Fender Vaporizer Mod Thread

Moderatoren: jpick, RB, Gitarrenspieler

Benutzeravatar
H-bone
Beiträge: 5578
Registriert: Mi Feb 09, 2005 4:02 pm
Wohnort: Engelthal bei Nürnberg
Kontaktdaten:

Fender Vaporizer Mod Thread

Beitrag von H-bone »

Ich starte hier mal einen Vapo-Mod-Thread, ist natürlich jeder herzlich eingeladen seine eigenen Änderungen hier ebenfalls zu dokumentieren.

Vielleicht bekommen wir eine hübsche Sammlung hier :bide:

Die Fender-Gene des Hübschen sind ja schon out-of-the-box zu erahnen, ich hab' jetzt mal die ersten Schritte getan und - wow - da steckt noch mehr drin ! :shock:

1, Die Röhren

Die Stock-Röhren sind zwar Ruby-gelabelt, aber richtig billige Exemplare. Die kamen out-of-the-box gleich mal straight-into-the-litter-box..

Ich hatte noch ein gematchtes MESA EL-84-Pärchen, in die Vorstufe kam eine schöne warme JJ-ECC83S und in den Phasendreher eine Sovtek 12AX7.

Da war schon eine Menge an Klarheit, chime und Wärme gewonnen. Viiiel weniger Mulm.

Bild

Bild

Bild

2, Speaker

Diese speziellen Vaporizer-Speaker sind - wenn man sie ausbaut - so leicht gebaut, wie ich das noch nie gesehen habe. Der Korb ist dünnstes Material, man kann sich schwerlich vorstellen wie dieses filgrane Rähmchen der schwingenden Membrane widerstehen soll. Die Magnetchen sind ebenfalls wie aus der Puppenstube entsprungen.

Also raus und die Eminence/Fender Blue Alnicos die ich noch hatte reingeschraubt. Die werkeln unter anderem auch im Bassman und im Blues DeVille.

Und siehe [plattitüdenmodus ein] Da geht doch glatt die Sonne auf als hätte jemand eine Decke weggezogen ! [plattitüdenmodus aus]

Nee, ernsthaft, jetzt fängt das Ding an glatt dem Prinzen Konkurrenz zu machen :mrgreen:

Bild

Damit war dann klar, er darf bleiben, und dann hat er auch noch ein paar schönere Knöpfe verdient... :pro:

Bild

Die Sache geht aber noch weiter - next stop is Vietnam... ähhhh, Hallspirale und vier Bauteilmods... stay tuned... :guitar1:

Gruss, Martin
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 2330
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Re: Fender Vaporizer Mod Thread

Beitrag von Rumble »

Cool!
Das ist ja spannend!
Scheint sich ja wirklich zu lohnen den Kleinen ein bisschen zu tunen.
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
Benutzeravatar
LaFaro
Beiträge: 2671
Registriert: So Dez 19, 2010 11:03 am

Re: Fender Vaporizer Mod Thread

Beitrag von LaFaro »

willst du damit andeuten, dass er wirklich auch deinem Princeton-Clone Konkurrenz macht? :?: :cry:
Lakewood M 32 Custom
Loef Tera
Voss Da Vinci
Voss Miss Maple


"Lieber politisch korrekt als moralisch infantil" (Carolin Emcke)
Benutzeravatar
H-bone
Beiträge: 5578
Registriert: Mi Feb 09, 2005 4:02 pm
Wohnort: Engelthal bei Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Fender Vaporizer Mod Thread

Beitrag von H-bone »

LaFaro hat geschrieben:willst du damit andeuten, dass er wirklich auch deinem Princeton-Clone Konkurrenz macht? :?: :cry:
Nein, nicht wirklich... sind auch zu verschiedene Tierchen. Die 2x10 Konfiguration ist ziemlich anders als die 1x12er vom Prinzen. Und die Vapo-Gene liegen tatsächlich näher am Tweed als am Blackface. Aber der Vapo hat jetzt schon einen Cleansound der einfach Freude macht, die leichte Zerre ab 12°° ist auch schon vielversprechend, mal sehen was sich tut wenn die Bias-Werte ein wenig korrigiert sind. Den "Vaporizer-Mode" kannste eh knicken, das ist Bullshit, ich hab den Footswitch auch schon weggebaut. Und das herrliche Bias-Tremolo vom Prinzen fehlt ihm eh... :mrgreen:
tbrenner
Beiträge: 3397
Registriert: Mi Mai 02, 2007 12:26 pm
Wohnort: Mötzingen
Kontaktdaten:

Re: Fender Vaporizer Mod Thread

Beitrag von tbrenner »

Mal nur so am Rande: wenn Du die hochwertigen Röhren + die tollen Austauschspeaker nicht "eh da" gehabt hättest - würde ich mal glatt überschlägig die nächsten 250 - 300 Öre ansetzen, die man für diese Teile normal auf dem Markt zu berappen hätte.

Stellt sich dann die Vaporizer-Anschaffung noch in einem so ganz günstigen Licht dar ?
Oder hätte man seriöserweise sich gleich "was Gescheites" für 600,- € eingekauft ?? Fragen über Fragen.... 8)

Aber nur weiter mit dem Mod + Basteleifer - gucke mir das immer begeistert an...

Grüssle,

tbrenner :wink:
http://www.souled-out-band.com" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/tosinundthomas" onclick="window.open(this.href);return false;
http://fandalism.com/tburnette" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
H-bone
Beiträge: 5578
Registriert: Mi Feb 09, 2005 4:02 pm
Wohnort: Engelthal bei Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Fender Vaporizer Mod Thread

Beitrag von H-bone »

tbrenner hat geschrieben: Stellt sich dann die Vaporizer-Anschaffung noch in einem so ganz günstigen Licht dar ?
Oder hätte man seriöserweise sich gleich "was Gescheites" für 600,- € eingekauft ?? Fragen über Fragen.... 8)
Hallo Thomas,

nüchtern betrachtet hast du natürlich recht, aber:

179 Euro ist theoretisch schonmal das Gehäuse und das Chassis alleine wert, vorausgesetzt die Optik sagt einem zu, mir gefällt er jedenfalls. Solide ist er jedenfalls.

Zum zweiten - jetzt kommen die persönlichen Gründe - wollte ich einen Amp, in dem die guten Speaker endlich mal 'ne Heimat finden (ich hatte die in der ersten Version meines Band Master Combos, bin dann aber auf 1x12). Und wie gesagt ich fand die Optik kultig. Und mich hat das Modden gereizt. Nur so wegen der Endorphine... :mrgreen:

Nu mal ehrlich, sind doch Gründe, oder ? :aua:
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6312
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Fender Vaporizer Mod Thread

Beitrag von Niels Cremer »

Sehr spannend, Knöppe, Röhren und Speaker wechseln krieg ich auch noch hin, nur hab ich "zufällig" nix da ... ;-) Mal sehen. Die Eminence/Fender Blue Alnicos gibt's soweit ich gelesen hab gar nichr frei zu kaufen, stammen die aus einem Umbauprojekt oder so? Hast du noch ein Pärchen zu liegen ... :roll:

Klasse Sache, bin gespannt was da noch kommt!

@Thomas: rein wirtschaftlich betrachtet hast du sicher recht, ich hatte auch mit dem Gedanken gespielt mir zB den Blues Junior in Tweed zu kaufen, hab aber einige Berichte gelesen in denen schlechte Qualität bemängelt wurde - dann kann ich auch gleich zur schlechteren Qualität für weniger Geld greifen! :mrgreen: :wink: Und der Spaß am Basteln ist ja auch nicht außer Acht zu lassen! 8)

LG,
Niels
jpick
Beiträge: 1861
Registriert: Sa Aug 13, 2011 7:41 am

Re: Fender Vaporizer Mod Thread

Beitrag von jpick »

Ich zitiere dazu gerne:

"Vorweg kann ich schon einmal sagen, das es eigentlich völlig irrational ist, so etwas zu machen. Für das selbe Geld könnte man sich schon einen richtig guten Verstärker in Laden kaufen. Dafür wird man mit einem Amp belohnt, den nicht jeder hat..."

Claus Misfeldt


Also leben wir doch unseren Spieltrieb aus, was könnte schöner sein!! Oder wie Omma sachte: "Wenn Kinder spielen, sind sie gesund!" Ich freue mich jedenfalls jedesmal wie Bolle, wenn ich meinen diy-5E3 in Proberaum oder sonstwo einschalte ...

8) 8) 8)
----------------------------------------------------------------------------------
es hilft sowieso nur üben
Benutzeravatar
H-bone
Beiträge: 5578
Registriert: Mi Feb 09, 2005 4:02 pm
Wohnort: Engelthal bei Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Fender Vaporizer Mod Thread

Beitrag von H-bone »

jpick hat geschrieben: "Vorweg kann ich schon einmal sagen, das es eigentlich völlig irrational ist, so etwas zu machen. Für das selbe Geld könnte man sich schon einen richtig guten Verstärker in Laden kaufen. Dafür wird man mit einem Amp belohnt, den nicht jeder hat..."

Claus Misfeldt

Richtig !! Ich sag mal so: Das Rationale macht das Leben vernünftig, das Irrationale macht's lebenswert... :mrgreen:
Benutzeravatar
H-bone
Beiträge: 5578
Registriert: Mi Feb 09, 2005 4:02 pm
Wohnort: Engelthal bei Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Fender Vaporizer Mod Thread

Beitrag von H-bone »

Um langwierige Suche zu ersparen, hier Schaltplan und Layout zum Download (pdf)

Vaporizer Schematics&Layout
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6312
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Fender Vaporizer Mod Thread

Beitrag von Niels Cremer »

Hab's mal runtergeladen, obwohl mir das alles so gar nix sagt ... :roll: :D

Danke & LG,
Niels
jpick
Beiträge: 1861
Registriert: Sa Aug 13, 2011 7:41 am

Re: Fender Vaporizer Mod Thread

Beitrag von jpick »

... seltsam, im Schaltbild meist nur diese Spannungs-Sollwerte der AC-Pegel, nur selten die DC-Werte. So noch nicht gesehen :)
----------------------------------------------------------------------------------
es hilft sowieso nur üben
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6312
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Fender Vaporizer Mod Thread

Beitrag von Niels Cremer »

Mein Vaporizer-mod nimmt Formen an: chickenhead potis sind bestellt! :rotfl:

LG,
Niels
jpick
Beiträge: 1861
Registriert: Sa Aug 13, 2011 7:41 am

Re: Fender Vaporizer Mod Thread

Beitrag von jpick »

Niels Cremer hat geschrieben:Mein Vaporizer-mod nimmt Formen an: chickenhead potis sind bestellt! :rotfl:

LG,
Niels
... was sind denn bitte "chickenhead potis" ???

8) 8) 8)


btw: warum erinnert mich "Vaporizer" immer stark an so'n Inhalationsapparat ...?
----------------------------------------------------------------------------------
es hilft sowieso nur üben
Benutzeravatar
Niels Cremer
Beiträge: 6312
Registriert: Mo Sep 26, 2011 8:32 pm
Wohnort: Greater Munich
Kontaktdaten:

Re: Fender Vaporizer Mod Thread

Beitrag von Niels Cremer »

jpick hat geschrieben:... was sind denn bitte "chickenhead potis" ???
Bild
Damit macht der amp schön "Cock-a-doodle-doo" ... :wink:

LG,
Niels
Antworten