Tongeschlecht Dur-Moll

Musiktheorie und Komposition

Moderator: RB

Benutzeravatar
tele
Beiträge: 1520
Registriert: Do Mär 21, 2013 12:16 am
Wohnort: Saarland

Re: Tongeschlecht Dur-Moll

Beitrag von tele »

Ein weiteres Beispiel, bei dem der harmonischen Korrektheit halber die Vorzeichen der Dur-Tonleiter gewählt wurden:
(das letzte, versprochen, dann überlasse ich die Kreuze den österreichischen Bergspitzen! Großklockner?)

Der erste Teil käme ganz ohne Vorzeichen aus (G mixolydisch), im zweiten Teil könnte man ein b vorzeichnen (G dorisch).
Durch die abschließende ii7-V7 Kadenz am7-D7 ist der Song aber in G-Dur und das # ist korrekt, auch wenn es in der Melodie nie zum Einsatz kommt.
Siemens TT60101 Langschlitz-Toaster
Clatronic WK 3462 Wasserkocher
Androni 7131362 Rasenmäher
Invacare P452E/3 Banjo Rollator
Benutzeravatar
wolfwal
Beiträge: 1391
Registriert: Mo Nov 11, 2013 3:33 pm
Wohnort: Dornbirn, Österreich

Re: Tongeschlecht Dur-Moll

Beitrag von wolfwal »

tele hat geschrieben: .....(das letzte, versprochen, dann überlasse ich die Kreuze den österreichischen Bergspitzen! Großklockner?) ...
Uiiii, die Lotto- und Totospieler dürfen wir nicht vergessen ............!! :wink:
Der Nachteil am Nichtstun ist, dass man nie weiß, wann man fertig ist!

Gruß, Wolfi!
Benutzeravatar
Angorapython
Beiträge: 2323
Registriert: Mo Jan 16, 2012 8:53 am
Wohnort: Dornbirn(Europa/Österreich)

Re: Tongeschlecht Dur-Moll

Beitrag von Angorapython »

Bei "Kreuze machen" haben wir in Österreich jedoch seit einiger Zeit Probleme. Vor allem, wenn sie gültig sein sollen...
Ever tried, ever failed? No matter. Try again, fail again. Fail better.--Samuel Beckett
Benutzeravatar
wolfwal
Beiträge: 1391
Registriert: Mo Nov 11, 2013 3:33 pm
Wohnort: Dornbirn, Österreich

Re: Tongeschlecht Dur-Moll

Beitrag von wolfwal »

........´s ist j a auch ein Kreuz mit dem Kreuz!!
Der Nachteil am Nichtstun ist, dass man nie weiß, wann man fertig ist!

Gruß, Wolfi!
Antworten