Neuer Hals PU

Bretter, die manchen die Welt bedeuten....

Moderatoren: jpick, RB, Gitarrenspieler

Antworten
woodder
Beiträge: 456
Registriert: Fr Nov 25, 2011 7:47 pm
Wohnort: Noh bei Kölle

Neuer Hals PU

Beitrag von woodder »

Hallo Forengemeinde,
ich möchte gerne an meiner G&L Tribute Asat Bluesboy den etwas bescheidenen Neck PU austauschen.
Ursprünglich war im amerikanischen Original ein Seth Lover verbaut, der ist mir ein bißchen teuer und ausserdem mag ich P90er ganz gern.
Zur Erinnerung, so sieht die Klampfe aus:

Bild

Jetzt denke ich darüber nach, mir einen P90 im Humbucker-Format zuzulegen, wie z.B. den Domino von Duesenberg.
Würde das passen, kann man den einfach so reinlöten ohne weitere Modifikationen, und kennt jemand den Tonabnehmer und kann mir etwas darüber sagen?
Die Tele- Puristen mögen mir verzeihen, aber ich bin nicht unbedingt so traditionell verhaftet...
Gruß, Thomas
tbrenner
Beiträge: 3398
Registriert: Mi Mai 02, 2007 12:26 pm
Wohnort: Mötzingen
Kontaktdaten:

Re: Neuer Hals PU

Beitrag von tbrenner »

Ich hatte den Domino mal in einer "Duesenberg C.Carlton"-Semiac.: klingt wie ein guter P 90 klingen sollte und hat seine Stärken v.a im Crunch-Modus. Da gibt es für meine Begriffe kaum was Besseres. Clean kann er auch ziemlich gut - ist halt Bauartbedingt etwas mittiger als ein Strat oder Tele-SC-Hals PU. Für allzu heftige overdrivesounds imho nicht so ideal, er entwickelt dann auch ziemliche Nebengeräusche.

(Falls Du ggf. einen splitbaren Häussel Vin PAF-PU für die Halsposition in Erwägung ziehen wolltest - so einen habe ich noch rumliegen + würde ihn zu einem fairen Forumspreis abgeben.)

Grüssle,

tbrenner :wink:
http://www.souled-out-band.com" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/tosinundthomas" onclick="window.open(this.href);return false;
http://fandalism.com/tburnette" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
JazzDude
Beiträge: 2073
Registriert: Di Aug 28, 2012 7:54 pm
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Neuer Hals PU

Beitrag von JazzDude »

Den kannst du einfach reinlöten, evtl. brummt die Klampfe dann in der Zwischenstellung, vielleicht hast du die Möglichkeit, aus zwei verschiedenen Polaritäten auszuwählen.

Einfach machen, ist ja reversibel.

Noch ein Tipp: David Barfuss baut klasse custom pickups (Mighty Mouse oder P-33, der Wide Ranger ist auch ein toller (Hals-)Pickup, allerdings nicht so mittig wie die beiden anderen), gar nicht mal soo teuer. Der macht auch komplette custom jobs.
Music is the best. (FZ)
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 2338
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Re: Neuer Hals PU

Beitrag von Rumble »

Meine alte Herby hat neulich erst diesen Duesenberg P90 bekommen und in der Starplayer meiner Liebsten steckt auch so ein Teil.
Ich finde die klasse. Der Preis ist auch ok. Ansonsten kann ich die PU´s von Harry Häussel auch wärmstens empfehlen.
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
woodder
Beiträge: 456
Registriert: Fr Nov 25, 2011 7:47 pm
Wohnort: Noh bei Kölle

Re: Neuer Hals PU

Beitrag von woodder »

besten Dank erst mal :D
Häussel soll ja gute Pickups machen, aber ich glaube, es soll wirklich P90 werden...
Die Links schaue ich mir morgen an, aber ich glaube, so ein Boutique-Teil ist fast zu schade für die Gitarre ;)
Danke nochmal, werde mich die Tage entscheiden und dann meine ersten Lötversuche machen, kann mich ja evtl. in den "betreutes Löten"- Faden einklinken...
8) :)
jogol
Beiträge: 44
Registriert: Fr Jun 17, 2011 7:09 pm
Wohnort: Essen

Re: Neuer Hals PU

Beitrag von jogol »

Noch'n Tipp. Schau dir mal den P-Rail von Seymour Duncan an. P90, Strat Single coil und zusammengeschaltet ein Humbucker. Alles in einem.
http://www.seymourduncan.com/pickup/p-rails-bridge" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;
woodder
Beiträge: 456
Registriert: Fr Nov 25, 2011 7:47 pm
Wohnort: Noh bei Kölle

Re: Neuer Hals PU

Beitrag von woodder »

Danke, es gibt ja echt ne Menge Möglichkeiten. Die Barfuss-Seite gefällt mir ganz gut, keine überzogenen Preise und viel Auswahl!
Der Domino ist jetzt aber unterwegs, bin schon gespannt, ob ich das hinkriege und wie das dann klingt... :D
Benutzeravatar
H-bone
Beiträge: 5578
Registriert: Mi Feb 09, 2005 4:02 pm
Wohnort: Engelthal bei Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Neuer Hals PU

Beitrag von H-bone »

jogol hat geschrieben:Noch'n Tipp. Schau dir mal den P-Rail von Seymour Duncan an. P90, Strat Single coil und zusammengeschaltet ein Humbucker. Alles in einem.
http://www.seymourduncan.com/pickup/p-rails-bridge" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;
War auch mein erster Gedanke... die sind phantastisch...
jogol
Beiträge: 44
Registriert: Fr Jun 17, 2011 7:09 pm
Wohnort: Essen

Re: Neuer Hals PU

Beitrag von jogol »

H-bone hat geschrieben:War auch mein erster Gedanke... die sind phantastisch...
Stimmt! Ein Kollege hat sich in seine, auf nem Musikerflohmarkt günstig erstandene VGS Gold Top Paula-Kopie (gar nicht übel!), dieses Set eingebaut: Die Pickups werden über kleine Schalter am Triple Shot Rähmchen geschaltet, man erspart sich den frickeligen Einbau von 2 mini-toggles. Die Gitarre ist klanglich eine echte Wundertüte geworden.
http://www.seymourduncan.com/pickup/p-r ... et-black-3" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;
woodder
Beiträge: 456
Registriert: Fr Nov 25, 2011 7:47 pm
Wohnort: Noh bei Kölle

Re: Neuer Hals PU

Beitrag von woodder »

Operation am offenen Herzen geglückt, Patientin hat überlebt und sieht doch gar nicht mal so schlecht aus, oder ;)

Bild

Nachdem mein gerade gekaufter Lötkolben nach halber Arbeit erst mal seinen Geist aufgegeben hat und ich ihn erst mal beim Baumarkt um die Ecke wieder umgetauscht habe, hat es dann ganz gut geklappt.
Natürlich war die Polung erst mal vertauscht, so daß die Mittelstellung viel leiser und dünner war...
Also Lötkolben wieder raus, Käbelchen getauscht und siehe da- funzt :)
Bin ganz glücklich mit den neuen Klangmöglichkeiten, sobald es meiner Schulter wieder besser geht, mach ich mal nen Soundschnipsel.
Ach so, und bei der Gelegenheit hab ich mir mal das Pickguard auf ein Holzbrett übertragen für eine Frässchablone, gibt nämlich für die Tributes keine Austausch-PGs...
Gruß
woodder
Beiträge: 456
Registriert: Fr Nov 25, 2011 7:47 pm
Wohnort: Noh bei Kölle

Re: Neuer Hals PU

Beitrag von woodder »

Wie angedroht, noch ein Soundschnipsel

Mal eben schnell mit Looper, Begleitung PU Mittelstellung mit Phaser in Kanal 1 und Solo Hals-Position in Kanal 2 mit Zerre des Peavey.
Bin recht angetan vom Klang. Danke für die Tips!
Antworten