Yamaha Revstar RS502 Shop Black

Bretter, die manchen die Welt bedeuten....

Moderatoren: jpick, RB, Gitarrenspieler

Antworten
Benutzeravatar
Orange
Beiträge: 5945
Registriert: So Dez 12, 2010 5:56 pm
Wohnort: Orange County
Kontaktdaten:

Yamaha Revstar RS502 Shop Black

Beitrag von Orange »

MAHLZEIT !

Ein neues Brett im Haus ist wohl ein Grund hier auch kurz Meldung abzugeben:

Korpus: Mahagoni
Decke: Ahorn
Hals: Mahagoni, eingeleimt
Halsprofil: Medium
Griffbrett: Palisander (Dalbergia latifolia)
Radius: 350 mm
Sattelbreite: 43 mm
22 Jumbo Bünde
Mensur: 628 mm
Tonabnehmer: 2 Alnico P90
1 Master Volumen- und 1 Tonregler mit Push/Pull Dry-Switch
3-Wege Blade Switch
schwarzes Schlagbrett
matt vernickelte Hardware
Wrap-Around Steg
Farbe: Shop Black
inkl. Gigbag

Da ich noch nie so richtig viel mit P90´s zu tun hatte und auf der Suche nach einer neuen
Stromgitarre war ist mir die Yamaha Revstar RS502 ganz gut reingerannt.

Ist halt mal was anderes als Singlecoil und Humbucker ... liegt wirklich schön in der Mitte
und bietet klanglich von countrymässigen Twang am Steg (an eine Tele kommt sie nicht ganz ran)
bis zu cremigen Blues am Neck und alles mögliche dazwischen an.

Clean eine Offenbarung, alles sauber ... sauber ... und sagt ich schon sauber und aufgeräumt ?
Einfach Top zum Akkorde-Schruppern und im verzerrten Modus hat sie genug Biss sich schon
auch bemerkbar zu machen. :mrgreen:
Der Dry-Switch (Push-Pull-Poti) rundet den Klang irgendwie etwas ab und macht ihn "schwächer",
soll sich wohl im Bandmodus besser einfügen ... keine Erfahrung ... wird aber schon stimmen.

Ansonsten: TOP Verarbeitung - komplett Hochglanz bis auf die Decke, die ist seidenmatt und
MEGA-empfindlich. Da bleibt jeder Fingerabdruck dauerhaft drauf. Wenn man mal Hautkontakt
hatte dann sieht man das.
Stört mich nicht, macht die Gitarre sehr schnell sehr individuell aber ich denke nach der ersten
Politur mit Guitar Polish wird sich die "stumpfe" Oberfläche dementsprechend glätten. Cool.

Das Gigbag ist ebenso schon sehr perfekt, super gepolstert und für den Weg zum Stammtisch
absolut ausreichend. Koffer muss nicht nachgerüstet werden für´s Erste.

So long ... das wars !

Prädikat: KAUFEN LEUTE ... KAUFEN !

Yamaha baut nicht nur feine Rennhobel ... :guitar1:

Euer
Orange :-D

p.S.: Geübt wird aktuell über den >> LINE 6 MICRO SPIDER << der alles bietet was man daheim braucht.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
tbrenner
Beiträge: 3398
Registriert: Mi Mai 02, 2007 12:26 pm
Wohnort: Mötzingen
Kontaktdaten:

Re: Yamaha Revstar RS502 Shop Black

Beitrag von tbrenner »

Gefällt mir gut, schön gemachtes Teil ! Muss ich auch mal anspielen, wenn ich es im Shop finde.

Grüssle,
Tbrenner :wink:
http://www.souled-out-band.com" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/tosinundthomas" onclick="window.open(this.href);return false;
http://fandalism.com/tburnette" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 2338
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Re: Yamaha Revstar RS502 Shop Black

Beitrag von Rumble »

Mensch der "Orange".....gibts ja gar nicht! ;-)
Schön mal wieder von Dir zu hören!

Tja, diese Yamaha Dinger sind echt nicht zu unterschätzen.
Da kann man auch gut viel Geld für Gitarren ausgeben die deutlich teurer sind und deswegen auch nicht besser klingen.
Die Yamaha Jungs scheinen auch ordentliche Pickups in ihren Gitarren zu haben.

Kennst Du Dennis Hormes? Der kommt hier auch meiner Ecke und hat einen Deal mit Yamaha.
Er hat auch immer einen klasse live Sound mit seinen Yamahas und seinem Engl Amp!
Davon abgesehen ist er auch auch ein super Musiker und kann auch "leise" und akustisch.

PS:
Meine neue Bastelgitarre mit 2 x Häussel P90 ist auch so gut wie fertig. :-)

LG
Michael
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
Benutzeravatar
Orange
Beiträge: 5945
Registriert: So Dez 12, 2010 5:56 pm
Wohnort: Orange County
Kontaktdaten:

Re: Yamaha Revstar RS502 Shop Black

Beitrag von Orange »

@Thomas: Definitiv zum Anspielen empfohlen!

@Michael: Den Dennis habe ich schon irgendwo mal gehört wenn ich mich nicht ganz täusche, muss ich mir aber nochmal neu suchen.
Stimmt, die PU´s sind schon sensationell, auch wenn ich keinen großen Vergleich habe, aber die können schon was ebenso
die Verarbeitung bis ins letzte Detail absolut perfekt würde ich sagen. Saitenlage / Intonation war ab Werk nicht 100% so wie
man es sich wünscht, aber das kann man sich ja schnell korrigieren oder korrigieren lassen für kleine Münze.

Erwarte Fotos vom P90-Projekt ! :D

Bin begeistert und tut gut wieder ein bisserl zu stromern ... :mrgreen:
Antworten