Drop Tuner / Pitch Key

Moderator: Martin Hense

Martin Hense
Beiträge: 104
Registriert: Sa Jun 26, 2010 11:09 pm
Wohnort: Kaltenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Drop Tuner / Pitch Key

Beitrag von Martin Hense »

Holger Hendel hat geschrieben:Super, Paket ist heute angekommen. Ganz lieben Dank Dir, Martin. Die Dreingaben sind klasse, habe einen pfeiferauchenden Schüler schon mit Streichhölzern eingedeckt. ;)

Jedenfalls, "das Ding" - in drop-d-Konfiguration:

in standard-tuning-Stellung:
Bild

in drop-d-Stellung:
Bild

Mal ein kurzes, hochindividuelles brainstorming:

+ stimmstabil;
+ stylisch ;) ;
+ praktisch bei best. Arrangements / Konzepten (weil man den gewünschten Ton mit Sicherheit trifft);
+ arbeitet rein mechanisch;

- muss abmontiert werden wenn die Gitarre im Koffer transportiert wird;

Der letzte Punkt ist dann auch für mich das Haupt-K.O.-Argument - für mich zu unpraktisch (da ich unter der Woche locker 3-5 Mal die Martin einpacke und losziehe). Der Nutzen liegt für mich im Einsatz bei best. Arrangements. Für einen solchen Anlass würde ich es hervorholen wollen, es hat also einen ähnlichen Stellenwert wie so ein drop-d-Capo o.ä.

Schade, dass es tatsächlich abgebaut werden muss im Koffer. Von der Idee her ist es genial-einfach; ein Gitarrenbauer der etwas auf sich hält sollte sowas serienmäßig verbauen / einen eleganten Weg finden, es in den headstock zu bauen. Das wäre echte, zukunftsweisende Innovation, das Prinzip ist so cool und was hätte man für Möglichkeiten wenn das an jeder Saite ginge. Damit wäre man auch unabhängig von einer Energiequelle. However, wenn tronical ("robot-guitar") es dann endlich mal geschafft hat ihr System auch für einen headstock mit neck volute zu bauen kommt das her.

Im Koffer habe ich das noch nicht "getestet"´, je nach Deckel kann das dann natürlich "eng" werden, schade, dass es bei den alten Martin ABS Koffern nicht passt.... Ich teste mal wie es bei den aktuellen Koffern aussieht....
Martin Hense
Beiträge: 104
Registriert: Sa Jun 26, 2010 11:09 pm
Wohnort: Kaltenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Drop Tuner / Pitch Key

Beitrag von Martin Hense »

fretworker hat geschrieben:Funktioniert das Ding eigentlich auch bei Nylonsaiten / Konzertgitarren? Das wäre echt interessant zu wissen.
muss ich mal testen....
Benutzeravatar
jayminor
Beiträge: 835
Registriert: Di Sep 26, 2006 11:00 pm
Wohnort: Verl (bei Bielefeld)
Kontaktdaten:

Re: Drop Tuner / Pitch Key

Beitrag von jayminor »

doppelposting gelöscht
Zuletzt geändert von jayminor am Mi Nov 16, 2016 2:14 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Aktuelle Infos----------> https://jay-minor.jimdosite.com/
CD "Sanguine Moon" --> http://jayminor1958.bandcamp.com/
Benutzeravatar
jayminor
Beiträge: 835
Registriert: Di Sep 26, 2006 11:00 pm
Wohnort: Verl (bei Bielefeld)
Kontaktdaten:

Re: Drop Tuner / Pitch Key

Beitrag von jayminor »

Holger Hendel hat geschrieben: Jedenfalls, "das Ding" - in drop-d-Konfiguration:
Mal ein kurzes, hochindividuelles brainstorming:
+ stimmstabil;
+ stylisch ;
+ praktisch bei best. Arrangements / Konzepten (weil man den gewünschten Ton mit Sicherheit trifft);
+ arbeitet rein mechanisch;
- muss abmontiert werden wenn die Gitarre im Koffer transportiert wird;
Der letzte Punkt ist dann auch für mich das Haupt-K.O.-Argument - für mich zu unpraktisch (da ich unter der Woche locker 3-5 Mal die Martin einpacke und losziehe). Der Nutzen liegt für mich im Einsatz bei best. Arrangements. Für einen solchen Anlass würde ich es hervorholen wollen, es hat also einen ähnlichen Stellenwert wie so ein drop-d-Capo o.ä.
Stimme dem Holger in fast allen Punkten zu . . . bis auf den letzten. Also bei meiner Maton passt es so grade mit in den Koffer ohne es abzumontieren. Damit entfällt dann bei mir Holgers K.O. Kriterium.
Ich finde das Teil extrem nützlich, da ich bei Konzerten relativ häufig zwischen Standard und Drop D Stimmung wechsle. Das geht mit einem Griff (bzw. Dreh) und schwupps kann das Konzert ohne große Stimmpausen weiter gehen. Und selbst wenn ich es vor dem Konzert montieren müsste, wäre es extrem nützlich. Ist halt eine Frage der Nutzungshäufigkeit, denke ich.

Habe mir allerdings bereits einen zweiten Mini-Inbus (der wird zum Einstellen des erforderlichen mechanischen Hubs gebraucht) zugelegt, da ich fest davon ausgehe, dass ich das Teil irgendwann man verlege und dann nicht wieder finde ;-)

Für häufige Stimmungswechsler von meiner Seite ein "Must have" !
Aktuelle Infos----------> https://jay-minor.jimdosite.com/
CD "Sanguine Moon" --> http://jayminor1958.bandcamp.com/
Benutzeravatar
Holger Hendel
Beiträge: 10658
Registriert: Do Feb 17, 2005 7:18 am
Wohnort: Soltau, Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Drop Tuner / Pitch Key

Beitrag von Holger Hendel »

Du Glücklicher! Wenn der bei mir dranbleiben könnte im Koffer...wäre schon toll. Geht wesentlich flotter als mit dem tronical oder auf dem konventionellen Weg.
Benutzeravatar
tomis
Beiträge: 2499
Registriert: So Nov 30, 2008 6:51 pm
Wohnort: Dörpe in der Bretterbude

Re: Drop Tuner / Pitch Key

Beitrag von tomis »

könnte man oder ich ein passendes loch in den koffer tun ?
ich habe noch ein paar rumliegen
kannste haben bei gelegenheit
mit Blues und Gruß
Thomas
Benutzeravatar
Sperris
Beiträge: 2753
Registriert: Mi Feb 23, 2005 9:42 am
Wohnort: MS/WAF

Re: Drop Tuner / Pitch Key

Beitrag von Sperris »

Die haste mir ja auch schon mal angeboten. Ich gehe davon aus, dass sie für Holger deutlich zu lang sind.

Gruß Ralf
Boucher Studio Goose Walnuss
Blueridge BR 371
Hagstrom Ultra Swede
Benutzeravatar
tomis
Beiträge: 2499
Registriert: So Nov 30, 2008 6:51 pm
Wohnort: Dörpe in der Bretterbude

Re: Drop Tuner / Pitch Key

Beitrag von tomis »

hä wie wann ?
etwa dimensionlöcher ?
ach du hast die ?!
mit Blues und Gruß
Thomas
Antworten