Framus 5/51 Studio

Hier zeigen die Laien, was sie trotz linker Hände drauf haben!
wernoohm
Beiträge: 545
Registriert: So Apr 21, 2013 12:04 pm

Re: Framus 5/51 Studio

Beitrag von wernoohm »

Auf meiner ist ein Ideal PU montiert. klingt nicht schlecht, sieht aber vor Allem gut aus!
tressli bessli nebogen leila
flusch kata ballubasch
zack hitti zopp
Hugo Ball - Seepferdchen und Flugfische
Benutzeravatar
bookwood
Beiträge: 2896
Registriert: Mo Okt 18, 2010 4:49 pm

Re: Framus 5/51 Studio

Beitrag von bookwood »

Niels Cremer hat geschrieben:...der Häussel Flat Jazz ist mir zu breit, der PU selbst ist ja 70mm breit, nur die Montagebleche lassen sich von 50-60mm einstellen - wie gesagt, schwierig! ;-)
Ja, wenn man bedenkt, dass allein die Magnete/Polepieces meist einem Saitenabstand von rd. 50 mm folgen, dürfte es wirklich schwierig werden. Auch die von dir bevorzugten Gibson Mini-Humbucker sind nur unwesentlich kürzer und selbst eine wirklich kleiner Tele-Hals-PU (zumindest der sichtbare Teil) ist schon knapp 65 mm lang. Bliebe vielleicht eine Custom-Anfertigung mit handgedengeltem Gehäuse. Als alter Framusianer bin ich jedenfalls gespannt, wie das ausgeht.
Gruß
von
Ralf
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6322
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Framus 5/51 Studio

Beitrag von Niels Cremer »

Ich hab's ja nicht eilig, bin dieses WE auch mal wieder mit Terrassenbau beschäftigt (die zweite von drei ... :roll: ... mein Rücken sagt Danke!! :( ) - schau'n mer amoi!

LG,
Niels
Benutzeravatar
bookwood
Beiträge: 2896
Registriert: Mo Okt 18, 2010 4:49 pm

Re: Framus 5/51 Studio

Beitrag von bookwood »

Ich schon wieder... :)

Auf was man doch beim Stöbern so alles stößt. Z.B. auf einen Österreicher, der wirklich flache und kleine PUs (zum Schrauben und Kleben) anbietet: Elmar Zeilhofers Flatpup 8)
Gruß
von
Ralf
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6322
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Framus 5/51 Studio

Beitrag von Niels Cremer »

Du schon wieder! :wink:

Danke dir, Sixtus PUs sind mir schon ein Begriff, kenne ich glaube ich aus dem Slide-Guitar Forum hier wo ich manchmal reinschaue (ohne überhaupt so ein Instrument zu besitzten!! :roll: ).

Fast noch bemerkenswerter als die technischen Eigenschaften, Größenverhältnisse etc. finde ich an den Flatpups, dass sich ein Produkt verkaufen läßt, dessen Name nicht unmassgeblich Konnotationen zum Themenkreis Flatulenz und Pupseritis weckt - oder geht das nur mir so? :shock:

:wink:

LG,
Niels
Benutzeravatar
bookwood
Beiträge: 2896
Registriert: Mo Okt 18, 2010 4:49 pm

Re: Framus 5/51 Studio

Beitrag von bookwood »

Aber er hat doch auch etliche Varianten ohne Logo-Cover im Programm und den Mini gibt es mit ganz blankem Cover. Dit jeht doch! Und ja, Niels, diese (rein deutsche) Assoziation hatte ich auch irgendwie. :)
Gruß
von
Ralf
Benutzeravatar
scifi
Beiträge: 3357
Registriert: Do Jun 17, 2010 10:28 am

Re: Framus 5/51 Studio

Beitrag von scifi »

bookwood hat geschrieben:Ich schon wieder... :)

Auf was man doch beim Stöbern so alles stößt. Z.B. auf einen Österreicher, der wirklich flache und kleine PUs (zum Schrauben und Kleben) anbietet: Elmar Zeilhofers Flatpup 8)
Cooool, genau das habe ich gesucht um einen anderen Pickup auf meine ausgenudelte Yamaha Silent-Gitarre drauf zu bekommen. Perfekt!!!!! Und günstig! Danke für den Hinweis.
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6322
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Framus 5/51 Studio

Beitrag von Niels Cremer »

Nur der Vollständigkeit halber hier nochmal der Link zum Album über die Aufarbeitung der kleinen Framus mit aktualisierten Bildern zur Elektrifizierung.

Framus 5/51 Studio

LG,
Niels
Benutzeravatar
bluesballads
Beiträge: 1271
Registriert: Mi Feb 18, 2009 2:02 pm
Kontaktdaten:

Re: Framus 5/51 Studio

Beitrag von bluesballads »

Bluesopa hat geschrieben:Schade dass die für die Resos jetzt diesen auffälligen Schriftzug haben ...
Ich hatte gerade die Tage überlegt mir mal einen kommen zu lassen um mit meinen Resos etwas zu experimentieren, grad auch weil sie so unauffällig sind bzw. waren ... aber so nicht, ich kann solche großen Logos nicht ausstehen, egal auf was.
Einfach mal bei Elmar anfragen, ich habe die meisten Sixtus Pickups mit nicht fest installiertem Cover bekommen. Das kann bei dieser Serie natürlich anders sein, aber bisher konnte ich mir das Covermaterial - soweit verfügbar - aussuchen.
Ich sehe gerade, dass im Shop noch ein paar alte Sixtus verfügbar sein sollen: das ist der mit dem Bild von meiner elektrifizierten Highway 61, ein Teil der Produktbilder trägt allerdings bereits die Prägung - das Cover scheint aber dort auch nicht fest verklebt:
https://www.sixtus-pickups.com/shop" onclick="window.open(this.href);return false;
Wie gesagt: einfach mal anfragen!
"Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel." (Bertrand Russel)
Benutzeravatar
OldBlues
Beiträge: 1470
Registriert: Do Mär 17, 2011 5:45 pm
Wohnort: 88250 - Near Lake Constance

Re: Framus 5/51 Studio

Beitrag von OldBlues »

Bei Sixtus kannst Du wählen ob mit oder ohne Logo!
siehe "embossed Logo"
„simple music is the hardest music to play, and blues is simple music“ ... Albert Collins

Akustik-Blues, Folk, Country & Bluegrass
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6322
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Framus 5/51 Studio

Beitrag von Niels Cremer »

Hier noch eine Nachreichung nach endgültiger Fertigstellung der kleinen Framus während meiner vor-österlichen Urlaubswoche. Ich bin endlich dazu gekommen den Pick-UP Rahmen zu installieren und bin - nach ursprünglichen Zweifeln ob das so gut aussehen würde - nun froh dass ich 's gemacht hab da es wie ich finde das Gesamtbild abrundet. Anspruchsvoll hieran war, das Profil des "arch tops" so gut wie möglich auf den Pick-Up Rahmen zu übertragen, hat einigermassen geklappt finde ich. Nun muss ich nur noch irgendwann den Sattel nochmal erneuern da der Ersatz den ich da selbst geschnitzt hab nicht so gut gelungen ist.

LG & Frohe Ostern,
Niels

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
JazzDude
Beiträge: 2068
Registriert: Di Aug 28, 2012 7:54 pm
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Framus 5/51 Studio

Beitrag von JazzDude »

Tres chic! Was ist das für ein Pickup? Und wie hast du das mit der Saitenerdung gemacht?
Music is the best. (FZ)
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6322
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Framus 5/51 Studio

Beitrag von Niels Cremer »

Danke! :-) Das ist eine recht günstige Kopie eines Gibson Mini-Humbuckers der aber sehr schön klingt. Die Überlegung war, den Umbau mit diesem günstigen Pickup zu versuchen und wenn's klappt später ein Original einzusetzen. Ob ich das tatsächlich tue muss ich mir noch überlegen denn der Ton gefällt mir wie gesagt schon so recht gut und ich kann nicht abschätzen, wie stark sich der Klang noch verbessern würde ...

Die Erdung läuft über einen gebohrten Kanal im Endblock direkt unter das string-tailpiece, unten ein Bild vom "Einfädeln" der Verkabelung, leider sieht man nicht wo der Faden der Erdung (siehe "Ground", links mittig) wieder rauskommt, hab ich schlecht fotofiert ... ;-)

Bild

LG,
Niels
Droped-D
Beiträge: 210
Registriert: Mi Mai 18, 2011 9:42 am
Wohnort: irgendwo zwischen Bremen und Verden

Re: Framus 5/51 Studio

Beitrag von Droped-D »

Wow, die sieht richtig gut aus. Gibt es auch was zum Hören von deinem "neuen" Schätzchen?

Gruß
Droppi
Droped-D
Benutzeravatar
bookwood
Beiträge: 2896
Registriert: Mo Okt 18, 2010 4:49 pm

Re: Framus 5/51 Studio

Beitrag von bookwood »

Oh ja, der PUP steht ihr gut! :wink:
Gruß
von
Ralf
Antworten