Hilfe bei Verkabelungsfrage: Strat Umbau auf 5-Weg rotary switch

Moderatoren: jpick, RB, Gitarrenspieler

Antworten
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 8576
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Hilfe bei Verkabelungsfrage: Strat Umbau auf 5-Weg rotary switch

Beitrag von Niels Cremer »

Ich überlege, meine Strat vom 5-way blade switch auf einen Schaller 5-way rotary switch (Schaller Megaswitch rotary 5-Weg, Typ S) umzurüsten. Beim Betrachten der auf der Schaller Homepage angegebenen Schaltungspläne bin ich mir aber iwie unsicher ob das alles so stimmt da mir die Verlötung (nicht nur) der Masse-Kabel so seltsam vorkommt.

Wenn sich ein Eletronik-kundiger Forumaner mal den fraglichen Verdrahtungsplan anschauen könnte wäre ich sehr verbunden:

Bild

Dies soll die Standard Stratocaster-Schaltung (also P1: Bridge PU, P2: Bridge PU & Mittel PU, P3: Mittel PU, P4: Mittel PU & Neck PU, P5: Neck PU) darstellen, übertragen auf den Schaller rotary switch Typ S. In der Darstellung sieht es zwar aus als wäre ein herkömmlicher blade-switch verbaut, da diese Seite aber von der Produktseite der rotary switches aus verlinkt ist gehe ich davon aus, dass dies nur die Anschlußterminals der rotary switches darstellen soll. Zu finden unter https://schaller.info/de/sss, dort runterscrollen zu "SSS2", was wohl bei Schaller für die oben beschriebene standard Strat-Schaltung bei SSS-Bestückung steht.

Danke euch für ein prüfendes Auge! :D

LG,
Niels
Benutzeravatar
jab
Beiträge: 1279
Registriert: Fr Mär 14, 2008 8:52 pm
Wohnort: Bad Goisern
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei Verkabelungsfrage: Strat Umbau auf 5-Weg rotary switch

Beitrag von jab »

Sieht jut aus.
Der mittlere PU ist in der Zeichnung RW/RP und wird deshalb andersrum angeschlossen.
Außerdem kann man sich die Brücke am Schalter sparen und die Tonpotis direkt mit auf die Pickupanschlüsse löten.
Und dann auch gleich ein Tonpoti rauswerfen und durch ein Masterpoti ersetzen, so dass man auch den Stegpickup regeln kann.

:)

Jab
http://www.jablonski-guitars.de" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/christian.jablonski.71" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 8576
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei Verkabelungsfrage: Strat Umbau auf 5-Weg rotary switch

Beitrag von Niels Cremer »

Danke dir very much, ist denn der mittlere PU immer reverse wound/polarity?

LG,
Niels
Benutzeravatar
jab
Beiträge: 1279
Registriert: Fr Mär 14, 2008 8:52 pm
Wohnort: Bad Goisern
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei Verkabelungsfrage: Strat Umbau auf 5-Weg rotary switch

Beitrag von jab »

No, only when you don't want it to brumm in the Zwischenstellung.
Some might say ein nicht-RW/RP klingt besser, but, you know...
Most of the heutigen Strats jedenfalls have the RW/RP, even most of the Telecasters, although they say: If your Tele doesn't brumm, it's probably kaputt.

-achselzuck-

Jab
:D
http://www.jablonski-guitars.de" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/christian.jablonski.71" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 3169
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Re: Hilfe bei Verkabelungsfrage: Strat Umbau auf 5-Weg rotary switch

Beitrag von Rumble »

jab hat geschrieben:
Fr Sep 15, 2023 7:29 pm
If your Tele doesn't brumm, it's probably kaputt.
Made my Tag! :rotfl:
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 8576
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei Verkabelungsfrage: Strat Umbau auf 5-Weg rotary switch

Beitrag von Niels Cremer »

:lol:

Ich werde mich glaube ich mal auf dieses Abenteuer einlassen und den Schaller Drehschalter bestellen, sollte ich Probleme beim Einbau haben werde ich hier nochmal ein Notsignal absetzen.

Danke & LG,
Niels
Benutzeravatar
jab
Beiträge: 1279
Registriert: Fr Mär 14, 2008 8:52 pm
Wohnort: Bad Goisern
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei Verkabelungsfrage: Strat Umbau auf 5-Weg rotary switch

Beitrag von jab »

Niels Cremer hat geschrieben:
Sa Sep 16, 2023 8:03 am
:lol:

Ich werde mich glaube ich mal auf dieses Abenteuer einlassen und den Schaller Drehschalter bestellen, sollte ich Probleme beim Einbau haben werde ich hier nochmal ein Notsignal absetzen.

Danke & LG,
Niels
Ich hab in meiner American Standard einen 6er Drehschalter mit vier oder fünf (weißnichmehrsogenau...) Ebenen, mit dem kann man ALLES schalten...!
Ich hab da einen Humbucker drin, der komplett und gesplittet mit dem mittleren PU kombinierbar ist und eine Teleschaltung (Steg und Hals parallel) ist auch an Bord. Mittelpickup allein gibt's nicht. Wollt ich damals so haben. -achselzuck-

Aber sehr praktisch, dass man den Schalter nicht versehentlich umsemmeln kann! :-D

Beste Grüße,
Jab
http://www.jablonski-guitars.de" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/christian.jablonski.71" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 8576
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei Verkabelungsfrage: Strat Umbau auf 5-Weg rotary switch

Beitrag von Niels Cremer »

Eben, um genau letzteres geht’s mir, wobei es bei mir wie gesagt nur die normale Strat-Schaltung mit den 5 Positionen bei SSS Bestückung sein soll …

Danke & LG,
Niels
Antworten