Effekthascherei

Moderatoren: jpick, RB, Gitarrenspieler

Benutzeravatar
Orange
Beiträge: 5945
Registriert: So Dez 12, 2010 5:56 pm
Wohnort: Orange County
Kontaktdaten:

Re: Effekthascherei

Beitrag von Orange »

Doppelpost ! :mrgreen:
woodder hat geschrieben:Aber was Ihr denn so für Effekte?
Noch keins ...
Nothing Man hat geschrieben:... bin am meisten vom Xotic begeistert ...
Nothing Man hat geschrieben:Bei Fragen, kann ich jederzeit gerne Auskunft geben :-)
Neben dem Xotic - was würdest du denn so als "Anfangspedal" empfehlen ?
Nicht zu teuer, ist mal nur zum rumspielen. Dax Xotic habe ich mir mal
angeschaut - sieht sehr gut aus - aber auch teuer.

Also was haben wir für Overdrive-Treter in der € 50,-- Euro -Klasse die was taugen
und sich auch mit Tele + THR vertragen (nur daheim erstmal) ?

Oder ... wie meistens ... doch gleich was Gscheids ?

Der TS808 würde - nach Specs und Erfahrungen im Internet(z) wohl ganz gut
zu mir passen ... brauch nix hartes - bisserl cremige Zerre + Boost ... aber
kostet so wie der Xotic auch gleich mal 200,-- Eier ?!

Ratlos ...

p.S.: Eigentlich wollte ich den Thread hier bewusst meiden, und jetzt bin ich
schon mittendrin ... und will Zeugs ... verdammt ! :heul2:
woodder
Beiträge: 456
Registriert: Fr Nov 25, 2011 7:47 pm
Wohnort: Noh bei Kölle

Re: Effekthascherei

Beitrag von woodder »

Jetzt ist es zu spät... :mrgreen:

Der Bad Monkey von Digitech wird gerne genommen, soll ein TS Klon sein und kostet 40 Tacken.
Oder ich schick dir mal meinen Höfner Blues zum testen, hat mir immerhin auch 2 Jahre gut gedient, bei Nichtgefallen halt zurückschicken, sonst würde ich den auch
für sowas abgeben...
Gruß
Benutzeravatar
LaFaro
Beiträge: 2671
Registriert: So Dez 19, 2010 11:03 am

Re: Effekthascherei

Beitrag von LaFaro »

Orange hat geschrieben:......
woodder hat geschrieben:Aber was Ihr denn so für Effekte?
Noch keins ...

ich hab "nur" das Effektboard aus meiner Basser-Zeit und da ist ein Rodenberg GAS 808 (glaub ich.. ) drauf, neben einem Emma DB-1 DiscomBOBulator, das richtig Spaß macht und einem Octaver... und ich finde, dass die Teile auch alle extrem gut mit der Gitarre funktionieren....
Orange hat geschrieben:......
........

p.S.: Eigentlich wollte ich den Thread hier bewusst meiden, und jetzt bin ich
schon mittendrin ... und will Zeugs ... verdammt ! :heul2:

kenn ich... :smile: geht mir auch so und auf einmal steht man da und merkt, dass es Spaß macht... :oops: :lol: deshalb wird das Okko Diablo nur eine Frage der Zeit sein...:smile:
Lakewood M 32 Custom
Loef Tera
Voss Da Vinci
Voss Miss Maple


"Lieber politisch korrekt als moralisch infantil" (Carolin Emcke)
Benutzeravatar
jab
Beiträge: 1116
Registriert: Fr Mär 14, 2008 8:52 pm
Wohnort: Bad Goisern
Kontaktdaten:

Re: Effekthascherei

Beitrag von jab »

Orange, wenn du deine Tele abholst, kannst du über meinen Tubescreamer, den Mostortion, den 9er-Flanger und das Tremolo spielen über mein schottisches Röhrentop oder mein Orange-120-Top an der 4x12er, den Fender Performer oder den H&K Edition Tube...

:D

Beste Grüße,
Jab
http://www.jablonski-guitars.de" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/christian.jablonski.71" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6357
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Effekthascherei

Beitrag von Niels Cremer »

Für die Effekthascher unter euch evtl. das bessere TV-Programm heute Abend:

Fuzz: The Sound that Revolutionized the World

Enjoy! 8)
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 2338
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Re: Effekthascherei

Beitrag von Rumble »

Kette: Morley Wah (MXR MC404) mit regelbarem Boost und zwei unterschiedlichen Faselspulen - Okko Diablo - ein alter Menatone Overdrive (von Rolli...das Ding ist einfach Klasse!....lass dich knutschen Rolli!) - Vahlbruch Sapphiere Drive - Digitech Flashback Delay oder Vox Time Machine (am Ende, weil Amp manchmal ohne send/return, ansonsten natürlich im fx)

Manchmal auch/noch ein ZenDrive Klon und ein Boost (genannt die "Dampframme"), die ein Bekannter gebaut hat.

Zu den unterschiedlichen Amps geht es über einen George Lynch Trippler. Max. drei Amps als und/oder Schaltung.

Als Netzteil habe ich auch dieses gelbe Monster (Hausmarke "Fame") vom Musikstore. Vorsicht, das Ding ist klasse und sehr preiswert, aber recht hoch. Passt bei mir gerade so unter das Board. Das Board hat unten noch eine Steckdosenleiste mit rausgeführtem Fußschalter.

Das Okko Overdrive eher zum "anfetten" und relativ clean. Mehr als "boost". Die anderen Overdrive je nach Bedarf und auch schon mal in Kombination mit dem Okko. Die Patchkabel habe ich mir anfertigen lassen. Alles Sommer Spirit. Das Gitarrenkabel auch und mit Hicon Silent Stecker. Die Patchkabel mit Hicon "Flunder" Steckern um Platz zu sparen.

Pedale sind natürlich böse....sie können süchtig machen. ;-)
Klasse finde ich auch (unter vielen anderen): Simble Overdrive, Rockett Blue Note Overdrive und viele mehr, die in eine ähnliche Richtung gehen.
Das Digitech HoF Reverb ist auch nett und relativ preiswert. Das Vahlbruch Spacetime Delay finde ich auch recht lecker.

Wenn ich in Rente bin mache ich als Hobby einen Laden für leckere Pedale auf! :whistler:

Trotzdem kommt mir aber noch ein Kemper (mit Midi-Tretleiste) ins Haus.
Der digitale Mist ist ja jetzt auch richtig gut geworden! ;-)

By the way.....spielt von euch zufällig jemand einen Kemper über eine Bose L1, Lucas Nanno 600, oder ähnliches Gedöns?
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
Benutzeravatar
Orange
Beiträge: 5945
Registriert: So Dez 12, 2010 5:56 pm
Wohnort: Orange County
Kontaktdaten:

Re: Effekthascherei

Beitrag von Orange »

woodder hat geschrieben:Oder ich schick dir mal meinen Höfner Blues zum testen, hat mir immerhin auch 2 Jahre gut gedient, bei Nichtgefallen halt zurückschicken, ...
Schönes Angebot, komme bei Gelegenheit gerne drauf zurück. :)
jab hat geschrieben:Orange, wenn du deine Tele abholst, kannst du über meinen Tubescreamer, den Mostortion, den 9er-Flanger und das Tremolo spielen über mein schottisches Röhrentop oder mein Orange-120-Top an der 4x12er, den Fender Performer oder den H&K Edition Tube...

:D
Holy Sh** ... ! :guitar1:

Bin schon unterwegs .... Bild
Benutzeravatar
jab
Beiträge: 1116
Registriert: Fr Mär 14, 2008 8:52 pm
Wohnort: Bad Goisern
Kontaktdaten:

Re: Effekthascherei

Beitrag von jab »

Ruhig, Brauner..! Noch isse nich fertich, deine Tele.

Ich sach Bescheid!

Beste Grüße,
Jab
http://www.jablonski-guitars.de" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/christian.jablonski.71" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
Orange
Beiträge: 5945
Registriert: So Dez 12, 2010 5:56 pm
Wohnort: Orange County
Kontaktdaten:

Re: Effekthascherei

Beitrag von Orange »

jab hat geschrieben:Ruhig, Brauner..! Noch isse nich fertich, deine Tele.
OK - ich gehe noch >> ein bisserl fernsehen << :mrgreen:
wuchris
Beiträge: 3614
Registriert: So Nov 25, 2007 11:08 am
Wohnort: Regensburg

Re: Effekthascherei

Beitrag von wuchris »

jab hat geschrieben: Ganz furchtbar fand ich übrigens zwei Pedale, die mal kurz besaß, einmal den HM-2 von Boss und den heidelbeerjoghurtfarbenen Flanger, ebenfalls von Boss.
Ich habe noch keinen Distortion gespielt, der was taugt. Speziell die ganzen NuMetal Kisten bzw. "4x12er 7-Saiter sound in einer Tretmine" Teile sind m.E. das Letzte. Sound entsteht eben doch nicht nur durch ein paar Transistoreren und ICs, sondern viel mehr durch das Zusammenspiel aus Amp, Speaker und Box.
Ein guter Amp, wenige Spielzeuge davor bzw. dazwischen und gut isses. Wenn man viel sound in einer Kiste will, sollte man sich heutzutage entweder einen Diezel VH4 oder eine Kemper-Amp anschauen. So "cool" vollgepackte, 3 Meter breite Effekbrettln auch aussehen mögen, so unpraktisch sind sie. Ohne sinnvolle Looper steppt man mehr, als man spielt.
Nothing Man
Beiträge: 370
Registriert: Mi Feb 01, 2012 9:04 am
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Effekthascherei

Beitrag von Nothing Man »

Orange hat geschrieben:Doppelpost ! :mrgreen:
woodder hat geschrieben:Aber was Ihr denn so für Effekte?
Noch keins ...
Nothing Man hat geschrieben:... bin am meisten vom Xotic begeistert ...
Nothing Man hat geschrieben:Bei Fragen, kann ich jederzeit gerne Auskunft geben :-)
Neben dem Xotic - was würdest du denn so als "Anfangspedal" empfehlen ?
Nicht zu teuer, ist mal nur zum rumspielen. Dax Xotic habe ich mir mal
angeschaut - sieht sehr gut aus - aber auch teuer.

Also was haben wir für Overdrive-Treter in der € 50,-- Euro -Klasse die was taugen
und sich auch mit Tele + THR vertragen (nur daheim erstmal) ?
Mein erstes Overdrive-Pedal war das MXR Distortion+, ist eher auf der harschen Seite unterwegs. Wird auch von Tony Iommi (Black Sabbath) verwendet und so klingt es auch, also "Paranoid" klingt vollkommen authentisch. Ein toller Allrounder, der nicht teuer ist und trotzdem super klingt ist das Boss SD-1, dürfte genau das sein was du suchst und funktioniert toll mit dem THR (schon probiert).
-Taylor 414CE
-Taylor 150e
-Art&Lutherie Ami
-Fender CP Baja Tele
-Squier Cabronita Tele
-Fender Std Strat Tex Mex
-Orange Dual T.
-Fender Bassman
Benutzeravatar
Orange
Beiträge: 5945
Registriert: So Dez 12, 2010 5:56 pm
Wohnort: Orange County
Kontaktdaten:

Re: Effekthascherei

Beitrag von Orange »

Nothing Man hat geschrieben:Ein toller Allrounder, der nicht teuer ist und trotzdem super klingt ist das Boss SD-1,
dürfte genau das sein was du suchst und funktioniert toll mit dem THR (schon probiert).
Danke für den Tip - liest sich schon mal ziemlich gut und genau nach dem was ich für den Einstieg benötigen könnte.
wuchris
Beiträge: 3614
Registriert: So Nov 25, 2007 11:08 am
Wohnort: Regensburg

Re: Effekthascherei

Beitrag von wuchris »

Boss SD-1 klingt dann super, wenn man ihn gemoddet hat oder eben nicht den SD-1 kauft, sondern den MXR, siehe meinen Post.
Der SD-1 klingt ohne tuning m.E. sehr "gepresst", "nasal" und kreischend. Gemoddet dagegen sehr offen und wärmer.
http://www.guitartest.de/Boss%20SD-1%20Mod.htm" onclick="window.open(this.href);return false;
so geht's. Easy.
woodder
Beiträge: 456
Registriert: Fr Nov 25, 2011 7:47 pm
Wohnort: Noh bei Kölle

Re: Effekthascherei

Beitrag von woodder »

Apropos heidelbeerjoghurtfarbener Flanger, die Farbe ist echt Grotte, aber den Klang fand ich schon gut.
Außerdem ist das der Lieblingsflanger von einem meiner Gitarrenidole Robert Smith (the Cure), also MUSS der gut sein ;)
Benutzeravatar
LaFaro
Beiträge: 2671
Registriert: So Dez 19, 2010 11:03 am

Re: Effekthascherei

Beitrag von LaFaro »

Orange hat geschrieben: Also was haben wir für Overdrive-Treter in der € 50,-- Euro -Klasse die was taugen
und sich auch mit Tele + THR vertragen (nur daheim erstmal) ?

Oder ... wie meistens ... doch gleich was Gscheids ?

Der TS808 würde - nach Specs und Erfahrungen im Internet(z) wohl ganz gut
zu mir passen ... brauch nix hartes - bisserl cremige Zerre + Boost ... aber
kostet so wie der Xotic auch gleich mal 200,-- Eier ?!

Ratlos ...

p.S.: Eigentlich wollte ich den Thread hier bewusst meiden, und jetzt bin ich
schon mittendrin ... und will Zeugs ... verdammt ! :heul2:
ich würde mir auch mal den Arion anhören... ich fand den soundmäßig ganz gut... klart gibts da noch einen mehr oder weniger "kleinen" Unterschied zu den Tone Project oder Okko-"Geschossen", aber für das Geld wirklich nicht zu verachten. Ansonsten gibt es hier einen ganz guten Überblick...
Lakewood M 32 Custom
Loef Tera
Voss Da Vinci
Voss Miss Maple


"Lieber politisch korrekt als moralisch infantil" (Carolin Emcke)
Antworten