Die genialsten / kreativsten Bands der '60er.

Alles, was mit akustischer Gitarrenmusik zu tun hat und sonst nirgends hineinpaßt

Moderatoren: jpick, RB, Gitarrenspieler

wernoohm
Beiträge: 504
Registriert: So Apr 21, 2013 12:04 pm

Re: Die genialsten / kreativsten Bands der '60er.

Beitrag von wernoohm »

Colosseum
Blood, Sweat and Tears
Blues Incorporated (Alexis Korner)
tressli bessli nebogen leila
flusch kata ballubasch
zack hitti zopp
Hugo Ball - Seepferdchen und Flugfische
Benutzeravatar
tomis
Beiträge: 2323
Registriert: So Nov 30, 2008 6:51 pm
Wohnort: Coppenbrügge

Re: Die genialsten / kreativsten Bands der '60er.

Beitrag von tomis »

auf arte gibt's gerade eine doku über stax
wenn die nicht kreativ waren...
mit Blues und Gruß
Thomas
Benutzeravatar
Angorapython
Beiträge: 2232
Registriert: Mo Jan 16, 2012 8:53 am
Wohnort: Dornbirn(Europa/Österreich)

Re: Die genialsten / kreativsten Bands der '60er.

Beitrag von Angorapython »

Das bis jetzt die Kinks gefehlt haben, fehlt mir....
"Often wrong, but never in doubt."
“Wise men speak because they have something to say; Fools because they have to say something.”
Benutzeravatar
HR
Beiträge: 754
Registriert: Mo Jul 27, 2009 11:45 am
Wohnort: Salzburger Land
Kontaktdaten:

Re: Die genialsten / kreativsten Bands der '60er.

Beitrag von HR »

Andique hat geschrieben:
Mo Jun 29, 2020 3:45 pm
Habe ich vergessen:
-Pentangle!
:5:
Benutzeravatar
wolfwal
Beiträge: 1352
Registriert: Mo Nov 11, 2013 3:33 pm
Wohnort: Dornbirn, Österreich

Re: Die genialsten / kreativsten Bands der '60er.

Beitrag von wolfwal »

Angorapython hat geschrieben:
Mo Jun 29, 2020 9:57 pm
Das bis jetzt die Kinks gefehlt haben, fehlt mir....
Widerspruch!!! Die sind in der ersten Meldung schon erwähnt! :wink:
Der Nachteil am Nichtstun ist, dass man nie weiß, wann man fertig ist!

Gruß, Wolfi!
leo
Beiträge: 351
Registriert: Di Okt 03, 2006 4:16 pm
Wohnort: diez

Re: Die genialsten / kreativsten Bands der '60er.

Beitrag von leo »

Kinners, was hört ihr denn für ein Schlagerzeuch?
Was mir sofort einfällt bei der Frage (in dieser Reihenfolge):

Kaleidoscope
Grateful Dead (bin ich immer noch großer Fan von)
The Velvet Underground (ich liebe Nico!)
David Bowie (der einfach ein unfassbar guter Musiker war!)

Schöne Grüsse Leo
Benutzeravatar
Angorapython
Beiträge: 2232
Registriert: Mo Jan 16, 2012 8:53 am
Wohnort: Dornbirn(Europa/Österreich)

Re: Die genialsten / kreativsten Bands der '60er.

Beitrag von Angorapython »

wolfwal hat geschrieben:
Mo Jun 29, 2020 10:18 pm
Angorapython hat geschrieben:
Mo Jun 29, 2020 9:57 pm
Das bis jetzt die Kinks gefehlt haben, fehlt mir....
Widerspruch!!! Die sind in der ersten Meldung schon erwähnt! :wink:
:aua: :oops: :pein:
Ich werde versuchen, meine Lesekompetenz zu verbessern!
"Often wrong, but never in doubt."
“Wise men speak because they have something to say; Fools because they have to say something.”
Jorma55
Beiträge: 1078
Registriert: Sa Mär 16, 2013 2:07 pm

Re: Die genialsten / kreativsten Bands der '60er.

Beitrag von Jorma55 »

Jefferson Airplane
Butterfield Blues Band
The Band
Ten Years after
Canned Heat
Country Joe and the Fish
Buffalo Springfield
Sly & the Family Stone
The Birds
Captain Beefheart & his Magic Band
The lovin' spoonfull
The Mamas and the Papas

Michael
Zuletzt geändert von Jorma55 am Di Jun 30, 2020 10:56 am, insgesamt 3-mal geändert.
If my thought dreams could be seen,they'd probably put my head in a guillotine
Jorma55
Beiträge: 1078
Registriert: Sa Mär 16, 2013 2:07 pm

Re: Die genialsten / kreativsten Bands der '60er.

Beitrag von Jorma55 »

Bee Gees ( die mochte ich eigentlich nie, aber in den späten 60ern waren sie in Deutschland sogar populärer als die Beatles)

Dave Dee, Dozy Beaky Mick and Tich (die mochte ich mit 16 sogar, typische Jugendsünde)

Michael
If my thought dreams could be seen,they'd probably put my head in a guillotine
Benutzeravatar
guitar-hero
Beiträge: 2311
Registriert: Mi Feb 09, 2005 3:34 pm
Wohnort: Hattingen Town

Re: Die genialsten / kreativsten Bands der '60er.

Beitrag von guitar-hero »

Es ist schon interessant und spannend zu lesen, was Ihr da so zusammengetragen habt. :-)
Viele davon finde ich super!

Bei meinen ersten Gedanken ging es mir darum, einmal zu reflektieren, wer MUSIKALISCH einfach KLASSE war.
Und da werden die KINKS leider oft wirklich vergessen!

Und, - obwohl ich den BESTEN* der schlechten Gitarristen und seine Band,- immer noch gern höre, ...
... muss ich schmunzeln, dass er/sie zu Recht kaum genannt wurde(n). :guitar1:

Keep on picking,
Werner


*Keith Richards
Benutzeravatar
pfunk
Beiträge: 1260
Registriert: Mo Mär 27, 2006 8:53 am
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Die genialsten / kreativsten Bands der '60er.

Beitrag von pfunk »

Kann mir meinen "Senf" nicht verkneifen:
Wenn's um Genialität/Kreativität (wie gefragt) geht, kommt meiner Meinung nach keiner an den Beatles vorbei.
Wenn's um persönlichen Geschmack geht, lässt sich's ja immer vorzüglich diskutieren.
Habe gerade (auf der Suche nach dem ersten Album von Al Anderson) die Wildweeds für mich entdeckt. Hammer!
Hier mal reinhören: The Wildweeds
Benutzeravatar
docsteve
Beiträge: 624
Registriert: Mo Okt 01, 2012 2:39 pm

Re: Die genialsten / kreativsten Bands der '60er.

Beitrag von docsteve »

Zählt Dylan nicht als Band?

Interessant auch, dass fast alle der genannten Bands vor allem in der zweiten Hälfte der Sechziger kreativ, innovativ und einflussreich waren. Wenn sie nicht ihre große Zeit ohnehin erst in den frühen Siebzigern hatten.

Popularität ist nicht das gleiche wie Genialität und Kreativität. Insofern müssen wir die hier streichen:
Bee Gees ( die mochte ich eigentlich nie, aber in den späten 60ern waren sie in Deutschland sogar populärer als die Beatles)

Dave Dee, Dozy Beaky Mick and Tich (die mochte ich mit 16 sogar, typische Jugendsünde)
Viele Grüße Stephan (offensichtlich bin ich einen Streifen jünger als ihr – ich bin eigentlich erst in den Achtzigern eingestiegen.)
Zuletzt geändert von docsteve am Mi Jul 01, 2020 12:36 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Jorma55
Beiträge: 1078
Registriert: Sa Mär 16, 2013 2:07 pm

Re: Die genialsten / kreativsten Bands der '60er.

Beitrag von Jorma55 »

Nein. Dylan (dessen neues am 19.06.erschienenes Album "Rough and Rowdy Ways" von der Neuen Züricher, der Süddeutschen, der Welt, dem Merkur bis zum Spiegel als Meisterwerk bejubelt wird und mittlerweile als erstes Dylan Album überhaupt auf Platz 1 der deutschen Albumcharts geführt wird) zählt in meinen Augen definitiv nicht als Band. Als lebenslanger Fan hätte ich ihn andernfalls an allererster Stelle genannt.

Michael
If my thought dreams could be seen,they'd probably put my head in a guillotine
Benutzeravatar
guitar-hero
Beiträge: 2311
Registriert: Mi Feb 09, 2005 3:34 pm
Wohnort: Hattingen Town

Re: Die genialsten / kreativsten Bands der '60er.

Beitrag von guitar-hero »

docsteve hat geschrieben:
Di Jun 30, 2020 11:48 am
...

Popularität ist gleich wie Genialität und Kreativität.
Also, ... vielleicht verstehe ich den Kontext gerade nicht. ?
Liegt vielleicht an meinem Alter.

Popularität hat doch nun wirklich nichts mit Genialität zu tun, oder?
?
Benutzeravatar
Gitarrenspieler
Beiträge: 7649
Registriert: Mi Feb 25, 2009 7:46 am
Wohnort: North German Lowland
Kontaktdaten:

Re: Die genialsten / kreativsten Bands der '60er.

Beitrag von Gitarrenspieler »

Als Songschreiber auf jeden Fall Paul Simon (steht oben schon glaube ich), Cat Stevens, Kris Kristofferson, Donovan und Randy Newmann. Dylan sowieso, CSN&Y stehen glaube ich auch schon oben (wichtig für mich).
Bands noch Fairport Convention, Free, Humble Pie und die Flying Burrito Brothers.
pfunk hat geschrieben:
Di Jun 30, 2020 11:04 am
Kann mir meinen "Senf" nicht verkneifen:
Wenn's um Genialität/Kreativität (wie gefragt) geht, kommt meiner Meinung nach keiner an den Beatles vorbei.
@pfunk
+1
Inkl. George Martin
Gruß Wolfgang Hemd aus der Hose macht noch keinen Varoufakis
https://www.taaken.net
Antworten