Meine neue Tricone Squareneck von Koch

Der Admin hat ein Herz für Blueser. Aber man kann doch auch Bluegrass damit machen, oder ?

Moderator: RB

Antworten
ralf
Beiträge: 239
Registriert: So Mär 22, 2009 8:00 am

Meine neue Tricone Squareneck von Koch

Beitrag von ralf »

Tricone2.jpg
Tricone2.jpg (124.11 KiB) 559 mal betrachtet
Tricone2.jpg
Tricone2.jpg (124.11 KiB) 559 mal betrachtet
BildHallo ihr Lieben, das Warten hat ein Ende und Markus Koch hat mal wieder bewiesen zu was er als Instrumentenbauer fähig ist. Ich bin vor 1 1/2 Jahren mit dem Wunsch für eine Tricone aus Holz an ihn herangetreten weil ich etwas mehr Wärme als bei den National und wie die Anderen so heissen haben wollte, aber immer noch mit Tricone Sound. Da es ja nicht so viele Holz Squarenecks mit Tricone gibt und ich die National M1 schon probiert habe und diese mir überhaupt nich zugesagt hat haben wir die Planung aufgenommen. Holzauswahl, Cone Auswahl und..... Markus hat sehr viele neue Innovationen in dieses Instrument einfliessen lassen, bzw. sich von andern Instrumenten inspirieren lassen. Da die Coverplate nicht wie es National oder andere machen aus Metall, sondern aus dem selben Holz ist wie die Gitarre ist, muss man sich schon was einfallen lassen. An diesem Instrument ist alles auf maximaler Tonausbeute ausgelegt, wie das Allen Tailpiece ( ich finde das Standart Tailpiece etwas schöner, aber speziell bei Tricone ist das Allen tonal besser da es steifer ist und nicht so in der Luft hängt ). Die Cones liegen auf einer Art handgefertigten Tonring aus mehreren Schichten Holz auf und er hat selbst noch einen Stimmstock wie bei einer Geige oder Kontrabass eingebaut, weil es den Ton noch mal in eine andere Richtung beeinflusst hat. Also ich finde die Gitarre ist nicht nur eine Augenweide sondern macht auch wahnsinnig Spaß zu spielen. Durch den Holz Charakter geht mir das auch nicht schon nach 30min so auf die Ohren. Wer Interesse an so einem Instrument hat ist herzlich eingeladen es bei einer Tasse Kaffee mit nötigem Sicherheitsabstand im Rhein Erft Kreis zu testen. Aber Vorsicht so ein Instrument hat auch seinen Preis, lohnt sich aber. LG Ralf

Bild
Dateianhänge
Tricone 3.jpg
Tricone 3.jpg (160.93 KiB) 559 mal betrachtet
Tricone.jpg
Tricone.jpg (115.19 KiB) 559 mal betrachtet
Benutzeravatar
JazzDude
Beiträge: 1860
Registriert: Di Aug 28, 2012 7:54 pm
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Meine neue Tricone Squareneck von Koch

Beitrag von JazzDude »

Sieht super aus! Was sind denn das so für Hölzer?
Music is the best. (FZ)
ralf
Beiträge: 239
Registriert: So Mär 22, 2009 8:00 am

Re: Meine neue Tricone Squareneck von Koch

Beitrag von ralf »

Der Korpus ist aus Bubinga und der Hals ist Mahagoni.
Benutzeravatar
doc
Beiträge: 2014
Registriert: Fr Sep 09, 2011 9:28 pm

Re: Meine neue Tricone Squareneck von Koch

Beitrag von doc »

Das ist etwas fürs Auge. Wann gibt es was zu hören?
doc
ralf
Beiträge: 239
Registriert: So Mär 22, 2009 8:00 am

Re: Meine neue Tricone Squareneck von Koch

Beitrag von ralf »

Das kann noch dauern da ich keine vernünftige Kamera habe.
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 5378
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Meine neue Tricone Squareneck von Koch

Beitrag von Niels Cremer »

Sieht klasse aus, man wagt ja fast nicht Hand anzulegen! Glückwunsch!
LG,
Niels
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 2152
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Re: Meine neue Tricone Squareneck von Koch

Beitrag von Rumble »

Hallo Ralf,

das ist ja wirklich ein extrem schönes Stück!
Dann bring mal die Slides zum glühen. ;-)

LG
Michael & Oli
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
Benutzeravatar
bluesballads
Beiträge: 1257
Registriert: Mi Feb 18, 2009 2:02 pm
Kontaktdaten:

Re: Meine neue Tricone Squareneck von Koch

Beitrag von bluesballads »

Sehr, sehr schön, Glückwunsch!
Der Korpus formt den Charakter des Tones schon erheblich, das muss Klasse klingen! Wobei ich eine der ersten Continental Tricones aus German Silver habe, die klanglich auch nicht so ermüdend ist wie die meisten Tricones, da der Korpus im vorderen Bereich tiefer als üblich ist, und so mehr Volumen und etwas weniger Steifigkeit den Klang prägen.
Viel Spaß beim Einspielen!
"Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel." (Bertrand Russel)
Benutzeravatar
Funplayer
Beiträge: 212
Registriert: Sa Apr 19, 2008 11:47 am
Wohnort: Unterfranken:Main-Spessart

Re: Meine neue Tricone Squareneck von Koch

Beitrag von Funplayer »

Glückwunsch zum neuen Instrument.
Das ist eine wahre Augenweide.Das einzige was mir nicht so gefällt ist das Bilding, das liegt aber daran dass mir dieses Binding generell nicht zusagt. Aber das ist nur meine persönliche Meinung und ist natürlich Geschmacksache.

Bin gespannt wie sie klingt.
Meine Superpower ist Müll in Instrumente zu verwandeln
Benutzeravatar
guitar-hero
Beiträge: 2311
Registriert: Mi Feb 09, 2005 3:34 pm
Wohnort: Hattingen Town

Re: Meine neue Tricone Squareneck von Koch

Beitrag von guitar-hero »

Guten Tach Ralf,

das macht ja optisch richtig etwas her. Ich freue mich auf späteren Hörgenuss. :-)

Werner.

____

PS: Die schwarz-gelben Warnmarkierungen wirst Du sicher noch erklären, oder? :oops:
:wink:
Benutzeravatar
Sticks
Beiträge: 167
Registriert: Do Feb 11, 2010 8:51 am
Wohnort: irgendwo im Renchtal

Re: Meine neue Tricone Squareneck von Koch

Beitrag von Sticks »

Sehr schön!!! mein neidischen Glückwunsch ....
Ist diese T Handauflage (keine Ahnung wie da der Fachbegriff ist :oops: ) aus Holz oder nur so gestrichen ?
Mir gefällt persönlich die Form der Kopfplatte nicht so. Sieht so dünn aus im Vergleich zum Körper. Ist aber sicher Geschmacksache.
Grüße aus dem schönen Schwarzwald, Eric
Benutzeravatar
pfunk
Beiträge: 1259
Registriert: Mo Mär 27, 2006 8:53 am
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Meine neue Tricone Squareneck von Koch

Beitrag von pfunk »

:shock: :D!
Jorma55
Beiträge: 1078
Registriert: Sa Mär 16, 2013 2:07 pm

Re: Meine neue Tricone Squareneck von Koch

Beitrag von Jorma55 »

Ja, der Markus hats schon drauf! Wunderschönes Teil, gratuliere.

Michael
If my thought dreams could be seen,they'd probably put my head in a guillotine
Benutzeravatar
lapsteel
Beiträge: 69
Registriert: Fr Sep 30, 2005 9:14 am

Re: Meine neue Tricone Squareneck von Koch

Beitrag von lapsteel »

Hallo Ralf,
sieht wunderschön aus ,deine Tricone. Sie klingt bestimmt auch genauso wie sie aussieht.
Markus Koch baut einfach unglaublich gute Instrumente.

Gruß Andi
ralf
Beiträge: 239
Registriert: So Mär 22, 2009 8:00 am

Re: Meine neue Tricone Squareneck von Koch

Beitrag von ralf »

Erst mal danke für eure Kommentare. Ich habe mich für dieses Rope Binding entschieden weil es ein sehr klassisches aus der zeit der Weissenborn Ära ist. Das es etwas gelblich erscheint liegt an der Fotolampe und hat im original schon diese Ahorn Farbe wie das Binding vom Griffbrett. Die frage zum Palmrest, er ist nicht aufgemalt sondern auch aus Bubinga gefertigt. Im original sieht sie meiner Meinung nach noch besser aus als man es auf Fotos darstellen kann.
Bild
Dateianhänge
Tricone 6.jpg
Tricone 6.jpg (85.29 KiB) 395 mal betrachtet
Tricone7.jpg
Tricone7.jpg (171.95 KiB) 395 mal betrachtet
Antworten