Der laschek spielt jetzt Banjo:-)

Habt Erbarmen, habt Mitleid (nein, war nur Spaß)

Moderator: doc

Benutzeravatar
laschek
Beiträge: 1431
Registriert: Sa Mai 22, 2010 3:21 am
Wohnort: Eisenach

Der laschek spielt jetzt Banjo:-)

Beitrag von laschek »

So liebe Leute. Nachdem mich die Bluegrass jamboree so geflasht hat, habe ich entschlossen nun doch auch mal da banjo etwas zu begreifen. Ein virtuose will ich nicht werden aber es sollte zu ner gescheiten liedbegleitung reichen.
Aus Mangel an Geld habe ich mir vorerst ein 5string banjo von harley benton gekauft. Und zwar das Bj 35 pro für sagenhafte 109 Euro:-)
Mehr ist da momentan leider nicht drin. Dennoch ist das banjo erstaunlich gut verarbeitet, hat nen schönen Hals und klingt nach unten hin recht ordentlich. Ab dem 5 Bund klingen die Töne dann allerdings nicht mehr so frisch. Aber okay.
Lernen will ich als alter folkie die clawhammer Technik. Bin seit vier Tagen nur am Training mit der rechten anschlaghand . Das strumming Muster ist da ja wohl das ah und oh . Mittlerweile klappt das auch gut. Akkordtechnisch kenne ich mich etwas aus da ich mit der Gitarre immer mal in open G unterwegs bin.
Wenns weiterhin so Spaß macht werde ich wohl auf ein gescheites Instrument sparen.
Ps: echt komisch wieder Anfänger zu sein. ;-)
Auf Dann bis bald. Euer laschek
Rozawood RB-18
Avalon S200 Lorida
Takamine EF 408
..... und bald noch eine Neue ;-)
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17632
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Der laschek spielt jetzt Banjo:-)

Beitrag von RB »

Clawhammer ist eine grossartige Spieltechnik, aber für Gitarrenspieler mit Umdenken verbunden. Hast du denn Material ?
Benutzeravatar
laschek
Beiträge: 1431
Registriert: Sa Mai 22, 2010 3:21 am
Wohnort: Eisenach

Re: Der laschek spielt jetzt Banjo:-)

Beitrag von laschek »

Ja die Technik hat es schon in sich aber es lässt sich schon ansatzweise erkennen, wie cool das klingt wenn man es irgendwann kann.
Hilfsmittel sind vor allem YouTube sowie mein heute angekommendes Buch
"Frailing banjo, an instruction manual" von Eric muller und Barbara koehler. Das Buch klingt sehr vielversprechend.

Bin aber für jegliche Tips extrem dankbar. Leider hab ich bisher keinen banjospieler in meiner Nähe ausfindig machen können. Ma gucken
Rozawood RB-18
Avalon S200 Lorida
Takamine EF 408
..... und bald noch eine Neue ;-)
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6353
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Der laschek spielt jetzt Banjo:-)

Beitrag von Niels Cremer »

Der laschek spielt jetzt Banjo
Ich fasse das als Warnung auf - Danke! 8)

LG & viel Spaß,
Niels
Benutzeravatar
tele
Beiträge: 1520
Registriert: Do Mär 21, 2013 12:16 am
Wohnort: Saarland

Re: Der laschek spielt jetzt Banjo:-)

Beitrag von tele »

Absolut empfehlenswert sind die Clawhammer Tabs von Mike Iverson.
Ich habe auch noch ein paar Clawhammer Bücher, aber die behalte ich erst mal.
Ich lege wohl erst mal eine Klauenhämmerpause ein, irgendwann fange ich dann mal wieder an...
Siemens TT60101 Langschlitz-Toaster
Clatronic WK 3462 Wasserkocher
Androni 7131362 Rasenmäher
Invacare P452E/3 Banjo Rollator
Benutzeravatar
Manati
Beiträge: 3961
Registriert: Sa Apr 19, 2008 5:04 pm
Wohnort: Schläfrig-Holstein

Re: Der laschek spielt jetzt Banjo:-)

Beitrag von Manati »

laschek hat geschrieben: Leider hab ich bisher keinen banjospieler in meiner Nähe ausfindig machen können.
Noch ein Grund mehr, 2017 (endlich) mal zum Forumstreffen in Sendenhorst zu kommen, da sind ja immer ein paar Banjospieler dabei ...
"Real stupidity beats artificial intelligence every time."
Terry Pratchett, 1948 - 2015
Benutzeravatar
doc
Beiträge: 2084
Registriert: Fr Sep 09, 2011 9:28 pm

Re: Der laschek spielt jetzt Banjo:-)

Beitrag von doc »

Da hat ja Bluegrass Jamboree was ausgelöst :aua: Allison de Groot's Clawhammer-Banjospiel haut einen wirklich vom Hocker, unglaublich!
Nur, wenn Du Dich für Clawhammer / Frailing entschieden hast, wäre ein Open Back Banjo vielleicht das richtige gewesen.
doc
Klaus Guhl
Beiträge: 364
Registriert: Mi Dez 19, 2007 10:42 am

Re: Der laschek spielt jetzt Banjo:-)

Beitrag von Klaus Guhl »

Das lässt sich zum Open Back umbauen, wenn man den Resonator abschraubt.
Grüsse
Klaus
Benutzeravatar
laschek
Beiträge: 1431
Registriert: Sa Mai 22, 2010 3:21 am
Wohnort: Eisenach

Re: Der laschek spielt jetzt Banjo:-)

Beitrag von laschek »

Mein banjo ist ein Open back ;-)
Rozawood RB-18
Avalon S200 Lorida
Takamine EF 408
..... und bald noch eine Neue ;-)
leo
Beiträge: 378
Registriert: Di Okt 03, 2006 4:16 pm
Wohnort: diez

Re: Der laschek spielt jetzt Banjo:-)

Beitrag von leo »

bäääähh, laschek, bist nicht lange einsam hier.

weil am montag oder dienstag kommt nämlich !MEIN! banjo bei mir an. Der tele hat mir sein´s dankenswerterweise verkauft. und das für wirklich kleines geld, das finde ich sehr ordentlich von dem herrn tele. und dann heisst es: üben, üben, üben!!!!! clawhammer ist auch bei mir angesagt und das wird ´ne schöne umstellung bedeuten, schau´n mer mal. und ausserdem noch two finger thumb lead und two finger index lead. das spiele ich auf der gitarre sowieso schon oft
oder zumindest ein derivat davon.
und von wegen jamboree: ich habe gerade mit chris coole gemailt wegen einer anderen sache und der hat mir mitgeteilt das er doch tatsächlich nächstes jahr teil dieses jamborees ist!!! find ich absolut klasse weil den stil den der herr coole spielt ist unglauchlich schön und beruhigend. ich kann mit diesem uptime bluegrass ehrlich gesagt oft nicht so viel anfangen, geht mir einfach schnell auf die nerven. und dann ist dr chris coole ein tolles pendant. und wer weiss: vielleicht fallen ja auch ein paar workshops mit ihm ab. ich bleibe auf alle fälle mal in kontakt mit ihm.

also, laschek: ran an das gerät und ordentlich trainiert jetzt. ich verfolge diesen thread mal etwas. evtl. kommen ja noch ein paar hinweise bezüglich leermaterial. oder wir starten mal einen neuen thread zu diesem thema und nageln den oben fest.

viel spass mit dem neuen instrument und liebe grüsse

leo
Benutzeravatar
Schrat
Beiträge: 36
Registriert: Di Feb 14, 2012 8:31 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Der laschek spielt jetzt Banjo:-)

Beitrag von Schrat »

Hallo Leute
Schaut doch mal bei Clawhammerbanjo.net ( Josh Turknett Brainjo ) rein.
Damit lerne ich grad Clawhammer

Gruß Jürgen
Stanford D5M, Guild GAD 30 R ,Hagstrom Ultra Swede Recording King RK OT25 BR, Eastman MD 615
Benutzeravatar
laschek
Beiträge: 1431
Registriert: Sa Mai 22, 2010 3:21 am
Wohnort: Eisenach

Re: Der laschek spielt jetzt Banjo:-)

Beitrag von laschek »

danke für die infos. werde mir überall etwas abgucken

meine momentanen übungsstücke sind

-cripple creek
-old joe clark
-will the circle be unbroken

hab aber jetzt schon (nach nur einer woche gemerkt) das mein Instrument meinen tonbedürfnissen nicht unbedingt entspricht. aber noch muss es herhalten.
ab dem 5 Bund klingt das HB fast gar nicht mehr. wäre schön wenn die Banjospieler sich hier im Forum mal mehr outen und Videos einstellen würden :pro:
Rozawood RB-18
Avalon S200 Lorida
Takamine EF 408
..... und bald noch eine Neue ;-)
Benutzeravatar
laschek
Beiträge: 1431
Registriert: Sa Mai 22, 2010 3:21 am
Wohnort: Eisenach

Re: Der laschek spielt jetzt Banjo:-)

Beitrag von laschek »

Also hier nochmal mein derzeitiges Übungsinstrument ;-)

https://www.thomann.de/de/harley_benton ... o_345287_2" onclick="window.open(this.href);return false;
Rozawood RB-18
Avalon S200 Lorida
Takamine EF 408
..... und bald noch eine Neue ;-)
Benutzeravatar
tele
Beiträge: 1520
Registriert: Do Mär 21, 2013 12:16 am
Wohnort: Saarland

Re: Der laschek spielt jetzt Banjo:-)

Beitrag von tele »

Ziemlich gute Bücher gibt es auch von "Clawdan" Levenson.
Das meiste davon sind Old Time Fiddle Tunes in Double C-Tuning,(gCGCD)
So was in der Art: Napoleon croosing the Rhine
Finde ich schon ganz reizvoll, solche Sachen, aber auf Dauer vielleicht ein bisschen monoton.

Er hat aber auch ein tolles Buch mit Clawhammer-Arrangements von Country Gospels geschrieben, die meisten in open G.
Angel Band
Zu mehr hat's tempomäßig bei mir leider nie gereicht...

Der gute Mnn heisst übrigens mit Vornamen einfach "Dan" und meldet sich gelegentlich in der Clawhammerabteilung vom Banjohangout.
Und da nennt er sich dann "Clawdan".
Siemens TT60101 Langschlitz-Toaster
Clatronic WK 3462 Wasserkocher
Androni 7131362 Rasenmäher
Invacare P452E/3 Banjo Rollator
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17632
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Der laschek spielt jetzt Banjo:-)

Beitrag von RB »

Bonaparte crossing the rhine heißt das Stück.
Antworten