Musiktheorie in der Art. Ich habe mich mal versucht in die Harmonielehre einzulesen. Schon nach etlichen Seiten musste ich aufgeben, weil ich das bereits gelesene schon wieder "verloren" hatte. Selbst beim wiederholten Nachlesen blieben gewisse Dinge einfach nicht hängen. Das einzige, was sitzt, ist der Aufbau der Dur-Tonleiter, den kann ich aufschreiben und erklären, also den Quintenzirkel vorwärts. Rückwärts mit den b's ists schon schwieriger. Ich kann mir nicht mal die Bezeichnungen Terz, Quinte, usw. längere Zeit merken. Wenn ichs nachlese, sitzt es wieder kurz, dann brauch ich das wieder längere Zeit nicht und alles ist weg - aber egal... (bzw. brauchen tu' ichs überhaupt nicht, aber wenn ich mal wieder über so ein Thema wie Pentatonik stolpere, dann wollte ich das schon wissen).

Grüßle Dietmar
Weitere Hobbys: Meine Gitarrenseite, und Märchen
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17626
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Beitrag von RB »

Na nun, das klingt fast, als hätte es etwas mit dem Alter zu tun.
Benutzeravatar
Mr. Magic Takamine
Beiträge: 1356
Registriert: Do Mär 16, 2006 4:32 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr. Magic Takamine »

...sag sowas nicht. :-(

Nee, es gibt Dinge, die sehe/lese ich einmal, dann sitzen sie, und es gibt Harmonlielehre -> damit wirds nie was.

Prost!

Grüßle Dietmar
Weitere Hobbys: Meine Gitarrenseite, und Märchen
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17626
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Beitrag von RB »

Du gehst da falsch heran. Mit dieser negativen Prognose wird das nichts.
Benutzeravatar
Mr. Magic Takamine
Beiträge: 1356
Registriert: Do Mär 16, 2006 4:32 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr. Magic Takamine »

ja, ich weiß, aber zudem habe ich letztes Jahr vielleicht 5-10 mal die Gitarre in den Händen gehabt... noch Fragen?

Grüßle Dietmar
Weitere Hobbys: Meine Gitarrenseite, und Märchen
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17626
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Beitrag von RB »

Ja, die ganz wesentliche Frage: Warum ? Was soll das denn werden mit Dir ? Dein Leben muß doch einen tieferen Sinn haben, finde ich.
Benutzeravatar
Mr. Magic Takamine
Beiträge: 1356
Registriert: Do Mär 16, 2006 4:32 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr. Magic Takamine »

ja, schon, aber die Lust zum zuppeln fehlt...
Weitere Hobbys: Meine Gitarrenseite, und Märchen
Antworten