Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Moderatoren: jpick, RB, Gitarrenspieler

Benutzeravatar
laschek
Beiträge: 1431
Registriert: Sa Mai 22, 2010 3:21 am
Wohnort: Eisenach

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von laschek »

Cool! Da brauchste doch jetzt deine Gibson Dove nicht mehr !!!! :gute: :bide:
Rozawood RB-18
Avalon S200 Lorida
Takamine EF 408
..... und bald noch eine Neue ;-)
Benutzeravatar
Pappenheim
Beiträge: 9167
Registriert: Mi Feb 24, 2010 7:26 pm
Wohnort: Gaweinstal, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von Pappenheim »

:aua:

ich werd doch nicht der Akustikabteilung untreu.... :D
Benutzeravatar
laschek
Beiträge: 1431
Registriert: Sa Mai 22, 2010 3:21 am
Wohnort: Eisenach

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von laschek »

s**ei*se :heul:
Rozawood RB-18
Avalon S200 Lorida
Takamine EF 408
..... und bald noch eine Neue ;-)
Benutzeravatar
Pappenheim
Beiträge: 9167
Registriert: Mi Feb 24, 2010 7:26 pm
Wohnort: Gaweinstal, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von Pappenheim »

Bild

Morgen ... hechel ... :bide: :lol: :bop:
Benutzeravatar
berndwe
Beiträge: 5801
Registriert: So Feb 20, 2005 3:38 pm
Wohnort: Dresden

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von berndwe »

Endlich tut mal jemand was für die Handelsbilanz der USA :mrgreen:

Spaß beiseite - ich verstehe das Konzept hinter dieser Kombination auch nicht ganz, aber wenn es Dir so taugt und von Nutzen ist, warum nicht. Viel Freude damit.

Das letzte Foto verstehe ich nicht ganz in seiner Bedeutung.

- Edit: Die Preisangabe für den Amp, von der hier die Rede ist, sind das € oder Schilling?
Benutzeravatar
Pappenheim
Beiträge: 9167
Registriert: Mi Feb 24, 2010 7:26 pm
Wohnort: Gaweinstal, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von Pappenheim »

Ja, ganz schön teuer das Ding, aber ich hab ihn um einiges günstiger gekriegt als Ladenpreis... :D

Das letzte Foto meinte, dass er morgen kommt, also bei mir ankommt. Besser gesagt hab ich ihn abgeholt, und nu isser da.

Vielleicht hätte mich mir mal die Abmessungen von dem Ding ansehen sollen, das Ding ist RIESIG und mordsschwer ... :twisted:

Das Wochenende über hatte ich leider kaum Zeit, mich richtig mit ihm zu beschäftigen, hätte nicht gedacht, dass ich ihn so schnell kriege. Aber das hole ich jetzt nach.

Ein wenig Ernüchterung folgte dann aber doch: mit den Kanälen 1 bis 3 komme ich noch nicht so recht klar, aber dafür klingt der vierte auf Anhieb genau wie Metallica :bide:
Aber der pure Röhrensound ist knochentrocken und man muss da schon etwas genauer spielen, man hört jeden verdammten Fehler! :violin: Die Zerre allerdings sucht ihresgleichen. Das Ding drückt und hat mächtig Feuer unterm Hintern.

Jetzt hab ich den Thread ja eigentlich gestartet, um nach einem Volumenpedal zu fragen, doch die Lösung ist ganz einfach: ich häng einfach mein altes Boss ME-70 in den Loop, dann hab ich Volumen-Pedal und kann das Boss wie Tretminen verwenden (also nicht im Programmier-Modus, sondern im Manual-Modus) und kann so auch gleich Reverb, Delay und Chorus vom Boss nützen. Ohne dem Mist gehts offenbar nicht, sonst klingt das ganze wirklich staubtrocken.

Aber auch hier verstehen sich das Boss und der Amp noch nicht genau so wie ich mir das vorstelle. Das wird noch einiges an Schraubarbeit, bis das alles so hinhaut, wie sich der kleine Pappenheimer das vorstellt... :oops: Der hat nämlich wieder einmal geglaubt, man steckt so ein Teil an und es klingt auf Anhieb nach Weltklasse. War aber nicht. :aua:

Wird aber! :D

Tja und wenn nicht, geht das Ding zurück und ich bin wieder um eine Erfahrung reicher... :aua:
Benutzeravatar
wolfwal
Beiträge: 1392
Registriert: Mo Nov 11, 2013 3:33 pm
Wohnort: Dornbirn, Österreich

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von wolfwal »

Pappenheim hat geschrieben: ....., aber dafür klingt der vierte auf Anhieb genau wie Metallica :bide:
AUWEIA, das ist dann aber wirklich ein Problem ...................!!! :wink:
Der Nachteil am Nichtstun ist, dass man nie weiß, wann man fertig ist!

Gruß, Wolfi!
Nothing Man
Beiträge: 370
Registriert: Mi Feb 01, 2012 9:04 am
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von Nothing Man »

Pappenheim hat geschrieben:Aber auch hier verstehen sich das Boss und der Amp noch nicht genau so wie ich mir das vorstelle. Das wird noch einiges an Schraubarbeit, bis das alles so hinhaut, wie sich der kleine Pappenheimer das vorstellt... :oops: Der hat nämlich wieder einmal geglaubt, man steckt so ein Teil an und es klingt auf Anhieb nach Weltklasse. War aber nicht. :aua:

Wird aber! :D

Tja und wenn nicht, geht das Ding zurück und ich bin wieder um eine Erfahrung reicher... :aua:
Das wird es definitiv werden! Die Mesas können zwar alles, wollen aber auch richtig eingestellt und bedient werden und bis man da bei seinem Wunschsound ankommt kann das schon ein Zeiterl dauern. Genau aus diesem Grund hab ich immer Abstand von Amps mit vielen Knöpfen genommen (H&K, Mesa wär mir sowieso zu teuer, etc.). Ich will spielen und nicht schrauben ;-)

Bin gespannt ob du das Ding in den Griff bekommst und doch noch aus allen 4 Kanälen hörbare Sounds herausbringst! Halte uns am Laufenden.

ich stöpsle mich derweil in meinen Orange, da gibts nur 3 Dreher und die klingen immer gut ;-)
-Taylor 414CE
-Taylor 150e
-Art&Lutherie Ami
-Fender CP Baja Tele
-Squier Cabronita Tele
-Fender Std Strat Tex Mex
-Orange Dual T.
-Fender Bassman
Benutzeravatar
Pappenheim
Beiträge: 9167
Registriert: Mi Feb 24, 2010 7:26 pm
Wohnort: Gaweinstal, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von Pappenheim »

Tja, jetzt tun sich leider Gottes Probleme der ganz anderen Art auf :heul2: ... da ich nicht und nicht mit dem Sound der ersten drei Kanäle klargekommen bin, hab ich einen Notruf beim Gitarrenlehrer gemacht (ein Mann mit ganz viel Mesa-Erfahrung), der kam dann auch gleich, und testete das Teil. Fazit: ich hab keine Tomaten auf den Ohren, irgendwas stimmt nicht, entweder mit dem Mesa stimmt was nicht, oder mit dem Torpedo Live. Momentan klingt das ganze nach einem billigen Transistor von Harley Benton um 50 Euro, aber nicht nach Mesa-Boogie, so der Herr Lehrer. Auch der 4. Kanal, so meinte er, müsste noch viel mehr schieben und drücken.

Wir haben beide stark das Torpedo in Verdacht, konnten das als Fehlerquelle aber nicht ausschließen, da ich keine Gitarrenbox zur Hand hatte. Er kommt heute abend nochmal und nimmt seine Mesa-Box mit, dann spielen wir den Amp mal (wie es sich eigentlich ja eh gehört, ja, ja :aua: ) in die Box. Wenn das alles dann immer noch so komisch klingt, dann hat wohl der Amp einen Fehler. Mal sehen.

Sollte sich herausstellen, dass das Torpedo live Mist ist, dann werde ich wohl letzten Endes doch um so eine Box mit Mikroabnahme nicht herumkommen. Finanziell würde sich das nicht nachteilig für mich auswirken, denn das Torpedo live kostet(e) 850 Euro, das würde ich dann umtauschen gegen eine Mesa 1x12" Thiele und ein Sennheiser E-905 (zusammen 820 Euro). Meine Bandkollegen werden mich dann wahrscheinlich umbringen :roll: aber wenn ich das Teil im Proberaum in moderater Lautstärke fahre und auf der Bühne die Box von den Kollegens wegdrehe sollte das wohl auch funktionieren, oder?

Ich halt euch auf dem Laufenden...

PS: kann nicht einmal, ein einziges mal nur, etwas auf Anhieb gut klingen? :banger:

Ja ich weiß: :heuldoch:
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 2338
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von Rumble »

Ach das Ding ist "unerwartet" groß und schwer? *grins*

Was kommt denn eigentlich hinter dem Torpedo? Ab in die PA?
Vielleicht klemmt es ja auch an dieser Stelle irgendwo?
Letztendlich wird mal ein Vergleich hilfreich sein.
Mesa - Mikro vor einer guten Box - PA
Mesa - Torpedo - PA

Wenn der Amp keine Macke hat, dann wird das mit einer Box sicher schon ganz anders klingen.
Wobei es sicher auch in bisschen Übung braucht mit so einem Ding seine Sounds zu finden.
Und klar, die Effekte von deinem Board kannst Du doch gut weiter verwenden.

Viel Erfolg!
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
Benutzeravatar
Pappenheim
Beiträge: 9167
Registriert: Mi Feb 24, 2010 7:26 pm
Wohnort: Gaweinstal, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von Pappenheim »

Rumble hat geschrieben:Ach das Ding ist "unerwartet" groß und schwer? *grins*
Höhe und Breite waren wie erwartet, aber dass das Teil so dermaßen TIEF ist, hätt ich nicht gedacht. Nunja, es sind ja auch eine Menge Röhrens drinnen :mrgreen:
Rumble hat geschrieben:Was kommt denn eigentlich hinter dem Torpedo? Ab in die PA?
Jops, die Kette ist ganze genau: Strat => Roadster => Torpedo => Dynacord-Mischer => 2 x Bose L1
Rumble hat geschrieben:Mesa - Mikro vor einer guten Box - PA
Genau das machen wir heut abend. Dann wissen wir mehr.
Rumble hat geschrieben:Mesa - Torpedo - PA
Das ist, wie oben beschrieben, der jetzige Zustand.
Rumble hat geschrieben:Wenn der Amp keine Macke hat, dann wird das mit einer Box sicher schon ganz anders klingen.
Das nehme ich auch an. Ich hab mir jetzt sehr viele Youtube-Videos mit Demos reingezogen, wo zwischen Mic/Box und Torpedo verglichen wird. Auch im Musiker-Board gibt es viele Audiobeispiele mit Vergleichen. Das hätte ich vielleicht vorher tun sollen, denn egal bei welchem Vergleich, die Boxenabnahme klingt immer besser, offener, natürlicher. Auch wenn sich die Torpedo-Fans (von denen es allerdings nicht sehr viele gibt) das Teil schönreden.
Rumble hat geschrieben:Und klar, die Effekte von deinem Board kannst Du doch gut weiter verwenden.
Ja sicher, zumindest vorläufig. Da gibt es auch sicher bessere Einzeltreter, aber eines nach dem anderen. Man bäckt keinen Kuchen, wenn man die Kerzen in die Eier steckt. Das ist zu früh! :aua:

Danke dir, Rumble, altes Haus. Weißt, je mehr ich darüber nachdenke - ohne jetzt dem Test heute Abend vorgreifen zu wollen - ich denke, ich werde um eine Box und Mikrophonabnahme eh nicht herumkommen. Wie gefällt dir die von mir angedachte Kombi Mesa Thiele 1x12" und Sennheiser E-906 ? Mit dem Mikro kann ich mir zumindest schonmal das Stativ sparen, spart auch Platz.

Live kann ich den Lärm in der Backline dann doch reduzieren, indem ich die Box von der Band wegdrehe, oder was meinst du?
tbrenner
Beiträge: 3398
Registriert: Mi Mai 02, 2007 12:26 pm
Wohnort: Mötzingen
Kontaktdaten:

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von tbrenner »

Eigentlich sollte MESA Boogie solchen einen Boliden fehlerfrei ausgeliefert kriegen - die haben da schließlich schon einen Ruf zu verteidigen + verfügen über eine hochentwickelte Qualitätskontrolle.
Daher vermute ich eher Anpassungsprobleme mit diesem Torpedo-Teil (kenne ich offengestanden gar nicht..muß ja wohl aber so eine Mixtur aus Powersoak + DI-box sein von der Funktion her..). Auch das eingeschliffene Boss-Multiteffekt wäre mir in dem Zusammenhang nicht unverdächtig - nicht der erste Amp, dem man mit nicht angepasstem Effektpegel oder ätzenden digitalen Beimischungen jegliche Tonkultur raubt.

Wobei ich meine, daß diese Mehrkanal-Boogies auch in konventionellen Settings (mit Box + Mikroabnahme) immer frickelig zum Einstellen sind und je nach verwendeter Gitarre + angestrebter Gesamtlautstärke immer wieder neue Justage verlangen. Ich hatte über die Jahre auch drei verschiedene Boogies, potentiell Soundmonster - aber wenn´s live beim Soundcheck dann schnell gehen sollte, eher ein Hemmschuh. Da neige ich heute - nach vielen Fehlversuchen - eher zu puristischen Lösungen.

Lass mal hören, ob + wie ihr´s in den Griff kriegt.

Grüssle,

tbrenner :wink:
http://www.souled-out-band.com" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/tosinundthomas" onclick="window.open(this.href);return false;
http://fandalism.com/tburnette" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 2338
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von Rumble »

Wie das live auf der Bühne funktioniert wird man sehen müssen. Ist ja jedesmal anders.

Kommt ja auch immer auf viele Faktoren an. Wie groß ist die Bühne? Wer steht wo? Wie große ist der Raum? Mit welcher Gesamtlautstärke kommt die Band über die PA? Ist der Amp da an sich schon zu laut? Wohin donnert die Box, wenn Du sie anders ausrichtest?

Ich denke da ist jedesmal Fingerspitzengefühl und ein bisschen Erfahrung gefragt.
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
Benutzeravatar
Pappenheim
Beiträge: 9167
Registriert: Mi Feb 24, 2010 7:26 pm
Wohnort: Gaweinstal, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von Pappenheim »

Sperris hat gesagt, dass das kein Hexenwerk ist. Wehe wenn das jetzt doch kompliziert ist. Dann seid ihr schuld und ich hau euch beim nächsten Forentreffen... :violin: :)
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 2338
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von Rumble »

Pappenheim hat geschrieben:Sperris hat gesagt, dass das kein Hexenwerk ist. Wehe wenn das jetzt doch kompliziert ist. Dann seid ihr schuld und ich hau euch beim nächsten Forentreffen... :violin: :)
Echt?
Wäre ja cool wenn wir Dich da sehen würden! :-)
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
Antworten