HR's Nr. 11: OM-FZe

Hier zeigen die Laien, was sie trotz linker Hände drauf haben!
Benutzeravatar
HR
Beiträge: 835
Registriert: Mo Jul 27, 2009 11:45 am
Wohnort: Salzburger Land
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von HR »

Und jetzt geht's ans Ausarbeiten des Halsprofiles. Eine mühsame Arbeit mit Hobel, Raspel und Schleifpapier in allen Körnungen. :heul2:
P1070040 (400x300).JPG
P1070040 (400x300).JPG (124.36 KiB) 591 mal betrachtet
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17630
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von RB »

Das bleibt jedenfalls spannend.
Benutzeravatar
JazzDude
Beiträge: 2074
Registriert: Di Aug 28, 2012 7:54 pm
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von JazzDude »

HR hat geschrieben:
Mi Feb 10, 2021 1:31 pm
Und jetzt geht's ans Ausarbeiten des Halsprofiles. Eine mühsame Arbeit mit Hobel, Raspel und Schleifpapier in allen Körnungen. :heul2:
P1070040 (400x300).JPG
Hab ich gerade hinter mir bei zwei Ahornhälsen. Wirklich mühsam, aber ungemein befriedigend!
Music is the best. (FZ)
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6352
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von Niels Cremer »

JazzDude hat geschrieben:
Do Feb 11, 2021 8:43 am
HR hat geschrieben:
Mi Feb 10, 2021 1:31 pm
Und jetzt geht's ans Ausarbeiten des Halsprofiles. Eine mühsame Arbeit mit Hobel, Raspel und Schleifpapier in allen Körnungen. :heul2:
P1070040 (400x300).JPG
Hab ich gerade hinter mir bei zwei Ahornhälsen. Wirklich mühsam, aber ungemein befriedigend!
Euer Tele-Projekt? :D
Benutzeravatar
HR
Beiträge: 835
Registriert: Mo Jul 27, 2009 11:45 am
Wohnort: Salzburger Land
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von HR »

JazzDude hat geschrieben:
Do Feb 11, 2021 8:43 am
.... aber ungemein befriedigend!
Ja, fast schon meditativ. :D
Benutzeravatar
JazzDude
Beiträge: 2074
Registriert: Di Aug 28, 2012 7:54 pm
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von JazzDude »

Niels Cremer hat geschrieben:
Do Feb 11, 2021 8:46 am
JazzDude hat geschrieben:
Do Feb 11, 2021 8:43 am
Hab ich gerade hinter mir bei zwei Ahornhälsen. Wirklich mühsam, aber ungemein befriedigend!
Euer Tele-Projekt? :D
Ja, Bodies und Hälse sind grad beim Lackierer.
Music is the best. (FZ)
Benutzeravatar
HR
Beiträge: 835
Registriert: Mo Jul 27, 2009 11:45 am
Wohnort: Salzburger Land
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von HR »

So, das Halsprofil ist grob ausgearbeitet und die Kontaktfläche zum Korpus ist angepasst. Der Hals hat jetzt die richtige Neigung und zeigt mittig auf den Korpus.
Letzte Anprobe!
P1070137 (500x375).JPG
P1070137 (500x375).JPG (135 KiB) 389 mal betrachtet
P1070138 (500x375).JPG
P1070138 (500x375).JPG (148.66 KiB) 389 mal betrachtet
Benutzeravatar
HR
Beiträge: 835
Registriert: Mo Jul 27, 2009 11:45 am
Wohnort: Salzburger Land
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von HR »

Als nächstes wird das Kopfplattenfurnier und das Griffbrett eingerichtet und mit Zahnstocher bzw. Stahlstifte fixiert.
P1070129 (500x375).JPG
P1070129 (500x375).JPG (141.61 KiB) 388 mal betrachtet
Dann wird das Furnier auf die Kopfplatte geleimt und der Umriss geschliffen.
P1070162 (500x375).JPG
P1070162 (500x375).JPG (159.32 KiB) 388 mal betrachtet
Das Griffbrett und der Hals werden verleimt.
P1070163 (500x375).JPG
P1070163 (500x375).JPG (167.66 KiB) 388 mal betrachtet
Benutzeravatar
HR
Beiträge: 835
Registriert: Mo Jul 27, 2009 11:45 am
Wohnort: Salzburger Land
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von HR »

So sieht das dann fertig aus.
P1070165 (500x375).JPG
P1070165 (500x375).JPG (138.74 KiB) 387 mal betrachtet
P1070166 (500x375).JPG
P1070166 (500x375).JPG (155.8 KiB) 387 mal betrachtet
Als nächstes wird das Halsprofil an das Griffbrett angepasst und der komplette Hals fertig geschliffen.
Und natürlich nicht vergessen: die Löcher für die Mechaniken !!
Benutzeravatar
Gitarrenmacher
Beiträge: 2495
Registriert: Fr Sep 21, 2007 4:27 pm
Wohnort: 21379 Rullstorf
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von Gitarrenmacher »

Astrein. :bide: Im wahrsten Sinne des Wortes. :D

Sauberer Halsanschluss, so gehört sich dass. :pro:
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
-Benjamin Franklin- *1706 t 1790-
http://www.gitarrenmacher.de
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17630
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von RB »

Spektakulär. Das Zebrano sieht schon gut aus. Die Decken-Beleistung erinnert mich ein ganz klein Wenig an die von Jean Larrivée, also völlig gerade Tone-Bars.
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6352
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von Niels Cremer »

Das sieht alles seeehr klasse aus, ich mag auch die kleinen dot-inlays, so schön dezent. Saubere Arbeit wie immer!! :bide:

LG,
Niels
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17630
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von RB »

Erinnert mich ebenfalls an die früheren Larrivées.
Benutzeravatar
string
Beiträge: 4011
Registriert: Di Okt 30, 2007 9:26 am
Wohnort: Regensburg

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von string »

Ich bewundere Dein handwerkliches Geschick.
Super.

Gruß
Klaus
________________________________
"Das Wesentliche im Umgang miteinander ist nicht der Gleichklang,
sondern der Zusammenklang".
Ernst Ferstl
Benutzeravatar
HR
Beiträge: 835
Registriert: Mo Jul 27, 2009 11:45 am
Wohnort: Salzburger Land
Kontaktdaten:

Re: HR's Nr. 11: OM-FZe

Beitrag von HR »

Ich danke Euch.

@ Gitarrenmacher: Eine saubere Schwalbenschwanzverbindung ist es nicht. Da trau' ich mich mit meinen Mitteln nicht drüber. Die geschraubte Version sieht zwar innen etwas rustikal aus, hält aber bombig.

Das Vorbild von alle meinen OMs ist eine Larrivee OM-03RE, die ich irgendwann um die Jahrtausendwende gekauft habe. Den Umriss habe ich digitalisiert und im CAD weiter verarbeitet.
Und richtig; da sind auch die kleinen Dots drauf. Die sind viel dezenter.
Die Larrivee-Beleistung habe ich dann ab der 4. Gitarre verwendet.
Antworten