Liederkennung

Musiktheorie und Komposition

Moderator: RB

Antworten
sedandriver
Beiträge: 34
Registriert: Mi Mai 23, 2012 6:09 pm

Liederkennung

Beitrag von sedandriver »

Hallo,

ich bitte um eure Hilfe

kennt jemand von euch das erste Lied von u.a. Video :?:

https://www.youtube.com/watch?v=NjACpKaNozs

Ich möchte es gerne erlernen ...

Vielen Dank schon mal im voraus

Grüsse

Anton
Benutzeravatar
scifi
Beiträge: 3359
Registriert: Do Jun 17, 2010 10:28 am

Beitrag von scifi »

Nein, aber das kann man sich doch nun wirklich super einfach von dem Video abschauen. Das ist ja praktisch wie ein Tutorial. Noch besser wirst du das wohl nirgendwo aufbereitet bekommen ;-)

Oder geht es dir nur um den Titel?
sedandriver
Beiträge: 34
Registriert: Mi Mai 23, 2012 6:09 pm

Beitrag von sedandriver »

scifi hat geschrieben:Nein, aber das kann man sich doch nun wirklich super einfach von dem Video abschauen. Das ist ja praktisch wie ein Tutorial. Noch besser wirst du das wohl nirgendwo aufbereitet bekommen ;-)

Oder geht es dir nur um den Titel?
Über den Titel möchte ich dann die Chords und anderes herausfinden
Benutzeravatar
scifi
Beiträge: 3359
Registriert: Do Jun 17, 2010 10:28 am

Beitrag von scifi »

Willst du nicht lieber doch versuchen dir das abzuschauen und herauszuhören?
Das ist wirklich überschaubar und in 10 Minuten bis max 2 Stunden (je nach Vorkenntnis) hast du das bestimmt. Ich sehe da nur ein ein paar Standardakkorde plus kleiner Läufe und meist nur ein Picking-Muster.

Dabei lernt man wirklich viel mehr, als sich die Harmonien irgendwo schriftlich zu organisieren.
Ich habe leider selber viel zu lange nach Tabs uns Noten recherchiert statt anzufangen hinzuhören und hinzuschauen. Das war Faulheit, die sich wirklich nicht ausgezahlt hat :-(
Benutzeravatar
wally
Beiträge: 1948
Registriert: So Dez 13, 2009 10:43 pm
Wohnort: NRW

Beitrag von wally »

Der scifi hat vollkommen Recht.
Runterhören ist mit Geld nicht zu bezahlen.
Und um das zu lernen, gibt´s nix Besseres als so Stücke wie das im Video.
Nun wär´s am Anfang aber irgendwie kuhl,
wenn man trotz Allem noch irgendwas Schriftliches in Petto hätte,
für den Fall der Fälle, quasi sozusagen.
Also, hier habe ich mal aufgeschrieben, was er wann macht.
Da sollten keine Fragen offen bleiben.
Bis auf eine:
Wie heißt der Titel?
Egal, Hauptsache ist doch, dass man das irgendwann spielen kann,
wenn dies das vorrangige Ziel ist.

Der Edithor vom Dienst sagt:
Text geändert wegen "Draufhautendenzen".
Sowas ist nicht zu dulden und schadet dem Forenklima.
Der Schreiber wally erhält eine Rüge.
Er muss jetzt das mit dem Stacheldraht und den Brennnesseln machen.
Zuletzt geändert von wally am Di Jul 28, 2015 5:08 pm, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
stephan
Beiträge: 1135
Registriert: Di Nov 07, 2006 5:05 pm

Beitrag von stephan »

Da ja Wally das nun erledigt hat und das Erlernen dieser Musik kein Problem mehr sein sollte, hier die Antwort auf die Frage nach dem Titel:

Es handelt sich nicht um ein "Lied" oder einen "Titel"; es ist einfach nur so dahingespielt, die Amis nennen das "Noodling", ein paar einfachste Standard-Linien willkürlich aneinander gereiht, sonst nichts.

Viel Freude beim Nachspielen!
Benutzeravatar
wally
Beiträge: 1948
Registriert: So Dez 13, 2009 10:43 pm
Wohnort: NRW

Beitrag von wally »

Mensch Stephan, hättste das nicht mal früher sagen können?
DAS wäre doch der ideale Titel für die Transkription gewesen: Noodlin´.
Mann oh Mann, manchmal steh ich sowas von auf dem Schlauch...
Benutzeravatar
bookwood
Beiträge: 2896
Registriert: Mo Okt 18, 2010 4:49 pm

Beitrag von bookwood »

wally, ich bewundere stets die Fähigkeit, sowas in Noten und Tabs umzuwandeln,
weil ich davon rein gar nix verstehe. Vor allem sieht das so aufgeschrieben viel
komplizierter aus als es in Video-Wahrheit ist, gell. Und ja, den Titel Noodling solltest
du unbedingt noch übernehmen. 8)
Gruß
von
Ralf
Benutzeravatar
wally
Beiträge: 1948
Registriert: So Dez 13, 2009 10:43 pm
Wohnort: NRW

Beitrag von wally »

Auf besonderen Wunsch und auf Grund von Einsicht
wurde der Titel der Erstausgabe der Transkription "Anfrage" auf "Noodlin´" geändert.
Des weiteren weist die zweite Ausgabe neben dem neuen Titel
auch Korrekturen von in der ersten Auflage vorhandenen Fehlern auf.
So steht jetzt dank der tatkräftigen Unterstützung der geschätzten Forenkollegen
stephan und bookwood nicht nur eine fehlerfreie sondern auch
korrekt benannte Transkription des Werks vom jungen Mann auf der Videoplattform zur Verfügung.
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 2338
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Beitrag von Rumble »

Ich finde den ursprünglichen Titel prima...

"K Yairi YW-600 with new strings of Gibson"

Das geht doch runter wie Öl!
Mehr braucht es doch gar nicht? Warum eigentlich immer alles hinterfragen und "besser" machen wollen?

Ich arbeite an einem ähnlichen Werk.

Wahrscheinlich bekommt es den Namen:

J-45 with Elixir, developed with Taylor, played by Rumble, great tone -long life, nanoweb with anti-rust plain steel phosphor bronze acoustic guitar strings hd light 013 - 053.......oder so ähnlich
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
Benutzeravatar
bookwood
Beiträge: 2896
Registriert: Mo Okt 18, 2010 4:49 pm

Beitrag von bookwood »

lemmehearthat! :lol:
Gruß
von
Ralf
Benutzeravatar
stephan
Beiträge: 1135
Registriert: Di Nov 07, 2006 5:05 pm

Beitrag von stephan »

Wally, Dir gebührt alle Ehre!
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17626
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Beitrag von RB »

Dem Spieler auch, der spielt, so weit ich das am linken Bildrand erkennen kann, alles mit dem Plektrum. Kein Daumen-Finger-Einsatz, nein Plektrum.
Benutzeravatar
wally
Beiträge: 1948
Registriert: So Dez 13, 2009 10:43 pm
Wohnort: NRW

Beitrag von wally »

Das hast Du richtig erkannt.
Und diese Tatsache, dass er das alles mit dem Plektron spielt, hat mich letztendlich dazu veranlasst,
diese Etüde in Noten und Tabulaturen zu packen und hier zur Verfügung zu stellen.
Wenn daran etwas nicht in Ordnung sein sollte, sag´s mir einfach und ich nehme den Link raus.
Ey Alter, kein Problem ey!
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17626
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Beitrag von RB »

Ich kann nicht finden, dass da etwas nicht in Ordnung sein soll. Der Mann will doch die Spielweise ganz offensichtlich im Sinne eines Lehrstücks vorzeigen und verdeutlichen, da würde es verwundern, wenn er etwas dagegen hätte, daß Leute das aufschreiben.
Antworten