Akustik und DIY Absorber

Hier zeigen die Laien, was sie trotz linker Hände drauf haben!
Antworten
Benutzeravatar
fingerstricker
Beiträge: 1136
Registriert: Fr Sep 11, 2015 6:14 pm
Wohnort: BaWü

Akustik und DIY Absorber

Beitrag von fingerstricker »

Moin,
ich hab gestern mal wieder einen Bastel-Wastel-Tag eingelegt.
Ziel war, die Akustik in meinem Musikkeller etwas zu verbessern.
Zutatenliste:
Eine Restekiste Basotect
mat.jpeg
mat.jpeg (75.01 KiB) 262 mal betrachtet
25m auf 4 Seiten gehobelte Bretter 20x95
Ein paar Meter schmale Holzleisten 5x10
Holzleim und ein paar Schrauben
Zwischenergebnis:
abs.jpeg
abs.jpeg (91.22 KiB) 262 mal betrachtet
Fazit:
Es gibt nix schlimmeres als Beton-Kellerwände. Aber mit doch relativ einfachen Mitteln und überschaubarem Budget lässt sich doch einiges verbessern und mit dem Ergebnis der gestrigen Aktion bin ich mehr als zufrieden.

Eine schönen Sonntag wünscht
fingersticker
Zuletzt geändert von fingerstricker am Mo Feb 01, 2021 12:04 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
thust
Beiträge: 2359
Registriert: Mi Feb 16, 2005 9:36 am
Wohnort: Rieder/Harz
Kontaktdaten:

Re: Akustik und DIY Absorber

Beitrag von thust »

Schick geworden! Wo hast du das Dämmmaterial her?
Benutzeravatar
fingerstricker
Beiträge: 1136
Registriert: Fr Sep 11, 2015 6:14 pm
Wohnort: BaWü

Re: Akustik und DIY Absorber

Beitrag von fingerstricker »

thust hat geschrieben:
So Jan 31, 2021 10:03 am
Schick geworden! Wo hast du das Dämmmaterial her?
Hi,
einfach mal nach Basotect suchen.
Ich habs hier bestellt, zwei "offizielle" dicke Platten und eine Restekiste dazu. In dieser Restekiste war glücklicherweise bei mir nur Plattenmaterial drin, d.h. das hat super gepasst.
Gruß
Fingerstricker
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17608
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Akustik und DIY Absorber

Beitrag von RB »

Es würde mich rein aus Neugier wirklich einmal interessieren, wie sich ein Vorhang aus Stoff als reflektions-Killer machen würde.

Die massnahme sieht jedenfalls sehr professionell aus.
Benutzeravatar
fingerstricker
Beiträge: 1136
Registriert: Fr Sep 11, 2015 6:14 pm
Wohnort: BaWü

Re: Akustik und DIY Absorber

Beitrag von fingerstricker »

RB hat geschrieben:
So Jan 31, 2021 11:34 am
Es würde mich rein aus Neugier wirklich einmal interessieren, wie sich ein Vorhang aus Stoff als reflektions-Killer machen würde.
Die massnahme sieht jedenfalls sehr professionell aus.
Hi,
diesen Gedanke hatte ich auch schon :wink:
Mittlerweile habe ich mich da etwas eingelesen und habe auch schon ein bisschen herumexperimentiert.
In der anderen Richtung des Raumes steht z.B. mein DrumSet. Diese Hälfte des Raumes habe ich vor Jahren mal versucht etwas zu "behandeln". Leider habe ich da lediglich so 0815 Akustik-Noppenschaum an die Wand geklatscht. Das Ergebnis ist, es werden nur die hohen Frequenzenzen gedämpft. Gesangsaufnahmen klingen topfing und unnatürlich, das bekommt man auch später mit EQ nicht in Griff.
Die eigentliche Problematik besteht darin möglichst die Reflexionen über ein großes Frequenzspektrum zu zähmen - und bei tieferen Frequenzen hilft nur "Masse" nach dem Motto viel hilft viel ;-)
Ich werde daher demnächst besagten Noppenschaum abmachen, zusammenrollen und als "Bassfalle" in die Ecke stellen und an Wand bzw. Decke nochmal 4 DIY-Absorber hängen.

edit: Hörproben wieder gelöscht, das muss nicht für die Ewigkeit im Netz stehen
Antworten