Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Moderatoren: jpick, RB, Gitarrenspieler

Benutzeravatar
pfunk
Beiträge: 1397
Registriert: Mo Mär 27, 2006 8:53 am
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von pfunk »

Ein unterhaltsamer Thread :)
Finde ich gut, Pappe, dass du eher unbedarft an solche Sachen rangehst und dich bei Abzeichnen einer komplett anderen Lösung auch nicht stur verrennst, sondern auch locker mal eine 180° Drehung hinlegen kannst :pro:

Habe übrigens gerade gestern selber "aufgerüstet" von einem Fender Blues Junior auf einen Fender 65 Princeton Reverb (15 Watt, MÖRDERlaut). Sehr g**les Teil!!
Nachgerüstet mit einem Weber 10F150T Speaker :guitar1:

(der kann alles, außer Zerren :wink: , aber wozu gibt's Pedale)
Benutzeravatar
bookwood
Beiträge: 2897
Registriert: Mo Okt 18, 2010 4:49 pm

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von bookwood »

pfunk hat geschrieben:...auf einen Fender 65 Princeton Reverb (15 Watt, MÖRDERlaut)...der kann alles, außer Zerren...
Meiner mit 'ner dreistufigen Leistungsreduzierung von Tonehunter schon. So ab Vol. 6-7. 8)
Gruß
von
Ralf
Benutzeravatar
laschek
Beiträge: 1431
Registriert: Sa Mai 22, 2010 3:21 am
Wohnort: Eisenach

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von laschek »

Hatte auch mal nen Princeton! Den verkauft zu haben bereue ich zutiefst! :heul2:

Das ist auf jeden Fall ein idealer Amp für all deine Aufgaben Pappe.
Gruss laschek
Rozawood RB-18
Avalon S200 Lorida
Takamine EF 408
..... und bald noch eine Neue ;-)
Benutzeravatar
berndwe
Beiträge: 5801
Registriert: So Feb 20, 2005 3:38 pm
Wohnort: Dresden

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von berndwe »

Der Pappe steht zu seinen Irrtümern. Da hab ich Respekt.

Ich hätte vielleicht geschrieben "hab den Amp zurück geschickt - war defekt".
wuchris
Beiträge: 3614
Registriert: So Nov 25, 2007 11:08 am
Wohnort: Regensburg

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von wuchris »

JazzDude hat geschrieben:SUV Fahren finde ich voll daneben. Wieso manche (leider immer mehr) Leute einen Panzer zum Brötchenholen brauchen, erschließt sich mir einfach nicht. :aua: Nur um das Ego aufzublasen?
Nein, wegen dem kleinen Pimmel, den Gitarristen mit Gitarren und Equipment kompensieren, mit dem sie kaum spielen können. Vor allem aber um SUV-Gegner zu ärgern. Wenn ich mir mal so ein müsiges Auto kaufe, dann nur aus letztem Grund.

Ich weiß nicht, ob das schon erwähnt wurde, aber: ein Rectifier kann m.E. wesentlich besser leise als z.B. ein Marshall.
wuchris
Beiträge: 3614
Registriert: So Nov 25, 2007 11:08 am
Wohnort: Regensburg

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von wuchris »

Michael, da hast du recht. Ich denke bei 1-kanaligen Amps mit Endstufenzerre zwangsläufig immer an meinen JCM 800 2204, der zwar "nur" 50 Watt hat, aber unfassbar laut sein muss, damit da "hinten" was zerrt.
Recitifier klingt halt nach Rectifier. Ich war mal ganz begeistert davon und hatte damals das Geld nicht. Heute bin ich durch und durch Marshall-Jünger.
Benutzeravatar
Pappenheim
Beiträge: 9167
Registriert: Mi Feb 24, 2010 7:26 pm
Wohnort: Gaweinstal, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von Pappenheim »

Leute, nur mal kurz ein kleiner Zwischenbericht:

Es ist wie gesagt, das Line 6 Helix geworden. Das kostet um etliches weniger als so ein Mesa-Riesending und Torpedo live dazu.

Aber das war ja wie im Thread beschrieben nicht der Grund.

Frickelig ist das ganze schon: Man muss erstmal dem Proberaum-Laptop, der ja noch mit Vista lief, ein neues Betriebssystem verpassen, damit man sich auch die ganze nötige Software wie Treiber und Editor von der Line 6-Homepage runterladen kann. Denn wenn schon digital, dann richtig. Schließlich war ja einer der Hauptgründe dafür, vom Boss ME-70 wegzugehen, weil man selbigen, obwohl digital, eben nicht per Laptop steuern kann und auch die Sounds nicht speichern kann, die man mühevoll gebastelt hat.

Wenn dann alles mal läuft, dann läufts aber. Die Steuerung läuft sowohl am Board selbst als auch via Laptop sehr einfach und reibungslos. Die Werkpresets sind wie üblich bei solchen Boards der reinste Schrott.

Aber wenn man mal kapiert hat, wie man sich die Sounds bastelt, dann wird einem warm ums Herz. Im Web selbst kann man auch von fähigen Musikern zu kleinen Preisen fertige Sounds inklusive IRs runterladen. Das geht ganz einfach. Und die Sounds sind wirklich Hammer.

Die Amps klingen mit den Caps des Helix schon sehr sehr gut und authentisch, mit IRs wirds noch besser. Ich hab mir jetzt mal eine Reihe von Sounds runtergeladen und dann noch daran herumgebastelt. Von superclean bis ganz ganz laut und böse geht alles. Da ich das Boss ME-70 ja noch zuhause habe, konnte ich stets direkt vergleichen, und da sind dann schon Welten dazwischen. Ich will jetzt mein altes Boss nicht unbedingt schlecht reden, aber es klingt halt, selbst wenn man das Äußerste rausholt, doch sagen wir mal "bemüht"; während das Helix nach echten Amps klingt und auch auf die Gitarre und die Spielweise wie ein echter Amp reagiert.

Ich glaube, ich hab das Richtige für mich und meine Art des Musikmachens (also Covermucke) gefunden. Logistisch ist das alles natürlich auch viel viel einfacher handzuhaben als so einen tonnenschweren Amp mit sich herumzuschleppen. Die ganzen Effekte, die man in dem Fall auch noch dazurechnen müsste sind ja im Helix in hervorragender Qualität schon drinnen. By now also, bin ich ziemlich happy :D

Rückblickend frage ich mich schon, was mich da geritten hat mit dem Mesa. Ich wollte das einfach wirklich mal ausprobieren, damit ich die GAS-Geister im Kopf loswerde. Aber es war wirklich eine klassische mit-Panzerfaust-auf-Spatzen-Schießaktion :aua: Nun denn, es ist keinerlei finanzieller Schaden entstanden, daher passt "aus Schaden wird man klug" nicht wirklich. Passend ist eher "learning by doing".

LG an alle... :guitar1:
Benutzeravatar
bookwood
Beiträge: 2897
Registriert: Mo Okt 18, 2010 4:49 pm

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von bookwood »

Na also, läuft! Bild
Gruß
von
Ralf
Benutzeravatar
Pappenheim
Beiträge: 9167
Registriert: Mi Feb 24, 2010 7:26 pm
Wohnort: Gaweinstal, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von Pappenheim »

Ja, läuft wirklich gut! Ich kann in den letzten Tagen einfach nicht mehr die Finger von der Klampfe lassen. Jeden Abend vier bis fünf Stunden, gestern waren es sogar sechs, die Zeit verfliegt da wie im Nu. Die Möglichkeiten, die das Helix bietet, sind schier unendlich. Der Effekt, den Roli da beschrieben hat, von wegen "bei soviel digitalem Zeugs kommt man garnicht mehr zum Spielen" ist also nicht eingetreten, im Gegenteil! :bide: :bop:
Nothing Man
Beiträge: 370
Registriert: Mi Feb 01, 2012 9:04 am
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von Nothing Man »

Nun kommt ein noch rückenschonenderes Helix LT (auch schonender für den Geldbeutel): http://www.musicradar.com/news/musikmes ... ects-pedal" onclick="window.open(this.href);return false;
-Taylor 414CE
-Taylor 150e
-Art&Lutherie Ami
-Fender CP Baja Tele
-Squier Cabronita Tele
-Fender Std Strat Tex Mex
-Orange Dual T.
-Fender Bassman
Benutzeravatar
Pappenheim
Beiträge: 9167
Registriert: Mi Feb 24, 2010 7:26 pm
Wohnort: Gaweinstal, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von Pappenheim »

Da fehlt dann aber doch ein wesentliches Merkmal drauf: nämlich die digitale Fußtasterbeschriftung. Die ist schon sehr kuhl, auf die würde ich nicht verzichten wollen.
Nothing Man
Beiträge: 370
Registriert: Mi Feb 01, 2012 9:04 am
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von Nothing Man »

Pappenheim hat geschrieben:Da fehlt dann aber doch ein wesentliches Merkmal drauf: nämlich die digitale Fußtasterbeschriftung. Die ist schon sehr kuhl, auf die würde ich nicht verzichten wollen.
Das stimmt, ist sicher praktisch...
-Taylor 414CE
-Taylor 150e
-Art&Lutherie Ami
-Fender CP Baja Tele
-Squier Cabronita Tele
-Fender Std Strat Tex Mex
-Orange Dual T.
-Fender Bassman
Benutzeravatar
Pappenheim
Beiträge: 9167
Registriert: Mi Feb 24, 2010 7:26 pm
Wohnort: Gaweinstal, Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von Pappenheim »

Noch praktischer wäre es, wenn man den Preset-Tastern individuelle Farben der Leuchtringe drumherum zuordnen könnte, so wie das auch im Stomp-Modus der Fall ist. Aber wie das geht, da bin ich noch nicht dahintergestiegen... :roll:
Benutzeravatar
Orange
Beiträge: 5945
Registriert: So Dez 12, 2010 5:56 pm
Wohnort: Orange County
Kontaktdaten:

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von Orange »

Pappenheim hat geschrieben:Kann nicht einmal, ein einziges mal nur, etwas auf Anhieb gut klingen? :banger:
Sicher ... ein "Orange" ! :guitar1:
Benutzeravatar
Rolli
Beiträge: 4906
Registriert: Do Sep 21, 2006 1:48 pm
Wohnort: Zwischen Alzey und Mainz
Kontaktdaten:

Re: Strat - Mesa - Torpedo live / Volumenpedal ?

Beitrag von Rolli »

Pappenheim hat geschrieben:Ja, läuft wirklich gut! Ich kann in den letzten Tagen einfach nicht mehr die Finger von der Klampfe lassen. Jeden Abend vier bis fünf Stunden, gestern waren es sogar sechs, die Zeit verfliegt da wie im Nu. Die Möglichkeiten, die das Helix bietet, sind schier unendlich. Der Effekt, den Roli da beschrieben hat, von wegen "bei soviel digitalem Zeugs kommt man garnicht mehr zum Spielen" ist also nicht eingetreten, im Gegenteil! :bide: :bop:
Würde mich freuen, wenn ich Unrecht hätte, aber warten wir mal die ersten paar Auftritte ab!
LG Rolli
CD ist nicht mehr neu, aber es gibt sie noch ;)
Typos? Sorry, meine Finger sind besser auf Saiten, als auf kleinen Tastaturen.
Antworten