Multieffektgeräte vs. Einzeleffekte

Moderatoren: jpick, RB, Gitarrenspieler

Benutzeravatar
Rolli
Beiträge: 4892
Registriert: Do Sep 21, 2006 1:48 pm
Wohnort: Zwischen Alzey und Mainz
Kontaktdaten:

Beitrag von Rolli »

jay-cy hat geschrieben:Hmm... unübersichtliche Bedienung... grad das wollte ich ja einfach.
Aber einfacher als verschachelte Menüführungen wirds ja schon sein...
Mhhh, ich habe das ganz andere Erfahrungen gemacht. Aber ich benutze auch nur 4 Sounds (Clean, leicht angezerrt, mittleres Brett und Dumble), die ich nur dann mit Delay bzw. wo gewünscht mit Wah auf eine andere Bank gelegt habe. Ich habe das vorher bei praxisnaher Live-Lautstärke einmal angepasst und programmiert und seit dem habe ich die Knöppe nie mehr angefasst :)
Aber ich bin auch nicht sehr experimentierfreudig !!!
LG Rolli
CD ist nicht mehr neu, aber es gibt sie noch ;)
Typos? Sorry, meine Finger sind besser auf Saiten, als auf kleinen Tastaturen.
Benutzeravatar
jay-cy
Beiträge: 1633
Registriert: Do Jan 27, 2011 12:20 pm

Beitrag von jay-cy »

Da muss der gute David aber ziemliche Verrenkungen machen, wenn er da drauf treten tun will... :wink:
Antworten