Nik Huber Krautster II

Bretter, die manchen die Welt bedeuten....

Moderatoren: jpick, RB, Gitarrenspieler

Antworten
Benutzeravatar
woodder
Beiträge: 527
Registriert: Fr Nov 25, 2011 7:47 pm
Wohnort: Erkelenz

Nik Huber Krautster II

Beitrag von woodder »

Auf einmal ging alles ganz schnell.
Ich hatte mir schon was länger eine Hellblaue reservieren lassen, als ich dann die Schwarze als verfügbar entdeckt
habe. Ich konnte problemlos umswitchen und sie hat tatsächlich am Samstag ihren Weg zu mir gefunden :D

Ein paar erste Eindrücke

Bild

Bild

Bild

Bild

Bin noch etwas überwältigt von der Verarbeitungsqualität und der Liebe zum Detail, die man so einer schlichten Gitarre auf den ersten Blick nicht unbedingt zutraut. Zum Beispiel die nicht durchgefrästen Stege der
Bundstäbchen verbunden mit der wunderbar abgerundeten Kante des Griffbretts.
Überhaupt sind Spielbarkeit, Saitenlage und PU-Sounds ein Traum, man ist sehr vielseitig aufgestellt mit
splittbarem Hunbucker an der Brücke und einem P90 am Hals.
Ein bißchen muß ich mich noch umgewöhnen von der Telecaster zur sagen wir mal Les Paul Junior Form, aber das
klappt schon ganz gut.
Auch das dickere Halsprofil sagt mir sehr zu, also mein erster Blindkauf einer Gitarre (hab vorher mal eine
Krauster mit Cedro-Body angespielt, meine ist Mahagonie) wurde in keinster Weise eine Enttäuschung.

Erst mal viele Grüsse,
Thomas
Zuletzt geändert von woodder am Di Apr 05, 2022 2:02 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Rolli
Beiträge: 5421
Registriert: Do Sep 21, 2006 1:48 pm
Wohnort: Zwischen Alzey und Mainz
Kontaktdaten:

Re: Nik Huber Krautster II

Beitrag von Rolli »

Schönes Teil, hatte ich auch mal angespielt und für sehr inspirierend befunden. Der Huber Nik baut tolle Gitarren!
Schöne Grüße, Rolli
Bild
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 7659
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Nik Huber Krautster II

Beitrag von Niels Cremer »

Glückwunsch, sieht klasse aus!! Ich finde am Hals/Korpusübergang sieht man die geschmackvolle und qualitativ hochwertige Arbeit auf einen Blick - lecker!!

LG,
Niels
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 2876
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Re: Nik Huber Krautster II

Beitrag von Rumble »

Sind wirklich tolle Gitarren.
Auch die anderen Modelle.
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
Benutzeravatar
Orange
Beiträge: 6039
Registriert: So Dez 12, 2010 5:56 pm
Wohnort: Linz
Kontaktdaten:

Re: Nik Huber Krautster II

Beitrag von Orange »

Herzliche Gratulation zu dem Schätzchen, wahrlich eine Schönheit .... eine Gitarre die dein GAS mal etwas bremsen sollte ...! :D

Sehr cool .... :guitar1:
Benutzeravatar
woodder
Beiträge: 527
Registriert: Fr Nov 25, 2011 7:47 pm
Wohnort: Erkelenz

Re: Nik Huber Krautster II

Beitrag von woodder »

Danke für Eure Anteilnahme und Glückwünsche!
Hab jetzt alles, was ich brauche, die Lakewood ist ja auch schon 11 Jahre bei mir, ohne daß mir akustisch etwas
fehlt...
Abgesehen davon ist die Portokasse jetzt auch leer, aber sie ist jeden Cent wert.

Grüsse
Benutzeravatar
berndwe
Beiträge: 7184
Registriert: So Feb 20, 2005 3:38 pm
Wohnort: Dresden

Re: Nik Huber Krautster II

Beitrag von berndwe »

Viel und lange Freude damit!
Benutzeravatar
woodder
Beiträge: 527
Registriert: Fr Nov 25, 2011 7:47 pm
Wohnort: Erkelenz

Re: Nik Huber Krautster II

Beitrag von woodder »

Danke für die guten Wünsche :)
Wie kommst Du eigentlich mit der Les Paul klar, habt ihr euch schon aneinander gewöhnt?

Wollte noch eben das Gewicht nachreichen: 3,4kg
Für einen nicht gekammerten Mahagoniebody nicht so furchtbar viel.

Grüsse
Benutzeravatar
berndwe
Beiträge: 7184
Registriert: So Feb 20, 2005 3:38 pm
Wohnort: Dresden

Re: Nik Huber Krautster II

Beitrag von berndwe »

Ich hab mich gut auf die Les Paul eingestellt. Das relativ hohe Gewicht macht mir im Grunde nichts aus. Inzwischen weiß ich auch besser wie ich sie anpacken muss damit ein schöner Ton rauskommt.

Zusammengefasst: Ich bin froh dass ich sie habe.

(Über meine Strat freue ich mich aber auch jedesmal wenn ich sie spiele)
Benutzeravatar
bob's art
Beiträge: 865
Registriert: Mo Dez 01, 2014 1:04 pm
Wohnort: Neubiberg

Re: Nik Huber Krautster II

Beitrag von bob's art »

Wow! Da gratuliere ich auch, die sieht wirklich cool und edel aus :!:
There must be some kind of way outta here
Benutzeravatar
woodder
Beiträge: 527
Registriert: Fr Nov 25, 2011 7:47 pm
Wohnort: Erkelenz

Re: Nik Huber Krautster II

Beitrag von woodder »

Ja danke, aber der Deckenlack bekommt sehr schnell Spielspuren, mal sehen, wie sie in ein zwei Jahren so wirkt...

@berndwe
Das freut mich, ja, man muß auch erst lernen, wie man einer neuen(anderen) Gitarre die süßen Töne entlockt,
die Klangcharakteristik ist doch sehr verschieden von der Tele oder Strat.

Aber es macht richtig Spaß, umzulernen ;)
Benutzeravatar
woodder
Beiträge: 527
Registriert: Fr Nov 25, 2011 7:47 pm
Wohnort: Erkelenz

Re: Nik Huber Krautster II

Beitrag von woodder »

Hallo miteinander!

Pünktlich zu Weihnachten, was jetzt keine Absicht war-Lieferzeit 1 Jahr-
ist der neue Spielgefährte für die Krautster eingetroffen.
Ein Custom Sandberg California soft aged Leftie :)
Ist zwar nicht mein Instrument, bin aber auch sehr angetan von Verarbeitung und Sound, auch mit aktiver
Klangregelung.
Korpus Erle, Hals Akorn, Griffbrett Pao Ferro mit schöner Maserung, 3,7 kg, gefühlt beim Umhängen
nicht viel schwerer als die Krautster, schön ausbalanciert.
Zuerst wollten wir ihn an den Baum als Christbaumkugel hängen :lol:

Noch besinnlich- musikalische Stunden und alles Gute fürs neue Jahr!

Bild

Bild

Bild

Bild
Antworten