BOSS SD-1 --> Alters- und Wertbestimmung

Moderatoren: jpick, RB, Gitarrenspieler

Antworten
Benutzeravatar
Orange
Beiträge: 5944
Registriert: So Dez 12, 2010 5:56 pm
Wohnort: Orange County
Kontaktdaten:

BOSS SD-1 --> Alters- und Wertbestimmung

Beitrag von Orange »

Hallo,

habe um € 40,-- ein gebrauchtes (aber neu weil unbenutzt) BOSS SD-1 geschossen (Kellerfund - so riecht aus die Schachtel).

Soweit nix besonderes, ABER da die Schachtel (Originalkarton + Anleitung ist dabei) noch mit österreichischen Schilling
öS 990,-- (also jetzt ca. € 70,--) angeschrieben ist hat das Ding wohl schon ein paar Jahre am Buckel.

Auf > Stompboxzone < kann ich es datieren, die
Seriennummer lautet: "II05950" und wenn ich alles richtig gemacht habe komme ich auf das Baujahr NOVEMBER 1995!

Alter: 24 Jahre 8)

Unbenutzt - gekauft inkl. Karton und ohne jeglichen Kratzer - und --> es funktioniert einwandfrei und klingt TRAUMHAFT! :guitar1:

Was meint ihr zum Preis von € 40,-- ich bin zufrieden aber meine Frage in die Runde: Könnte der Wert höher sein ?!

Hier noch ein paar Fotos vom Schätzchen! Fast zu Schade in dem Zustand und Alter für das Pedalboard, müsste da den Gummi unten
wegreißen und Klett montieren, das tut aber bei dem ein bisserl weh … :whistler:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
rwe
Beiträge: 2058
Registriert: Mi Mai 30, 2007 6:04 pm

Re: BOSS SD-1 --> Alters- und Wertbestimmung

Beitrag von rwe »

Der Bodentretermarkt ist in den letzten Jahren angezogen (die anderen Märkte waren ja schon abgegrast...), aber ich habe den Eindruck, dass zumindest ein erster Zenit schon wieder überschritten ist. Ich würde da jetzt nicht ans Spekulieren gehen. Spielen und Freude dran haben.
Benutzeravatar
Orange
Beiträge: 5944
Registriert: So Dez 12, 2010 5:56 pm
Wohnort: Orange County
Kontaktdaten:

Re: BOSS SD-1 --> Alters- und Wertbestimmung

Beitrag von Orange »

Nein, werde nicht spekulieren, die Info's sind rein interessehalber. Werde das Pedal auch für das einsetzen für das es auch gemacht wurde. :guitar1:

Mit dem EHX "East River Drive" bin ich nicht so zufrieden wie erwartet. Das Boss SD1 entspricht hier meinen Vorstellungen viel mehr!
Benutzeravatar
Rolli
Beiträge: 4892
Registriert: Do Sep 21, 2006 1:48 pm
Wohnort: Zwischen Alzey und Mainz
Kontaktdaten:

Re: BOSS SD-1 --> Alters- und Wertbestimmung

Beitrag von Rolli »

Guck mal, hier bekommst Du ein "Gefühl" für die Preise zu dem Ding! Hatte ich in den 90ern auch mal. War mit dem BD-2, der weniger Gain hatte, aber dafür transparenter und mehr nach Röhre klingt, der Standard und Hauptkonkurent zu den Tubescreamern von Ibanez. Den BD habe ich sehr gemocht...

https://reverb.com/marketplace?query=Bo ... +Overdrive" onclick="window.open(this.href);return false;
LG Rolli
CD ist nicht mehr neu, aber es gibt sie noch ;)
Typos? Sorry, meine Finger sind besser auf Saiten, als auf kleinen Tastaturen.
rwe
Beiträge: 2058
Registriert: Mi Mai 30, 2007 6:04 pm

Re: BOSS SD-1 --> Alters- und Wertbestimmung

Beitrag von rwe »

Rolli hat geschrieben:Guck mal, hier bekommst Du ein "Gefühl" für die Preise zu dem Ding!
Wobei reverb internationale Märkte abbildet, die manchmal ziemlich verschieden ticken. Aber eine gute Quelle ist das schon.
Benutzeravatar
Orange
Beiträge: 5944
Registriert: So Dez 12, 2010 5:56 pm
Wohnort: Orange County
Kontaktdaten:

Re: BOSS SD-1 --> Alters- und Wertbestimmung

Beitrag von Orange »

Danke Rolli für den Link, da werde ich mal stöbern ... TOP!
Benutzeravatar
Rumble
Beiträge: 2330
Registriert: Fr Jul 29, 2011 8:08 am
Wohnort: Wegberg

Re: BOSS SD-1 --> Alters- und Wertbestimmung

Beitrag von Rumble »

Auf Ebay-Kleinanzeigen werden die häufig zwischen 35,00 und 70,00 EUR angeboten.
Die klingen gut, die Dinger. Aber wie so oft wird auch ein bisschen Voodoo daraus gemacht.
Wie überhaupt bei Overdrive-Pedalen.
So zumindest meine Erkenntnis nach vielen Test mit billigen und teuren Pedalen. ;-)

Aber ein SD-1 für 40,00 EUR in diesem schönen Zustand ist schon sehr ok. :-)
Eine Gitarre zu haben ist besser als eine Gitarre zu brauchen.
rwe
Beiträge: 2058
Registriert: Mi Mai 30, 2007 6:04 pm

Re: BOSS SD-1 --> Alters- und Wertbestimmung

Beitrag von rwe »

Rumble hat geschrieben:Aber wie so oft wird auch ein bisschen Voodoo daraus gemacht.<...>So zumindest meine Erkenntnis nach vielen Test mit billigen und teuren Pedalen. ;-)
Wobei sich Boss seinen Ruf auch mit der Robustheit der Geräte erworben hat. Als Nur-am-Rande-Elektriker habe ich tatsächlich (fast) nur gebrauchte Boss-Pedale gekauft, die tun irgendwie immer das, was sie machen sollen (phasen, flangern, reverben, loopen, ...), ganz ordentlich und man kann sie auf Grund der Farben gut auseinanderhalten oder ein Wandbild daraus machen. Und sie sind ziemlich unkaputtbar.
wuchris
Beiträge: 3590
Registriert: So Nov 25, 2007 11:08 am
Wohnort: Regensburg

Re: BOSS SD-1 --> Alters- und Wertbestimmung

Beitrag von wuchris »

Meines Erachtens sind die Taiwan-Dinger alle in dem Bereich angesiedelt. Mehr sind sie erst wert, wenn sie noch in Japan produziert wurden. Da werden teils Mondpreise verlangt und bezahlt.

Das SD-1 ist im Prinzip ein Tubescreamer. Lediglich ein paar innere Werte sind anders. Ich hab den SD-1 gegen einen ZW44 getauscht, des Bypasses wegen. Der MXR hat True BP.
Antworten