Probleme mit der kleinen Schwester

Bretter, die manchen die Welt bedeuten....

Moderatoren: jpick, RB, Gitarrenspieler

Antworten
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 8637
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Probleme mit der kleinen Schwester

Beitrag von Niels Cremer »

Der/die geneigte Lesery wird sich, so er/sie denn die Forumsnews abonniert hat, erinnern dass ich vor einiger Zeit eine Gitarre namens „Xiao Mei“ (Chinesisch für „Kleine Schwester“ da es sich um eine B&G Little Sister-Kopie handelt) fertig- und hier vorgestellt habe.

Die Gitarre funktionierte noch Wochen nach der Fertigstellung wie gewollt, alle Tonabnehmer (2 x P100 an Hals & Brücke), Schalter und Potis taten was sie sollten und die Dinge waren einfach wunderbar zwischen mir und der kleinen Schwester. Fast forward zur letzten Woche, in der ich aufgrund eines anstehenden potentiellen Bandprojekts nochmal meinen amp und ein paar E-Gitarren rausgekramt und ausprobiert habe. Die kleine Schwester hing bis dahin die letzten Monate in meinem Arbeitszimmer an der Wand und wurde, ausser vllt. ein paar Mal in die Hand genommen zu werden, kaum behelligt.

Als ich sie nun letzte Woche an meinen Fender Vaporizer anschloß bemerkte ich zunächst nicht dass mit ihr etwas nicht stimmte da sie bereits in meiner bevorzugten Schaltungsposition - auf den Hals-PU - geschaltet war. Als ich dann aber mal sowohl Hals PU als auch Bridge PU in der Mittelposition gemeinsam schalten wollte kam der große Schock - die kleine Schwester blieb stumm!!! :shock: Gleiches wenn ich nur den Bridge PU auswählte. In beiden Schalterpositionen tat sich nichts, kein Mucks kam aus den PUs, nichts war zu hören wenn man Volumen- oder Ton-Poti betätigte!

Ich habe absolut keine Erklärung WAS hier passiert sein könnte und vor allem auch WIE es passiert ist. Das einzige was ich mir vorstellen könnte wäre, dass ich beim Einbau der Elektrik, eine Lötstelle „angeknackst“ habe und diese sich nun über die Zeit weiter gelöst hat oÄ. Vor allem der Schalter war sehr fummelig einzubauen da er eigentlich viel zu hoch war für die vorhandene Einbautiefe soz. Aber komisch ist das schon, so plötzlich, und vor allem kein Wackelkontakt oÄ sondern ganz weg … :!: :?:

Habt ihr sonst noch eine Idee? Spontane Arbeitsverweigerung seitens der kleinen Schwester? Geschwisterzwist? …

Ich werde wohl die Elektrik rausnehmen müssen um dem Ganzen auf den Grund zu gehen, kein Spaß da sie nur F-Löcher hat und eine thinline ist, aber es führt wohl kein Weg daran vorbei. Sehr frustrierend, das!

Ok, rant over, musste nur meinem Frust etwas Ausdruck verleihen, aber wer eine Idee hat darf sie trotzdem äussern! :wink:

Danke & LG,
Niels
Benutzeravatar
berndwe
Beiträge: 8081
Registriert: So Feb 20, 2005 3:38 pm
Wohnort: Dresden

Re: Probleme mit der kleinen Schwester

Beitrag von berndwe »

Das habe ich richtig verstanden - der Hals-PU funktioniert, der Steg-PU und die Kombi-Stellung nicht?
Benutzeravatar
jab
Beiträge: 1286
Registriert: Fr Mär 14, 2008 8:52 pm
Wohnort: Bad Goisern
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit der kleinen Schwester

Beitrag von jab »

Aye!

Das muss ein Kurzschluss an der Anschlusseite des Bridge-PUs sein. Entweder am Schalter selbst oder im Kabel, möglicherweise auch im/am Pickup. Wahrscheinlich aber in der Nähe des Schalters. Auch gern genommen wird, bei Verwendung von Braided Wire, dass die Abschirmung einen offenliegenden Signalpol berührt.

Beste Grüße,
Jab
http://www.jablonski-guitars.de" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/christian.jablonski.71" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 8637
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit der kleinen Schwester

Beitrag von Niels Cremer »

Danke dir, ja, ist braided wire, vllt versuche ich dann erst mal das PU-Kabel zu bewegen um zu sehen ob es iwo ungewollten Kontakt macht - danke für den Hinweis!

LG,
Niels
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 8637
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit der kleinen Schwester

Beitrag von Niels Cremer »

Also Krischan, ick könnt dir knutschen, wa?! :D

Dein Hinweis bzgl der Kontaktfreudigkeit des braided wire war spot-on, dieser minimale Kontakt am Eckerl des Schalters war der Übeltäter - Demontage der Elektrik ist abgewendet, vielen vielen Dank für den Hinweis, immer wieder super wie das Forum bei sowas mitunter “funktioniert”!! :D

Ich werde da einen Streifen Isoliertape zwischenschieben und dann sollte es ok sein.
1D0EE990-89D9-4FD4-9F17-4BB63BB19089.jpeg
1D0EE990-89D9-4FD4-9F17-4BB63BB19089.jpeg (57.29 KiB) 4354 mal betrachtet
Danke & LG,
Niels
Benutzeravatar
jab
Beiträge: 1286
Registriert: Fr Mär 14, 2008 8:52 pm
Wohnort: Bad Goisern
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit der kleinen Schwester

Beitrag von jab »

:bide: :bide: :bide:

Jab
http://www.jablonski-guitars.de" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/christian.jablonski.71" onclick="window.open(this.href);return false;
Antworten