Alternative zum Yamaha THR10

Moderatoren: jpick, RB, Gitarrenspieler

Antworten
Wolfo
Beiträge: 152
Registriert: Do Mär 26, 2009 10:37 pm
Wohnort: St. Pölten

Alternative zum Yamaha THR10

Beitrag von Wolfo »

Hallo Leute,

vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit den kleinen Amps....

Ich bin grundsätzlich vom Konzept Yamaha begeistert, würde mir aber eine Spur mehr Leistungsreserve wünschen. Ich suche also einen "Yamaha THR20"....
Dran sein sollte auf jeden Fall ein Aux Eingang (in welcher Form auch immer), usb wär praktisch fürs laptop und sehr gerne stereo.
Wichtig wäre auch noch dass dem Amp wie beim THR auch akustische Töne zu entlocken sind (schon klar mit Abstrichen), also für die Grillfeier im privaten Rahmen zum Akkorde schrammeln. Dafür auch die benötigte Reserve in der Lautstärke, mehr brauchts dann auch gar nicht.

Ideen werden gerne angenommen.

Liebe Grüße
Larrivee D10 Custom
Tacoma ER52C
Martin DXM
tbrenner
Beiträge: 3398
Registriert: Mi Mai 02, 2007 12:26 pm
Wohnort: Mötzingen
Kontaktdaten:

Re: Alternative zum Yamaha THR10

Beitrag von tbrenner »

Hallo Wolfo,

das wäre dann die -vielleicht überdimensionierte- Groß-Lösung: https://www.amazona.de/test-yamaha-thr-100h-dual/" onclick="window.open(this.href);return false;

Ich habe meinen vorhandenen THR 10 bei kleineren Gigs halt in die vorhandene Klein -PA eingesteckt + dann das Leistungs-Problem so für mich gelöst.
Bei der Familienweihnachtsfeier mit 30 Personen hat es auch so für ausreichend laute Gesangsbegleitung ausgereicht, Muß man auf den jeweilgien Anwendungsfall hin testen. Bin selber nach wie vor schwer angetan von der Bandbreite an gut brauchbaren E-gitarren (Overdrive-)-Sounds , prima Akustikgit.Verstärkung + auch die Jazzbox klingt mehr als annehmbar gut. Üben macht sehr viel Spaß mit dem Ding + meine verschleißträchtigen Röhrenboliden bleiben zuhaus zu 90 % aus.

Grüssle,

tbrenner :wink:
http://www.souled-out-band.com" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.facebook.com/tosinundthomas" onclick="window.open(this.href);return false;
http://fandalism.com/tburnette" onclick="window.open(this.href);return false;
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 2338
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Re: Alternative zum Yamaha THR10

Beitrag von Rumble »

Die Line6 Amplifi-Serie hat auch Modelle mit etwas mehr Dampf. Die können auch Stereo und klingen ebenfalls ganz brauchbar.
Von VOX gibt es alternativ ein ähnliches Gerät. Habe ich aber noch nicht mit rumgespielt.

Den THR hatte ich auch schon mehrfach bei kleineren Grillfeten, etc. im Einsatz. Reicht mir eigentlich so wie es ist.
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
Wolfo
Beiträge: 152
Registriert: Do Mär 26, 2009 10:37 pm
Wohnort: St. Pölten

Re: Alternative zum Yamaha THR10

Beitrag von Wolfo »

Danke erst mal fürs Feedback,

ich muss noch anführen dass ich derzeit den THR 5a mit Pedal (DV Mark Guitar Tube Marker) als E Amp "vergewaltige", funktioniert soweit ganz gut und reicht auch von der Lautstärke. Ohne das Pedal gibts das Problem dass der Blendregler zum Gain wird und ich somit sowohl auf der Gitarre (derzeit leider nur ein Duesenberg P90 zur Verfügung) als auch am Amp ein ganzes Stück runter muss. Das klingt dann zwar wirklich gut nur halt zu leise.

Wenn ich dieses Spiel über meinen DV Mark Little Jazz fahre funktioniert es prima, nur halt der Aux nicht zu gebrauchen weil knackt, kein Speicher, braucht Pedale....

Ich werde ganz sicher demnächst den THR 10 antesten, möchte mich aber im Vorfeld ein wenig über die Alternativen schlau machen um die Sache eingrenzen zu können. Wenn ich im Geschäft 20 Amps vor mir habe wird das nix^^.

Den THR Head hätte ich wahrscheinlich schon zu Hause nur bitte wieso bauen die den nicht wie den 10er auf.

Langsam wird mir klar wieso ich solange die Finger von der E Gitarre gelassen habe, andererseits der Sound, die Möglichkeiten....
Larrivee D10 Custom
Tacoma ER52C
Martin DXM
Antworten