Einfuhrsteuer aus Großbritannien in Deutschland

Alles, was mit akustischer Gitarrenmusik zu tun hat und sonst nirgends hineinpaßt

Moderatoren: jpick, RB, Gitarrenspieler

Antworten
Benutzeravatar
Angorapython
Beiträge: 2280
Registriert: Mo Jan 16, 2012 8:53 am
Wohnort: Dornbirn(Europa/Österreich)

Einfuhrsteuer aus Großbritannien in Deutschland

Beitrag von Angorapython »

Wie hoch ist nun die Einfuhrumsatzsteuer in Deutschland für Artikel aus Großbritannien? Gilt dort auch der ermäßigte Satz von 16%. Hier in Österreich haben wir ja 20%, durch die Grenznähe könnte ich jedoch eine deutsche Adresse angeben, wenn sich das rentiert.
Manche werden im Alter weise, andere verblöden. Ein Zeichen für Verblödung ist, dass man glaubt man sei weise.
Tommyfan
Beiträge: 58
Registriert: Di Mai 31, 2011 6:55 pm
Wohnort: Bruchsal

Re: Einfuhrsteuer aus Großbritannien in Deutschland

Beitrag von Tommyfan »

Hallo nach Österreich,
der Einfuhrumsatzsteuersatz in Deutschland ist seit dem 01.01.2021 wieder bei 19%.
LG Jörg
Benutzeravatar
Angorapython
Beiträge: 2280
Registriert: Mo Jan 16, 2012 8:53 am
Wohnort: Dornbirn(Europa/Österreich)

Re: Einfuhrsteuer aus Großbritannien in Deutschland

Beitrag von Angorapython »

Oh, danke! Dann rentiert sich das nicht, zumal ich derzeit eh nicht über die Grenze darf.
Da müssen die Briten wohl auf mich als Kunden verzichten.
Manche werden im Alter weise, andere verblöden. Ein Zeichen für Verblödung ist, dass man glaubt man sei weise.
Benutzeravatar
YNWA
Beiträge: 114
Registriert: Do Apr 02, 2020 9:22 pm

Re: Einfuhrsteuer aus Großbritannien in Deutschland

Beitrag von YNWA »

Einige Onlineshops aus UK werben komischerweise dick und fett damit, dass die angezeigten Preise letztendlich auch die endgültigen sind und da nichts mehr drauf kommt. Auch nach dem Brexit.
Also irgendwie scheint das ohne Zusatzkosten möglich zu sein.

Ich erwarte derzeit eine Lieferung aus Kleinbritannien und kann ggf. demnächst berichten, wie es gelaufen ist. Was ich schon jetzt berichten kann ist, dass es aktuell unfassbar lange dauert. Ich hoffe das ist eine Folge von Covid und nicht vom Brexshit.
World's okayest guitar player!

Martin D-35 Johnny Cash
Gibson J45 True Vintage (2010)
& aweng anders Graffl.
Benutzeravatar
hoggabogges
Beiträge: 1582
Registriert: Fr Mär 04, 2005 2:57 pm
Wohnort: Kornwestheim

Re: Einfuhrsteuer aus Großbritannien in Deutschland

Beitrag von hoggabogges »

Da lass ich mich auch überraschen, da ich noch'n paar ' Kleinigkeiten' von meinem Saitenspezialist brauche.
Martin D28S '76
Stoll Ambition Fingerstyle Cut
Strohmer Konzert '74
K.Yairi Doppelhals
Blazer 12string
Benutzeravatar
Angorapython
Beiträge: 2280
Registriert: Mo Jan 16, 2012 8:53 am
Wohnort: Dornbirn(Europa/Österreich)

Re: Einfuhrsteuer aus Großbritannien in Deutschland

Beitrag von Angorapython »

YNWA hat geschrieben:
Do Jan 14, 2021 8:44 pm
Einige Onlineshops aus UK werben komischerweise dick und fett damit, dass die angezeigten Preise letztendlich auch die endgültigen sind und da nichts mehr drauf kommt. Auch nach dem Brexit.
Also irgendwie scheint das ohne Zusatzkosten möglich zu sein.

Ich erwarte derzeit eine Lieferung aus Kleinbritannien und kann ggf. demnächst berichten, wie es gelaufen ist. Was ich schon jetzt berichten kann ist, dass es aktuell unfassbar lange dauert. Ich hoffe das ist eine Folge von Covid und nicht vom Brexshit.
Da bin ich sehr gespannt! Dass es zumindest keinen Zoll gibt, ist ja klar, aber Steuern doch wohl schon?
Mit Canada besteht ja auch eine „Freihandelszone“ ohne Zölle, trotzdem ist da Steuer drauf. Und bei der Steuerberechnung wird ja der Versand mitgerechnet....
Manche werden im Alter weise, andere verblöden. Ein Zeichen für Verblödung ist, dass man glaubt man sei weise.
Benutzeravatar
bookwood
Beiträge: 2763
Registriert: Mo Okt 18, 2010 4:49 pm

Re: Einfuhrsteuer aus Großbritannien in Deutschland

Beitrag von bookwood »

Lt. Zoll-Webseite ist seit 01.01.2021 grundsätzlich Einfuhrumsatzsteuer fällig.
Gruß
von
Ralf
Benutzeravatar
YNWA
Beiträge: 114
Registriert: Do Apr 02, 2020 9:22 pm

Re: Einfuhrsteuer aus Großbritannien in Deutschland

Beitrag von YNWA »

bookwood hat geschrieben:
Fr Jan 15, 2021 10:47 pm
Lt. Zoll-Webseite ist seit 01.01.2021 grundsätzlich Einfuhrumsatzsteuer fällig.
Du liegst richtig, im Prinzip müsste man immer mit Zusatzkosten rechnen.

Manche Shops haben offensichtlich aber Vorkehrungen getroffen und bekannt gegeben, dass sie die Einfuhrkosten für den Kunden übernehmen. KA was da im Hintergrund wieder für "Geschäfte" zwischen den Ländern laufen :lol:
World's okayest guitar player!

Martin D-35 Johnny Cash
Gibson J45 True Vintage (2010)
& aweng anders Graffl.
Ibanetz
Beiträge: 8
Registriert: Mi Jan 02, 2019 7:16 pm
Wohnort: Berlin

Re: Einfuhrsteuer aus Großbritannien in Deutschland

Beitrag von Ibanetz »

YNWA hat geschrieben:
Fr Jan 15, 2021 11:25 pm
Manche Shops haben offensichtlich aber Vorkehrungen getroffen und bekannt gegeben, dass sie die Einfuhrkosten für den Kunden übernehmen. KA was da im Hintergrund wieder für "Geschäfte" zwischen den Ländern laufen :lol:
Ich habe mir 1986 in London eine Gordon Smith (E-Gitarrenbrett) gekauft.
Dazu gab es eine TAX FREE Bescheinigung die besagte das die in GB gezahlten Steuern mit den Einfuhrabgaben in
West Germany verrechnet werden. Also nicht viel anders als in der späteren EU Zollunion.
Da ich das Teil nicht beim Zoll angemeldet hatte, fehlen mir natürlich detaillierte Informationen.
Ich könnte mir vorstellen das die Insel diesen Weg für Privatpersonen zurück geht.

Zum Kauf der Gitarre gibt es eine recht interessante Geschichte. Falls sie jemand lesen will??

Grüße

Torsten
Antworten