G-Saite nicht stimmstabil

Bretter, die manchen die Welt bedeuten....

Moderatoren: jpick, RB, Gitarrenspieler

Antworten
lazzeri
Beiträge: 17
Registriert: Di Jul 19, 2016 9:04 am

G-Saite nicht stimmstabil

Beitrag von lazzeri »

Hallo zusammen,

ich bräuchte mal Euren Rat.

Ich habe für meinen Junior eine neue Yamaha Pacifica gekauft.

Nach dem Saitenwechsel (9-42er Elixir) fällt mir auf das die G-Saite leer angeschlagen furchtbar klingt.

Im Moment vom Anschlagen zeigt das Stimmgerät mittig das G und läuft dann 1-2/10 ins Minus.

Wenn ich die G-Saite z.B. im zweiten Bund greife bleibt das A dann stabil und läuft nicht ins Minus?

Habt Ihr einen Tip für mich?

Vielen Dank im Voraus

Marco
Benutzeravatar
Gitarrenmacher
Beiträge: 2867
Registriert: Fr Sep 21, 2007 4:27 pm
Wohnort: 21379 Rullstorf
Kontaktdaten:

Re: G-Saite nicht stimmstabil

Beitrag von Gitarrenmacher »

Sattelkerben überprüfen und ggfls. nacharbeiten lassen.
Sattelkerben immer minimum eine Saitenstärke breiter . Z.B. 013er Saite, 016er Kerbe......
Bier ist der Beweis, dass Gott uns liebt und will, dass wir glücklich sind.
-Benjamin Franklin- *1706 t 1790-
http://www.gitarrenmacher.de
Antworten