Gartenwerkstatt

Hier zeigen die Laien, was sie trotz linker Hände drauf haben!
Antworten
Benutzeravatar
JazzDude
Beiträge: 2068
Registriert: Di Aug 28, 2012 7:54 pm
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Gartenwerkstatt

Beitrag von JazzDude »

Bild

Auf was für komische Sachen man im Lockdown kommt. Ich mache für meine olle Telecaster einen neuen Sattel, damit ich fette Flatwounds aufziehen kann. Der Plan ist, die auf C oder so runterzustimmen. Voila: Baritongitarre
Music is the best. (FZ)
Benutzeravatar
RB
Beiträge: 17599
Registriert: Di Feb 08, 2005 11:18 pm
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Gartenwerkstatt

Beitrag von RB »

Das sieht doch sehr einladend aus.
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6322
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Gartenwerkstatt

Beitrag von Niels Cremer »

Dat wird schön schlabbern! :wink: Hoffentlich ist/war der alte Sattel nicht eingeklebt wie das bei den Fender-type Sätteln oft der Fall ist. Viel Spaß und spiel uns dann mal was jäzziges vor!

LG,
Niels
Benutzeravatar
JazzDude
Beiträge: 2068
Registriert: Di Aug 28, 2012 7:54 pm
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Gartenwerkstatt

Beitrag von JazzDude »

Niels Cremer hat geschrieben:
Do Feb 25, 2021 1:51 pm
Dat wird schön schlabbern! :wink: Hoffentlich ist/war der alte Sattel nicht eingeklebt wie das bei den Fender-type Sätteln oft der Fall ist.
Nein, der war natürlich nicht eingeklebt, nur sehr gut passend, das war damals der erste Knochensattel, den ich selbst geschnitzt habe. Inzwischen bin ich bei Nummer 7 oder 8, die Sattelfeilen von StewMac haben sich schon längst amortisiert.
Music is the best. (FZ)
DonW
Beiträge: 10
Registriert: Sa Mai 15, 2010 8:06 am
Wohnort: Göttingen

Re: Gartenwerkstatt

Beitrag von DonW »

JazzDude hat geschrieben:
Do Feb 25, 2021 1:21 pm
Bild

Auf was für komische Sachen man im Lockdown kommt. Ich mache für meine olle Telecaster einen neuen Sattel, damit ich fette Flatwounds aufziehen kann. Der Plan ist, die auf C oder so runterzustimmen. Voila: Baritongitarre
Moin,

übrigens gibt es bei Göldo Baritonhälse für die Tele. Einfach den Hals austauschen - und natürlich alles neu einstellen. Es sind aber keine Bastelarbeiten nötig (bis auf den Sattel).

Ich habe das letztes Jahr mal spaßeshalber gemacht. Ich bin begeistert!
Bild

Stimmung: H-E-A-D-F#-h mit Baritonsaiten. Da schlabbert nix.

Body von einer alten Chevy-Tele.

Besten Gruß,
Thomas
Dateianhänge
IMG_2748kl.jpg
IMG_2748kl.jpg (218.34 KiB) 287 mal betrachtet
gruhf
Beiträge: 154
Registriert: Mi Mär 09, 2016 6:55 pm

Re: Gartenwerkstatt

Beitrag von gruhf »

Sehr schön. Die Gartenwerkstatt nutze ich auch gern: Der Weg zum Werkzeug ist zwar etwas weiter, aber man spart hinterher Zeit beim Saubermachen...
Benutzeravatar
JazzDude
Beiträge: 2068
Registriert: Di Aug 28, 2012 7:54 pm
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Gartenwerkstatt

Beitrag von JazzDude »

DonW hat geschrieben:
So Feb 28, 2021 6:51 am
übrigens gibt es bei Göldo Baritonhälse für die Tele. Einfach den Hals austauschen - und natürlich alles neu einstellen. Es sind aber keine Bastelarbeiten nötig (bis auf den Sattel).

Stimmung: H-E-A-D-F#-h mit Baritonsaiten. Da schlabbert nix.
Ja, ich kenne den Baritone-Hals von Rockinger/Göldo, so einen hatte ich vor 15 Jahren mal ne zeitlang auf der Tele.
Bild

Ist aber wegen der langen Mensur ein anderes Spielgefühl und auch ein anderer Sound. Schlabbern tut bei meiner mit den Pyramid-Saiten (.014 - .068) und B-Tuning auch nix.
Music is the best. (FZ)
Antworten