Mein erstes Messer

Hier zeigen die Laien, was sie trotz linker Hände drauf haben!
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6330
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Mein erstes Messer

Beitrag von Niels Cremer »

RB hat geschrieben:
Mi Okt 07, 2020 9:21 am
Danke euch. Meine Seite, die erst ein paar Tage alt ist, schon auf Fratzenbuch geteilt ? Wie geht das denn ? (PS: Ach so, ich ahne es schon)
Sorry, ich hoffe ich hab da nichts ungeziemes verraten - aber da es eh schon in der public domaine war dachte ich mir nichts dabei.

Die Entstehungsgeschichte des Bowie-Knife hab ich mir schon angeschaut - sehr interessant! :D

LG,
Niels
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17608
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Mein erstes Messer

Beitrag von RB »

Nein, kein Problem damit, ich war nur überrascht. Das Bowie wird der Kracher schlechthin, da steckt aber noch viel Arbeit im Detail. Der Fingerschutz und der hintere Abschluss des Griffs werden aus Stahl, so habe ich mir das vorgestellt, entweder rostfrei oder normal aber brüniert. Diese Stücke werden mit der Feile geformt und dann mit immer feineren Schleifmedien hochgetrieben, möglichst bis Glanz. Der Durchlass für den Erl muß vorne natürlich möglichst spielffrei sitzen, damit das auch ordentlich ausschaut. Mal sehen, wie es wird.
Antworten